» »

Kennt jemand homöopathische Mittel gegen Abszesse ?

KJurt2<2=2


Re @ Matt

Es besteht nämlich in der Tat überhaupt kein Nachweise, dass es ganz ohne nicht auch besser geworden wäre. Wozu wart ihr überhaupt beim Arzt, wenn ihr seine Behandlung dann doch nicht wolltet ?

..eure Antworten sind so schön berechenbar, weil es immer die gleichen sind ;-)

Es gibt auch keinen Nachweis nach einer OP ;-)

Dann war die OP samt Narkose eben umsonst.

Warum wir beim Arzt waren, ist auch eine typische Fangfrage ;-D

Weil ich nicht Eure Meinung vertrete dass alle in der Alternativmedizin einfach nur so herumdoktorn, ganz einfach. Für mich ist und war es immer wichtig, alles vom Facharzt abklären zu lassen um eine evtl. alternative Behandlung vorzuschlagen oder begleitend zu wirken.

viele Grüße

Kurt

T[hor


nagut, sagen wir in den letzten 40 Jahren.

Mit Contergan, hm, das Paradepferd, der Medizingegener. Das ist ein Beispiel, wo trotz bestem Wissen und Gewissen, eine schlimme Sache passiert ist. Das ist aber nicht typisch für die Medizin, sondern typisch für den damaligen Kenntnisstand. Grundsätzlich war sich jeder sicher, daß auch bei Tierversuchen keine absolut übertragbaren Ergebnisse zu gewinnen sind. Das ist auch heut noch so. Leider war durch Zögern der Industrie zuviel Nichtwiedergutzumachendes passiert. Man muß eben auch medizinische Sachverhalte von wirtschaftlichen fein säuberlich trennen.

Nee was ich meinte, war eher, daß in der Erkenntnis eher eine Kontinuität zu verzeichnen ist.

Natürlich sind die bildgebenden Verfahren ein absoluter Erkenntnisfortschritt, aber ohne das vorher Vorhandene über den Haufen zu werfen. Ein Qualitätssprung nach vorn.

Und genau das zeichnet die wissenschaftliche Medizin gegenüber der unwissenschaftlichen aus: Es wird qualitativ besser, natürlich nie perfekt.

In der alternativen Szene immer das gleiche seit Jahrhunderten, ein Treten auf der Stelle. Tja ewige Wiederholung bringt eben keinen Fortschritt.

C9et+us


@ Thor

Deine literarischen Spotlights sind aber auch nicht von tiefer Sachlichkeit und Objektivität geprägt!

In der alternativen Szene immer das gleiche seit Jahrhunderten, ein Treten auf der Stelle.

Solch insuffizienten Bemerkungen lassen just genau diese Unkenntnis erkennen, die Du anderen vorwirftst. WAS meinst Du mit alternativer Szene. Läßt sich da was konkretisieren?

Deine/Eure glühenden Konvertierungsversuche sind in diesem Forum doch völlig nutzlos, weshalb mich Deine/Eure Zeitinvestitionen wundern.

MfG. C.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH