» »

Hochpotenzen

AHschTeg^ei&sxt


Hab sie mal hingefahren,( von hier aus einfach 400 km) da war sie gerade 18. ( vor der Diagnose). Er sagte , da sie jetzt 18 sei, ginge mich das nichts an und schloß die Tür. Habe bis jetzt wenig Lust, Kontakt aufzunehmen.

Schickte ihm auch die MRT Diagnose, keine Antwort.

Und warum hab ich sie hingefahren ?

Weil sie da gerade den Führerschein hatte, und ich nicht wollte , dass sie die 400 km alleine dorthinfährt, Benzin und Arztrechnung gesponsort von Oma.

tEuffaDrmxi


Lach, ich weiß auch über Vit D alles rauf und runter.

Da gibt es auch die Fürs und Wider.( Dosierung etc. etc) Am besten wäre immer noch Sonnenlicht.

ich sehe schon, ich bin nicht die einzige, die sich über diverse themen informiert und zum teil verrückt macht! ;-)

Atscheg?eis@t


Nein, ich glaube , viele Leute googlen und bingen ihre Krankheiten, lach

Myarul[abmaxum


Es gibt auch viele Ärzte, die homöopathische Mittel geben und nicht sagen, welches Mittel das ist. Gerade bei Hochpotenzen. Es soll auch verhindern, dass sich Menschen "schlau" machen und meinen, das Mittel sei ungeeignet. Dabei sehen sie den Wald voller Bäume nicht...

Bedenklich finde ich eher, dass hier angenommen wird, da hätte nun ein vermaledeiter HP etwas mit der Erkrankung zu tun. Vielleicht ist der ja ganz bewandert, warum nicht auch das annehmen?

Wenn jemand dauernd ohnmächtig wird, wird man ja auch mal Ärzte konsultiert haben. Die haben ja auch nicht helfen können, also könnte man denen auch eine Schuld in die Schuhe schieben.

Die Oma hat Schuld, der HP hat schuld, nur die eigene Verantwortung dem Kind gegenüber wird gar nicht angesprochen. Wo war denn die in den Jahren?

Warum hier nun eine MS entstanden ist, wird man sicherlich nicht ergründen können. Oder in die Glaskugel guck....

zceitl.os84


Mh, der HP hat ohne deine Tochter zu sehen all die Jahre Hochpotenzen für sie rausgegeben?

Würd kein VERTRAUENSWPRDIGER machen ;-)

Genauso wie Sachen einfach mal "pro forma" geben. Es hilft dann nicht. Was der Körper nicht braucht spült er aus. Sprich, er gibt was gegen Muskelschmerzen uund der Körper braucht es nicht, spült er es komplett wieder aus...

Daher schwachsinn ":/

Vielleicht ist es jetzt auch nen Strohhalm an dein deine Tochter sich klammert. Klar, denn in der Schulmedizin gibt es ja kleider keine Heilungsmöglichkeiten für MS :(

Und zum Thema die Homöopatika könnten die MS ausgelöst haben, sorry, aber wie sollen sie das wenn sie doch eh nicht wirken, weil sie keinerlei Wirksamkeit haben ]:D (an niemanden speziell gerichtet hier, nur so mein Gedanke zu "kann es MS verursacht haben" und "wirkt eh nicht - nur placebo" )

Jyulianxia


Wenn die Tochter auf den Plazebo-Effekt anspricht (sie sagt, daß es ihr mit den Globuli besser gehe), dann nutze diesen Plazebo-Effekt ruhig aus und laß sie den Mist ruhig weiter nehmen. Es sei denn, daß das für euch ganz schon teuer sein sollte... dann würde ich mich nach einem anderen Plazebo umschauen.

In Kombination mit normaler Schulmedizin zur Behandlung der MS.

Gdaroux78


Sorry,aber mir fehlt da das Verständnis! DU bist bzw. warst die Mutter und wenn Du nicht willst, dass das Kind das Zeug schluckt, dann kann Oma hier im Kreis tanzen und das Kind bekommt das Zeug nicht. Da wäre es mir ganz egal, was Oma sagt. Abgesehen davon, bekommt mein Kind keinerlei Medikamente vorsichtshalber, falls sie einmal krank werden könnte, dann hat sie gleich etwas im Körper.

Du bist bzw. warst für das Wohl des kleinen Kindes zuständig und wenn Du nicht willst, dass es das Zeug bekommt, gibt es auch nichts. Da könnte Oma auch Multimillionärin sein und ich würde dem nicht zustimmen. Das Wohl meines Kindes ist mir wichtiger, als alles Geld der Welt!

Abgesehen davon, ist MS nicht durch eine Flüssigkeit auslösbar.

Afscvheg7eist


Ja, Hochpotenzen rausgegeben ohne sie zu sehen. Und das macht er mit allen seinen Patienten so und das ist ja das so Tolle an ihm.

Ich bezahle das (Gott sei Dank) nicht.

A'sch"egyeist


Dann hätte ich Kontaktsperre erwirken müssen. Und mir das ewig vorwerfen lassen müssen. Aber wer weiß, vielleicht wäre das das Richtige gewesen.

Aber wie erwirke ich denn Kontaktsperre mit ner Großmutter ?

A^sXche?geist


Was heißt hier im Kreis tanzen ? Ich sagte schon mehrmals, dass sie das ihr ungefragt gab.

Und sogar jetzt noch , nachdem sie mir versprochen hat, es zu lassen .

Aber wiegesagt, vielleicht hilft der Plazebo Effekt ja meiner Tochter.

AgsycheHgei&st


Und sie gab es mit den Worten "es gibt nichts besseres für das Kind"

zLeit<los+84


Naja jetzt wirst du den Kontakt nicht mehr verhindenr können, da deine Tochter volljährig ist.

Vorher war es wohl über Gerichtssverfahren mglich, wenn man nachweisen kann, das die Oma die Gesundheit des Kindes gefährdet...

Ahschpegeisxt


Für Gerichtsverfahren ist es jetzt zu spät. Und hätte man nachweisen können, dass dies gesundheitsgefährdend ist ?

t`uffa>rxmi


Dann hätte ich Kontaktsperre erwirken müssen. Und mir das ewig vorwerfen lassen müssen. Aber wer weiß, vielleicht wäre das das Richtige gewesen.

naja, aber das will ja heißen, dass du tatsächlich ernsthaft in betracht ziehst, dass die homöopathischen mittel etwas mit der erkrankung deiner tochter zu tun haben. was genau lässt dich das vermuten, also was für objektive belege gibt es überhaupt dafür?

t5uKfMfaxrmi


irgendwie klingt es für mich so, dass du im grunde bis zur diagnose die ganze sache einfach irgendwie zwangsläufig akzeptiert hast, vielleicht als spinnerei, aber harmlos. seit der ms diagnose bist du gewissermaßen wütend und enttäuscht, denn wenn doch die homöopathie so gut wäre wie die oma immer gemeint hat, hätte deine tochter ja diese erkrankung jetzt eigentlich überhaupt nicht kriegen dürfen. nun steht die diagnose, und du fragst dich, was der ganze globuli-spaß die ganzen jahre gebracht hat, wofür er gut war – nein, war er nicht sogar schädlich!

ich denke ehrlich gesagt, dass du dich da etwas verrennst – die globuli oder tropfen werden nicht ursächlich sein für die ms-erkrankung, und ob die homöopathie überhaupt je eine wirkung bei deiner tochter hatte ist auch fraglich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH