» »

Mittel gegen fettiges Haar, bitte keine Shampoos

sNchnaLtterguKsche


Darauf zu hoffen, dass die Talgproduktion "herunterfährt" halte ich für absolut sinnlos, da ja keine "Rückmeldung" darüber existiert. Dem Körper ist das völlig wurscht, wie "fettig" die Haare sind.

So ähnlich dachte ich auch mal, und habe einfach die Haare so oft mit Shampoo traktiert wie es notwendig war. Also täglich, und manchmal auch zweimal am Tag.

Dann hat mir eine Ärztin geraten, die Häufigkeit der Anwendung von Shampoos runterzufahren. Inzwischen wasche ich die Haare jeden Tag nur mit Wasser, und einmal pro Woche verwende ich ein Waschmittel. Natürlich hat der Körper keine Rückmeldung darüber, wie fettig die Haare sind. Aber die Kopfhaut wird nicht mehr täglich gereizt, und dadurch ist die Talgproduktion zurückgegangen. Heute habe ich keine fettigen Haare mehr, und auch Schuppen treten nur noch selten auf.

M'c;Bixssy


Was ihr hier alle schreibt ist totaler Unsinn ! Ich habe schon seit 3 Jahren fettiges Haar und habe schon alles mögliche versucht ! ......Ich habe mir 3 Wochen lang nicht die Haare gewaschen , keine fettigen Lebensmittel zu mir genommen , ich habe mir mit mildem Shampoo die Haare gewaschen und habe auch mal ausprobiert obwohl sie fettig waren , mir nur alle 3 Tage die Haare gewaschen ! Und letztendlich wasche ich mir meine Haare wieder jeden Tag, so wie vorher ! Aber sich die Haare jeden Tag zu waschen ist überhaupt nicht gut für die Haare ! Im Gegenteil , davon wirds noch schlimmer ! Mittlerweile habe ich schon nach 6 Stunden Schule fettiges Haar ! (Obwohl ich sie mir jeden Tag wasche !) Aber man kann einfach nichts daran ändern ! So ist das nun mal in der Pubertät ! Damit muss man Leben ! Selbst wenn man zum Dermatologen geht , nützt das ganze nichts ! Die erzählen dir nämlich auch nur scheiße ! Ich würde auch gerne normales Haar haben ......aber man kann nichts dagegen tun ! Aber auch das geht irgendwann vorbei ! Entschuldigung wenn ich so direkt bin !

Liebe Grüße ,

McBissy

s(chna$ttekrgusche


Hmmm... Weil bei Dir in der Pubertät gerade nichts anschlägt, sind die Erfahrungen anderer Leute Unsinn? Naja, mit Pubertät ist das entschuldbar.

Hnlpodxyn


Das einzige was mir da noch einfällt wäre Kaffee. Hört sich komisch an, aber hilft bei mir ganz gut. Muss mir auch jeden Tag die Haare waschen und ja es hilft bei mir auch nicht die länger nicht zu waschen. Durfte wegen einer OP mal nen Monat nicht %:|

Einfach kalten Kaffee in eine Sprühflasche und auf die Haare sprühen. Irgendwie ist das Fett dann nach dem Trocknen weg. Hilft bei mir ganz gut, bei einer Freundin bringt das gar nichts. Die schwört auf ein kleines bisschen Babypuder und das mit einem Staubkamm auskämmen. Also das alles verhindert natürlich nicht das nachfetten, kann aber hilfreich sein, das Waschen ein bisschen herauszuzögern. Und ja das ist schlecht für die Haare!

Beim Waschen selbst solltest du daher vorm Shampoo Conditioner (Spülung) in die Längen geben, danach nur die Ansätze mit Shampoo waschen und dann gleich nochmal Spülung drauf, so schützt du deine Spitzen. Natürlich solltest du darauf achten, dass die Pflegeprodukte keine Silikone enthalten.

M8ondhäDscxhen91


meine haare fetten auch schnell nach, deswegen wasche ich sie täglich.

aber ich geh eh jeden tag duschen, da ists kein problem sie mal mitzuwaschen. :=o

ich versteh den sinn der sache nicht

Aml!}ce


Also, habe folgendes von einer Frisörin gehört:

Man wäscht sich die Haare oft mit zuviel an Shampoo.

Deswegen sollte man 2-3 Waschgänge machen wie folgt:

1. man nimmt nur eine erbsengroße Menge Shampoo und "schäumt" damit die Haare ein. Das schäumt natürlich nicht, soll es auch nicht, es nimmt aber schon mal den ersten Schmutz und Fett auf. Das spült man dann weg.

2. Wieder nur eine erbsengroße Menge nehmen, einmassieren und abspülen.

3. siehe 2. und was passiert...es schäumt plötzlich mehr. Trotz der geringen Menge Shampoos. Das würde die Fettproduktion nicht so stark anregen, als wenn man "viel" Shampoo nimmt.

Probiert es doch mal aus..

A le!xcxe


Während 1x Duschen natürlich

H$lo]dyn


aber ich geh eh jeden tag duschen, da ists kein problem sie mal mitzuwaschen

Das problem ist, dass Shampoo die Haare angreift, vor allem die Längen. Wenn man sehr feines oder empfindliches Haar hat, brechen die Spitzen, es entsteht Spliss. Daher ist es ganz gut wenn man sie nicht täglich wäscht.

sZom(eonet to trusxt


Die Häufigkeit der Haarwäsche hat damit nichts zu tun.

Voila:

[[http://www.zeit.de/2010/30/Stimmts-Haare]]

Acl*!ce


Man sollte das Shampoo auch nur auf die Kopfhaut auftragen und nicht auf die Längen.

Ich hatte mal Haare, die waren 83 cm lang (und unten genauso dick, wie oben). Bin damit ganz gut gefahren. Und Spülung/Conditioner/Haarkur brauchre ich seeehr selten. Haare erst unterm Handtuchturban vorgetrocknet, dann mit Naturborstenbürste (was für ein Wort!) gekämmt. Alle 2 Tage. Na gut, hatte keine empfindlichen Haare muss ich dazu sagen.

MZond]tschen9x1


Das problem ist, dass Shampoo die Haare angreift, vor allem die Längen. Wenn man sehr feines oder empfindliches Haar hat, brechen die Spitzen, es entsteht Spliss.

ich hab mittellange haare ( so knapp über die schultern) und sehr feine, aber viele haare.

ich packe ca alle 3-4 wäschen mal ne spühlung mit drauf und gut ist ;-)

hab weder spliss noch kaputte haare.

ich nehm übrigends die elvital coulor glanz produkte (also shampoo + spühlung)

MWondhGäsc(hen9x1


- u ;-D |-o

D>Jana8x1


Ich würde Trockenshampoo zum nehmen; gibt in jeder Drogerie. Aufsprühen, Auskämmen, fertig.

M-ondhä/schen9x1


:)^ das is auch ne sehr gute idee

HPlodby(n


ich hab mittellange haare ( so knapp über die schultern)

Zählt bei mir noch als Kurzhaarschnitt ;-D

ich packe ca alle 3-4 wäschen mal ne spühlung mit drauf und gut ist ;-)

hab weder spliss noch kaputte haare.

Glückwunsch, scheinst sehr widerstandsfähige Haare zu haben. Bei mir ist durch häufiges Haarewaschen, ohne die Spitzen mit Spülung vor Shampoo zu schützen einiges kaputt gegangen. Musste mich von 10cm trennen :°( Gehen aber mittlerweile wieder bis mitte Rücken :)^

ich nehm übrigends die elvital coulor glanz produkte (also shampoo + spühlung)

Da sind massig Silikone drin. Kann sein, dass du dadurch die Schäden einfach nicht siehst. :-/ Muss natürlich nicht sein, aber oft bemerkt man das erst, wenn die Haare länger werden. Hoffe natürlich nicht, dass es so ist. :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH