» »

Narbenentstörung – Alufolie & Creme

FHranc-i!86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Frage.

Ich wurde letztes Jahr – zu meinem Geburtstag – an der Leiste operiert (Leistenbruch),

es haben sich Vernarbungen gebildet (sehr viel) und ein Knoten im Nerv.

Nun wurde ich vor 20 Tagen erneut operiert und habe eben sowas gefunden, dass man

eine Narbe entstören könnte. Wohl auch mit "teuren" Salben; Massagen ect..pp...

und unter anderem auch mit "Nivea" oder einer anderen Flüssighaltigen Creme, und

Aluminiumfolie. Hat irgendwas mit den Electrolyten zu tun und dem Energiestrom oder so.

Meine Frage, kann mir dazu Jemand mehr sagen und hat vllt. Erfahrungen damit?

Ich habe es jetzt gerade drauf, also Florena Creme und darüber einen Streifen Alufolie.

Es gibt Menschen die beschreiben ein Kribbeln, Jucken und Heiß werden.. Ich allerdings nicht.

Gibt es noch irgendwas, womit ich meine Heilung der Narbe unterstützen kann?

Liebe Grüße,

Franci

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH