» »

Schweißfüße welches Hausmittel?

RricheardEb hat die Diskussion gestartet


Habe bislang 2 gefunden. Fußbad mit schwarzem Tee und Fußbad mit Apfelessig. Beides soll das Schwitzen der Füße lindern und gleichzeitigt antimykotisch und antibakteriell wirken. Welches Mittel würdet ihr empfehlen? (Vorrangig, soll es das Schwitzen der Füße für wenigstens 24h reduziert werden)

Antworten
B6enVitaBx.


Ich vertraue da lieber auf odaban....

PWIA


Ich hab da mal was vorbereitet ;-D

[[http://www.jean-puetz-produkte.de/informationen/fussschweiss.php Kennt ihr noch die Hobbythek?]]

EYhema.lig}er NutNzer2 (#5.286x11)


Babypuder? Also auf Füße und in die Schuhe?

Kannst ja mal "Anti Svet" probieren.

Hilft unter den Achseln bei mir maximal 10 Std, aber an den Füßen bei mir immerhin noch 4 bis 5 Stunden.

Länger hatte ich meine Schuhe bis jetzt nicht an.

Eqhemalriger Nu1tzenr (#P52861x1)


Habe mir jetzt mal Zimtsohlen von Cinnea bei Amazon bestellt. ;-D

D{retaM3x6


Hier ein ganz andere Tip....

Die Feuchtigkeit mit aller Macht vom Fuss wegzukriegen ist erstaunlich einfach....

[[http://www.sealskinz.com/DE/socken]]

Die Socken machen - egal in welchem Schuh, sogar Gummistiefel- dauerhaft trockene Füsse

Solltet ihr einfach mal probieren...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH