» »

Homöopathie gegen Hundeallergie?

SvunnyZ8x3 hat die Diskussion gestartet


Ich hab grad von meinem Arzt das Ergebnis bekommen, dass ich ne Hundeallergie (nicht allzustark) habe! Durch mein Asthma werden die Symptome halt schlimmer!

Weiss jemand, ob man mit Homöopathie gezielt gegen Hundeallergie vorgehen kann?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar, da ich unseren Dicken nicht hergeben möchte!

LG

Sunny

Antworten
T%ine


@ Sunny

Ja, aber nicht mit einem speziellen Mittel. Wenn Du Dein Konstitutionsmittel nimmst kann es schon sein, dass sich die Allergie und auch das Asthma bessert. Dazu mußt Du aber schon zu einem Homöopathen gehen, damit er rausfindet welches das richtige Mittel für Dich ist. Mein eigener Heilpraktiker hatte bei sich selber gute Erfolge mit Eigenblut bei Asthma+Allergie.

s4omlu1x00


hi sunny,

ich hatte zwar keine Hundeallergie aber eine Katzenallergie, die im Laufe des Zusammenlebens mit miener Katze auftrat. die Syptome waren ziemlich hefitg, ich hatte nächtliche Astmaanfälle, nach denen ich einen Tag zu Hause bleiben musste.

Zuerst bin ich zu meinem HNO, der die Allergie diagnostizierte und mir Anti-Hystamine gab. Dann bin ich sofort zur Homöopathin. Sie hat zwar nicht geziehlt meine allergischen Symothome "behandelt". Ich habe ein Konstitutionsmittel bekommen. Die Anti-Hystaminie habe ich noch etwa einen Monat bekommen. Dannach war ich zwar nicht sympthomfrei aber konnte ohne sie leben. Mit den Jahren (!) ist es dann immer besser geworden.

Allerdings ist dies nur meine Geschichte und der Verlauf ist immer individuell. Ich kenne auch Menschen, denen auch mit Homeöopathie leider nicht zu helfen war. Meine HP hat mich eindrücklich darauf hingewiesen, dass die Behandlung länger dauert, wenn die Symptome schon länger auftreten oder Ursprungssymtome sehr alt sind.

Alles in allem hat es sich für mich gelohnt, meine Katze lebte bis an ihr Ende bei mir und ich lebe in der Gewissheit, dass ich kein Opfer einer Allergie bin, gegen die eine eh nichts machen kann, höchstens an den Symptomen herumdoktern.

Gruß

somlu

Scunnyx83


Hi Somlu

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich nehm jetzt Pascallerg, ist ja auch homöopatisch! Damit hab kann ich jetzt ganz gut mit der Allergie umgehen! Gottseidank!

LG

sunny

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH