» »

Fingernägel kauen

xZXwolykeXxx


hallo fgrummel..

danke für den tipp das ist eine gute idee... ich hatte mir nämlich überlegt das mit den künstlichen nägeln nicht zu machen... zumindestens im mom. nicht.. und habe es jetzt einfach mal so ohne irgend etwas versucht bzw. nur mit einreden "ich habe schöne nägel" *auch wenn sie das noch nicht sind* und ein bissichen hat es auch schon funktioniert..*stolz sei*... :-)

naja ich werde auf jedenfall weiter amchen und deinen tipp mal versuchen ..

wwerde berichten ..

bye und dankeeee noch mal.. :)^

M,etalJfre|akx85


N'abend.

Wollte nur mal berichten, dass ich es schon einen kompletten Tag ausgehalten hab (falls es jemanden interessiert ???). Es gab doch noch jemanden hier, der das gleiche Problem hat(te)?!

xKXwo&lkxeXx


ooooh nein...

oh nein ich bin heute ein bisschen rückfällig geworden.. :°(

drei mitlereile einbisschen schön gewachsene nägel sind leider fast ab.. und warum weil wir keine zahnstocher hatten.. :°(

naja egal der rest is ja noch drann und ich geb net auf... geh mir jetzt sofort mal zahnstocherkaufen ;-)

also dann

*:)

Mbeta%lf1re9ak8x5


Habs jetzt schon 3 Tage durchgehalten und bin optimistisch, dass ich's auch noch länger schaffe ;-).

sGnoo#-zy


*verzweifel-

Hey Leute..

bin noch so eine, die das gleiche Problem hat wie ihr.. :°(

bin grad 'mal wieder' dabei meine Nägel wachsen zu lassen..

meisten schaff ich ne Woche un dann geht alles wieder von vorn los :-|

grad schaff ichs den Nagel an einem Finger wachsen zu lassen, damit ich seh wie toll das aussehn kann bzw könnte.

Hilfe!? :-(

x\XwBolkGeXx


huhu.. bericht... :-/

huhu.. wollte mal kurzen zwichen bericht erstatten...

naja also hatte an einer hand echt 4 tolle nägel die angefangen haben zu wachsen war auch gaaaanz stolz ... und an der anderen 3 nägel dies geschafft hatten.. allerdings hatte ich letzte woche zwei wettkämpfe und durch die nervosität mussten leider 2 nägel dran glauben... is zwar nur der kleine aber mmh is scheiße.. das ärgert mich echt... naja jetzt schau ich jedes mal auf die anderen wie schön die schon aussehen damit ich nicht kaue und hoffe es wachsen alle schnell weiter /nach..

wünsche euch weiter viel erfolg..

bye *:)

S?chnuxckipuckxy


ich habe früher auch nägelgekaut, besonders weil sie ziemlich brüchig sind und dann das abnagen der sowieso schon kaputten nägeln automatisch ist ...

ich habe jetzt auch kunstnägel.

zu erst habe ich plastiknägel (sog. Tips)aufgeklebt bekommen. das ganze wird dann mit einem gel überzogen, was im uv licht ausgehärtet werden muss.

nagelkauen war damit unmöglich.

es hat viele wochen und "sitzungen" gedauert, bis meine kunstnägel so super gehalten haben, wie sie es jetzt tun, weil ích immer daran herumgepult habe.

ich hab aber eine super naildesignerin, die mir die nägel immer kostenlos repariert hat.

inzwischen sind meine eigenen nägel schön lang und zum schutz (und wegen mustern etc.) ist gel drauf. sieht super aus und das kauen ist 100% weg.

als ablenkung hab ich einen kleinen ring im nagel des linken kleinen fingers, ein sog. nagelpiercing. sieht lustig aus, man kann dran herumspielen und es stört kein bisschen.

viel erfolg. :)*

s%noox-zy


Ich habs schon wieder getan

:°( :°(

grade war ich ein wenig stolz auf mich, dass ich es schaffe, meine nägel wachsen zu lassen un dann sowas.. mein nagel ist eingerissen :°(

natürlich war ich auf der arbeit und hatte keine nagelfeile dabei, un hab sie wieder abgekaut..

*schniiii...ef-

ich will auch schöne lange nägel haben :-(

K enraxn


Etwas anders, aber doch irgendwie gleich

Hallo,

ich bin jetzt 20, habe vor laengerer Zeit auch mal was hier geschrieben, aber langsam ist es wieder schlimmer geworden.

Ich hatte es mal eine kurze Zeit geschafft, damit aufzuhoeren, naemlich genau dann, als ich mit meiner Freundin noch zusammen war.... danach hat's nur schlimmer wieder angefangen.

Es ist bei mir nicht so, dass die Naegel so abgeknabbert werden, sondern ich reisse irgendwie immer seitlich so laengliche Stuecke ab. So geht der Nagel an sich immer mehr zurueck, aber ohne, dass das Nagelbett beschaedigt wird. Daher hab ich die grosse Angst, dass sie nie wieder normal aussehen koennen :°( Denn wenn ich es mal kurz schaffe, sie wieder wachsen zu lassen, dann hab ich halt wieder einen bis zwei mm Nagel, der jedoch viel weiter unten sitzt als bei einem normalen Nagel.

Kann mir da jemand sagen, ob er sowas kennt? Das Nagelbett ist halt einfch irgendwie zurueckgegangen mit der Zeit, und ich will endlich aufhoeren damit!!!

In letzter Zeit kaue ich auch auf der Haut die drumrum ist ... Ganz schrecklich sieht's dann aus, wenn ich zB die Haende lange in Wasser hatte. Ich denke im ernst, dass bei mir was Psychologisches dahinter steckt, traue mich aber nicht wirklich, zum Psychologen zu gehen :/

Gruss

Kenran

owhn?enipcknxame


Hallo Leidensgenossen,

ich glaube, ich war schon immer nervös. In der frühen Kindheit zeigte sich dies durch das Herumspielen mit den Haaren und irgendwann, zum Ende der Grundschulzeit, die – da ich zwar früh sprechen konnte, es aber in der Schule nicht tat – mehr oder minder eine Farce war, auch durch das Kauen links und rechts von den Fingernägeln.

Im Laufe der Pubertät, ich weiss nicht mehr wann genau und vor allem warum, fing ich dann an, auch die Fingernägel abzukauen.

Auch wenn hie und da unangenehmene, bisweilen dumme Kommentare kamen und ich doch dann und wann recht gerne mal schöne Nägel gehabt hätte, war mein Leidensdruck wohl nicht allzu groß um mir ernsthaft Gedanken ums Aufhören zu machen. Ich hatte nämlich zudem das zweifelhafte Glück, zwar nicht wirklich dick, hingegen aber keines dieser zarten Küken zu sein und war demnach stets größer und irgendwie auch breiter als die gleichaltrigen Mädchen.

Somit schied ich bei all den pubertären Balztänzen von vornherein aus und fand mich damit ab, ein hässlicher Streber zu sein, der an den Fingernägeln kaut, bis sie scheusslich werden.

Zwar verwuchs sich alles Negative im Laufe der Zeit und hinterliess eine recht ansehnliche, sportliche Figur – mit dem Nägelkauen konnte ich trotzdem nicht aufhören. Ich empfand es immer als wahnsinnig beruhigend, daran herumzukauen. So sehr, dass ich eigentlich gar nicht aufhören wollte.

Dennoch muss ich sagen, dass der Umgang mit ziemlich abgekauten Nägeln proportional zum Alter immer schwieriger wird. Als Kind mag das ja noch in Ordnung sein, aber als erwachsene Frau, Anfang 20?

Ich hatte zwar nie (wissentliche) Probleme damit, sei es im Berufs- oder Liebesleben, dennoch erinnere ich mich gut daran, wie viel mir daran lag, meine Hände zu verstecken, niemanden länger draufschauen zu lassen, beim Zeigen lieber Stifte als den eigenen Finger zu nehmen etc.

Ich habe es immer als großen Makel gesehen, und das weniger aus ästhetischen Aspekten, sondern da ein kurzer Blick auf meine Hände viel zu tief in mein Inneres, in… meine Seele blicken liess.

Natürlich stehe ich dazu, dass ich hie und da Macken und Probleme habe, möchte damit aber nicht von vornherein hausieren gehen, nicht jedem ungefragt und unweigerlich signalisieren, dass ich trotz wohlbehüteter Kindheit, guter Bildung, Talenten und einem an sich souveränen Auftreten über diese infantilen Schemata nicht hinweg, mehr noch, noch immer mittendrin bin.

Als ich vor etwas weniger als einem Jahr meinen Freund (zunächst im Netz) kennenlernte, den ich so toll fand, dass ich es mir nicht hätte verzeihen können, ihn wegen unansehnlich-abgekauten, wenig femininen Fingernägeln zu verschmähen, hörte ich (ENDLICH!) damit auf.

Ich muss sagen, dass das ein guter Ansporn war, es zu lassen.

Natürlich hat das nicht sofort funktioniert und ich habe ab und zu, immer mal wieder etwas daran gekaut, jedoch darauf geachtet, dass es im Rahmen blieb, d.h. unauffällig und normal aussah. (Ich finde, minimale weisse Ränder reichen dafür schon aus. Das ist dann zwar immer noch kurz, sieht jedoch irgendwie "gewollt" aus).

Die Kurve habe ich so richtig erst vor 2-3 Monaten bekommen.

Was mir sehr geholfen hat, war (und ist) die konstruktive Beschäftigung mit den Nägeln. D.h. das Zurechtpfeilen und – wenn sie noch kurz sind – das Lackieren mit Klarlack. Das macht es einem schon aus emotionalen Gründen immer schwerer, daran herumzubeissen und… beruhigt irgendwie fast genau so wie das Kauen daran.

Natürlich bekämpft das nur die Symptome und ich denke, es ist grundsätzlich nicht verkehrt, sich in Behandlung zu begeben, sei es nun psychotherapeutisch oder durch Meditation, was auch immer.

Mittlerweile sind meine Fingernägel recht lang, aber nicht zu lang und ich habe einiges nachzuholen, was Nagellack angeht. Hehe. :-)

NXici#


Will mehr abkauen

Hey Leute, ja ihr habt richtig gelesen ich will mehr abkauen. Wollte fragen wie ihr eure Nägel abkaut. Oder, auch wenn sich des doof anhört, welche Tipps könnt ihr mir geben. Wäre euch echt dankbar!!!

t:herexsa-


Ich versuche auch aufzuhören!!

:-D

Ich kau seit ich mich erinnern kann an meinen Fingernägeln. Heute bin ich 14Jahre alt und mich nervt es tierisch. >:( Schon oft habe ich versucht damit aufzuhören aber jedes mal scheiterte ich schon nach einigen tagen :-(!!

Kann mir irgenwer Tipps und Tricks schreiben ??? BIIIIITTTTTEEE!!!

Danke und Leibe Grüße Theresa!!

Ps:. Viel GLück an alle die auch aufhören möchten!

:)^ WIR SCHAFFEN DAS :)^

E nglFish-Gixrl


Mich würde interessieren, wie es inzwischen bei VreFra aussieht. Ich kenne das Problem und habe, genau wie sie schon diese ganzen Mittelchen ausproberit...ich komme momentan ganz gut klar, es gibt mal schlimemre und mal weniger schlimme Phasen...

Na ja, also, wie sieht's grad aus?

G"raRs-Hxalm


sie hat seit über 3 Jahren nicht mehr hier geschrieben.. ;-)

E(nCglish5-Gxirxl


jaaa, hab ich auch gemerkt, aber ich dachte, dass ICH vielleicht etwas ändern könnte! :-p *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH