» »

Über den Stellenwert der Alternativmedizin

BFrodEerqixck


@ Cetus

Trinke mehrmals ein Glas Arsenicum album D2 und berichte uns mal, denn nichts ist überzeugender als die eigene Erfahrung.

Ich bin doch nicht bescheuert. Da ist ja bei dieser geringen Verdünnung tatsächlich noch Arsen drin, ein tödliches Gift. Was für eine "Erfahrung" soll dabei rauskommen außer daß ich mich vergifte??

Meinst du vielleicht das wirkt irgendwie heilsam, nur weil es beim Verdünnen 10 mal auf vegetabil gegerbtes Rindsleder wurde und dabei jemand AbrakadabraOrganon gemurmelt hat?

CQetruxs


Broderick

Aha - sehr schön, jetzt kommen Verdünnungen also ins Spiel. Bis heute konnten wir ja immer lesen, Homöopathie hat 0,0 Inhalt mit 0,0 Wirkung. Ab welcher Verdünnung würdest du denn Arsenicum album zu dir nehmen?

B.ro>dericxk


Ab welcher Verdünnung würdest du denn Arsenicum album zu dir nehmen?

Cetus

In keiner Verdünnung. Warum sollte ich? Und warum fragst du?

K%leRixneHexxe21


Gegen was hilft denn das Arsen? Denn einfach so nehmen ist ja falsch, laut homöopathischem Leitsatz muss ja etwas vorliegen, sonst wirkt das Präparat ja Gegensätzlich.

BereomdTerixck


Gegen was hilft denn das Arsen?

Als Urtinktur: Gegen ausbleibendes Ableben der reichen Erbtante.

Homöopathisch potenziert bewirkt es, daß sie hundert Jahre alt wird.

scchne8c ke19385


Hihi ;-D

Also sollte man für eine homöopathische Verhütung... hm... na, du weisst schon... schlucken? :-D

LKies`elotute4x0


@ schnecke

Aber bitte nur hoch potenziert, am Besten in hochprozentigem Schnaps....sonst schaffst du es noch so schwanger zu werden.... ;-D

s]chnec?ke1u98x5


@ Lieselotte

Ohne eine gewisse "Höhe" der Latte und einer intakten Potenz wäre eine Verhütung ja unsinnig --> hoch und potenziert kommt von ganz alleine zustande. :-D

BBrmodAer+ick


Ist das Prinzip erstmal erkannt, sind der homöopathischen Phantasie keine Grenzen gesetzt:

Murus Berlinensis

hilft in hohen Potenzen gegen seelische Blockaden und Panikattacken.

Der Lehrbeauftragte am angesehenen Londoner Centre for Homeopathic Education hat die sensationelle Wirkung entdeckt.

Kritiker werden natürlich wieder mal herumnörgeln, daß es hierfür noch keine strengwissenschaftlliche Erklärung gibt, aber der für Alternativen offene und nur auf das Patientenwohl bedachte Heilpraktiker weiß, daß Wissenschaft sowieso überbewertet wird.

Wer heilt hat Recht!

swc8hne-cke198x5


Murus Berlinensis

Und ich dachte, das macht gegen automatische Schießanlagen und den Kapitalismus immun.

Lti7esMelo|ttex40


Aber nur Ex-DDRler.... ]:D

CUetmus


Broderick

Ab welcher Verdünnung würdest du denn Arsenicum album zu dir nehmen?

Cetus

In keiner Verdünnung. Warum sollte ich? Und warum fragst du?

Um zu beweisen, dass es keine Wirkung hat

Bfrodexrick


Um zu beweisen, dass es keine Wirkung hat

Cetus

Warum sollte ich etwas beweisen was garnicht stimmt?? Arsen hat definitiv eine Wirkung. Im Extremfall sogar eine tödliche.

C1etus


Broderick

Um zu beweisen, dass es keine Wirkung hat

Cetus

Warum sollte ich etwas beweisen was garnicht stimmt?? Arsen hat definitiv eine Wirkung. Im Extremfall sogar eine tödliche.

Broderick

Arsen wird ist ein Homöopathikum und du behauptest - OTon:

es geht bei der Homöpathie um Einnahmen von Nichts. 0,0 mg.

Broderick

Da du bisher nicht in der Lage warst zwischen den einzelnen Potenzen zu differenzieren, und du keinerlei Grenzen ziehst/kennst zwischen Dezimalpotenzen, Centesimalpotenzen und Quinquaginta-Millesimal-Potenzen, es also für dich nur "die Homöopathie subsummierend mit 0,0 Wirkung" gibt, wirst du dich doch vor einem Schluck Ars. alb. in Dezimalpotenz nicht bei deiner "0,0 Wirkung." bange machen!? ---oder dich von der 0,0-Wirkung-Theorie trennen, denn

Broderick schrieb:

Homöopathie hat keine Wirkung, noch nicht mal eine negative

Wer so beliebig und undifferenziert argumentiert, darf sich nicht wundern wenn er festgenagelt wird...

BHrFodLerixck


Arsen wird ist ein Homöopathikum

Cetus, Arsen ist und bleibt ein ein Element. Und zwar ein giftiges.

Es wirkt auch dann noch giftig, wenn man es nur unzureichend verdünnt.

Egal ob in einem Homöopathikum oder Tee oder Kaffee

Was da wirkt ist natürlich nicht das Homöopathikum oder der Tee oder der Kaffee, sondern das Arsen.

Du kannst doch nicht einfach ein Homöopathikum vergiften, und wenn dann der Patient tot umfällt, triumphierend behaupten: Da siehste mal, Homöopathika wirken ja doch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH