» »

Bioresonanz

Gvraó,gAra+xn


ausser sie haben sachliche Argumente, nicht Psiram abschreiben, ist keine seriöse Quelle, hat ja nicht einmal ein Impressum

Hm ":/ Du hast doch selbst auch keine sachlichen Argumente, wie du selbst geschrieben hast:

Was die wissenschaftlichen Studien angeht, die du in deinem Eingangsbeitrag angesprochen hast, würdest du da vielleicht mal ein paar nennen?

Ich selber hab mir keine genau angesehen, ich verlasse mich lieber auf das, was ich selber sehe und erfahre.

;-)

eDnigZmati-c1606


Hokuspokus, alternative Heilscharlatanerie, esoterisches Geschwurbel, Spinnerei, Quacksalberei, Pseudomedizin, Heilpraktiker reiten ihre bizarren Steckenpferde und Impfgegner sind Mörder .... "

Schlangenölverkäufer ist also okay ?

k@au#lli


Ich nenne mal ein paar Namen, die zu Frequenzen geforscht haben, bzw. noch forschen, darunter auch zwei Scientologen (obwohl das nichts zur Sache tut, die anderen Religionszugehörigkeiten sind mir nicht bekannt)

Karl Ludwig Freiherr von Reichenbach 1788-1869

Pierre Jacques Antoine Bechamp 1816 - 1908

Albert Abrams 1863-1924

Ruth Drown 1892-1962

Wilhelm Reich 1897-1957

William J. Hale 1876-1955

Royal Raymond Rife1888 - 1971

George de la Warr 1904 - 1969

Thomas Galen Hieronymus 1895 - 1988

Erich Rasche 1946–2010

Franz Morell 1921 - 1990

Linus Pauling 1901 - 1994

Johanna Budwig 1908 - 2003

Hulda Clark 1928–2009

Fritz-Albert Popp 1938

kQaullxi


Schlangenölverkäufer ist also okay ?

keine Ahnung davon, aber wenn es wirkt, warum nicht.

Die Medizin verwendet zumindest Schlangengifte in geringer Dosierung.

Mxaeraxd


Es stört also der, der hinterfragt, auch wenn er dies sachlich tut? Das ist keine gute Grundlage zur Forschung.

G0r6aógruamáxn


Nur weil mal zu irgendwas geforscht wurde, heißt das noch lange nicht, dass auch brauch- und haltbare Ergebnisse dabei rausgekommen sind.

Ich glaube, fast jeder, der in der Forschung tätig ist, hat schon mal einen vielversprechend scheinenden Ansatz verfolgt, nur um in weiterer Folge festzustellen, dass es eine Sackgasse war.

Kannst du bitte mal aktuelle, wissenschaftliche Studien nennen?

Ich nenne mal ein paar Namen, die zu Frequenzen geforscht haben, bzw. noch forschen

Wer von denen forscht denn noch ???

Bis auf Fritz-Albert Popp sind alle tot. Und zu Fritz-Albert Popp meint Wikipedia:

Seine Aussagen zur Entstehung der "Biophotonen" und ihrer angeblichen Funktion für ein hypothetisches, auf Licht basierendes zelluläres Informationssystem stoßen allerdings auf die Kritik der Wissenschaftsgemeinde und finden vor allem in Esoterikkreisen Resonanz.

[Hervorhebung von mir]

k&au`lli


Du hast doch selbst auch keine sachlichen Argumente, wie du selbst geschrieben hast:

Ihr habt auch noch kaum Fragen gestellt, ihr wisst anscheinend schon alles, während ich noch forsche.

Eine Studie ist ja kein Beweis für irgendetwas, maximal, dass ein Mittel gegen ein einzelnes Symptom wirkt.

Es ist einfach das Mittel der Industrie, einen Stoff zuzulassen und oft genug muss man es wieder vom Markt nehmen, weil Menschen zu Schaden kommen.

EbhemUaliger NuxtzerZ (j#498x327)


Dass ausgerechnet du uns vorschreiben möchtest, welche Quellen wir nutzen sollen oder nicht, grenzt an Ironie. Das typische ZdG-Opfer. ;-D

k'aulxli


zu Fritz-Albert Popp meint Wikipedia...

Die Wissenschaftsgemeinde und die Konzerne, die dahinterstehen, üben seit jeher gegen alles Kritik, was den Stand der Wissenschaft in Frage stellt, sie lassen auch auf Wikipedia schreiben.

GsraóVgraxmán


Eine Studie ist ja kein Beweis für irgendetwas, maximal, dass ein Mittel gegen ein einzelnes Symptom wirkt.

Es ist einfach das Mittel der Industrie, einen Stoff zuzulassen

Studien sind wissenschaftliche Untersuchungen eines Themas.

Das, was du meinst, sind Zulassungsverfahren für Medikamente oder Medizinprodukte. Einer der Schritte eines Zulassungsverfahrens ist der Nachweis der Wirksamkeit.

GSra5ógraYmxán


Die Wissenschaftsgemeinde und die Konzerne, die dahinterstehen, üben seit jeher gegen alles Kritik, was den Stand der Wissenschaft in Frage stellt, sie lassen auch auf Wikipedia schreiben.

Wenn du es besser weißt, kannst du den Beitrag bei Wikipedia ja überarbeiten @:)

kUaulxli


Dass ausgerechnet du uns vorschreiben möchtest, welche Quellen wir nutzen sollen oder nicht, grenzt an Ironie.

Warum?

Ich nutze jede Quelle, bin aber kein Opfer davon, ich forsche und bilde mir meine Meinung ja selber.

Psiram kann keine seriöse Quelle sein, denn da wird ja nicht die Spreu vom Weizen getrennt, da sind alle außerhalb der herrschenden Wissenschaft der Konzerne Scharlatane.

Oder hat es da schon mal einen positiven Artikel gegeben?

Das allein zeigt schon eine Unseriösität. Es gibt nicht nur schwarz und weiß, das sollte jeder wissen.

k_au}lxli


Wenn du es besser weißt, kannst du den Beitrag bei Wikipedia ja überarbeiten

nein, bei medizinischen Themen gibt es Wächter, die das nicht lange stehen lassen würden.

E`lla4Prokpellxa


EllaPropella09.11.17 09:25

Dann hier @ kaulli ... ich mache Dir folgenden Vorschlag... wir treffen uns in HH, oder auf der Mitte des Weges und dann schauen wir mal, ob man mit Bioresonanz eine HIV-Infektion erkennt. Nach Deinen eigenen Angaben kennst Du Dich ja aus damit, so dass Handhabungsfehler quasi ausgeschlossen sind.

Und nochmal .... da Du es bis jetzt ja ganz gewissenhaft ignorierst !

NHanWni77


Die, die es nicht interessiert und die nicht daran glauben, müssen das auch nicht, sie brauchen das Thema aber auch nicht stören, ausser sie haben sachliche Argumente, nicht Psiram abschreiben, ist keine seriöse Quelle, hat ja nicht einmal ein Impressum.

Warum erwähnst du eigentlich ständig Psiram?

Keiner hier und in den anderen Themen hat Psiram zitiert oder verlinkt.

Bei Gegenargumenten kommt immer nur "ihr sollt nicht Psiram glauben" von dir. Mehr hast du wohl nicht zu bieten?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH