» »

Bioresonanztherapie, wer hat Erfahrungen damit gemacht?

S<weetsFheep hat die Diskussion gestartet


Guten Tag an alle! @:)

Seit langem leide ich unter einer Chronischen Hautkrankheit, und habe mal in einem Forum gelesen dass eine Dame mit dem selben Problem durch Bioresonanz die geschichte komplett los geworden ist. Auch meine Mutter hatte sehr schlimm Heuschnupfen, was nahe dran war zu Astma zu werden. Sie ist dann auch zur Bioresonanz gegangen nachdem sie schon alles ausprobiert hat, und ist seither vom jahrelang andauerndem, sehr schlimmen Heuschnupfen befreit. Eine Freundin erzählte mir bei ihrer Allergie ebenfalls das selbe resultat; geheilt und keine Beschwerden mehr. Ich habe nachdem ich nun 4 Jahre mit dieser Hautkrankheit rumlaufe nach einem Arzt gegoogelt und jemanden gefunden, am nächsten Tag direkt einen Termin gemacht, es ist ein Arzt der auch Naturheilferfahren anwendet, unter anderem die Bioresonanztherapie. Ich bin natürlich auch jetzt sehr aufgeregt, gibt natürlich wohl auch leute bei denen das nicht anschlägt, aber im Forum las ich, dass man sich auch besser einen Arzt, statt da einen Heilpraktiker, aufsuchen sollte, was ich getan habe. Auf der Internetseite steht dass es am besten bei Chronischen Hautkrankheiten und Allergie u.a. angewendet werden kann. Hat jemand noch weitere Erfahrungsberichte die mir Mut machen könnten? Liebe Grüße *:)

Antworten
BEarce\loniexta


Mut machen kann ich dir leider nicht. Ich hab das ganze quasi ne Ewigkeit gemacht bei einem Arzt, der und von allen Seiten empfohlen wurde. Wir sind dort immer zu fünft hin (Fahrgemeinschaft) und außer einem schönen Minus im Geldbeutel und jede Menge verlorener Zeit hat es bei keinem davon was gebracht.

TiinXka1x6


Hallo erstmal,

wir (meine Frau als Patientin und ich als Begleiter) haben heute erstmals mit der Bioresonanz zu tun gehabt. Angeboten wurde uns dies von einem Allgemeinmediziner, der diese BRT zusätzlich anbietet, da er gute Therapieerfolge damit hatte. Grund der Behandlung: starkes Zungenbrennen . Bisherige Therapien (Magen/Darm, Neurologie etc. ) der Platz würde nicht für alles reichen. Metall im Mund (Zahnprothese) wurde getestet . Beim nächsten mal Flüssigkeit, in der die Prothese über Nacht gelegen hat.

Verunsichert, was uns erwartet. Kosten: 20€/Sitzung ?

H8asxe


Beim nächsten mal Flüssigkeit, in der die Prothese über Nacht gelegen hat.

** Vielleicht off topic,

aber bitte die Prothese auch nachts tragen, sonst werden die Kiefergelenke nicht abgestützt ;-)

Srtellca80


Verunsichert, was uns erwartet. Kosten: 20€/Sitzung ?

Bei meinem Doc kommt es darauf an, wie lange eine Situng dauert. Grundsätzlich ist man da aber mit etwa 15 Euro / 15 Minuten dabei.

H5ybrmidXx99


Von Bioresonanz kann ich nur ein Liedchen singen. Ich hatte als Kind sehr heftige Neurodermitis, ich musste mir meinen Schlafanzug morgens von der Haut reisen, weil dieser mit dem Blut angetrocknet ist. Ich hab dann eine Bioresonanz machen müssen bei einer Heilpraktikerin und es hat bei mir wahre Wunder bewirkt. Nach ca 2 Wochen konnten die Wunden alle in Ruhe abheilen.

Ich saß jeweils 20 minuten mit zwei Goldkugeln in der Hand da. Nach der Resonanz waren meine Hände komplett mit einem grünen Schleier überzogen (die Heilpraktikerin hat gesagt, dass das die Gifte sind, die dadurch aus dem Körper gezogen werden).

Ich bin generell ein Fan von Heilpraktikern, ich hab schon eine Bioresonanz, eine Globoli und eine Radioniktherapie hinter mir. Jedes hat mir jedesmal super geholfen. Man muss sich halt vor allem darauf einlassen und es nicht von anfang an als Humbug abtun (wobei ich an div. sachen auch nicht glaube, z.B. an den Biotensor kann ich nicht glauben. Aber BRT klingt logisch für mich).

Gruß

S]chli;tzauxge67


Ich habe viel Geld für rein nüschte ausgegeben.

20 € pro Sitzung – na, das wäre ja ein Traum gewesen. Dazu kommen x Medikamente zu Ausleitungen und Leber/Nierenunterstützung.

Ich habe Jin Shin Jytsu gemacht. Hautprobleme? Leber, Niere, Ausscheidung.

Buch darüber (GU): 17 €, Anwendungen täglich 1 Stunde. Man muß es natürlich selbst (und überhaupt) machen. Hautproblem: und tschüssi

thiramUisux01


hmmm man hört ja immer mal wieder positive und negative Meinungen zu dem Thema. Mich würde mal interessieren wie viele Leute, denen es geholfen hat, eher skeptisch vorher waren und welche völlig überzeugt davon waren, dass es hilft, aber dann doch in die Röhre geschaut haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH