» »

Nosode?

d[ouUghxnut2 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Kann mir bitte jemand erklären, was eine Nosode ist bzw. aus was sie hergestellt wird und wie sie wirkt?

Dankeschön!

Antworten
K)uqrXt2x22


re

Liebe Doughnut,

ich war so frei etwas für dich heraus zu kopieren. Heute bin ich etwas schreibfaul ;-)

Nosode:

aus krankhaften Körperprodukten hergestellte u. in höheren Potenzen zur Therapie der gleichen Krankheit angewandte Arznei (z.B. Tonsillenexprimat).

Psorinum (Krätzebläschen),

Amoeben-Nosode, Appendicitis-Nosode, Asthma-Nosode, Blasen-Tbc-Nosode, Botulismus-Nosode, Carcinoma-bronchii-Nosode, Carcinoma-hepatis-metastatis-Nosode, Carcinoma-mammae-Nosode (Brustkrebs), Carcinoma-urinae-Nosode, Carcinoma-uteri-Nosode, Chronische-Tonsillitis-Nosode, Cirrhosis-hepatis-Nosode, Crinis-humanus-Nosode (menschliches Haar), Diphtherinum-Nosode, Encephalitis-Nosode, Encephalomalazie-Nosode (Gehirnerweichung!!!), Enterococcinum-Nosode (Darmbakterien), Gastritis-Nosode, Haemorrhoiden-Nosode, Hepatitis C-Nosode, Herpes-simplex-Nosode, Herpes-zoster-Nosode (Gürtelrose), Hydroceletumor-Nosode, Hydrocephalus-Nosode (Wasserkopf), Hydrophobinum-Nosode (Gewebeproben wasserscheuer Menschen ???), Mamma-cystica-Nosode, Meningitis- und Meningokokken-Nosode, Multiple-Sklerose-Nosode, infizierte-Lymphe-Nosode, Nagelmykose-Nosode (Nagelpilz), Nageltrichophytie-Nosode (Scherpilzflechte), Nephritis-Nosode (Nierenentzündung), Neuralgie-Nosode (Gewebeproben körperlich gesunder Menschen ???), Oxyuren-Nosode (Madenwurm des Menschen), Ozaena-Nosode (ein übelriechendes Sekret der Nasenschleimhaut), Parodontose-Nosode, periproktitischer-Abszess-Nosode (Eiter aus der After-Entzündung), Pneumococcinum-Nosode, Poliomyelitis-Nosode (Kinderlähmung), Polyarthritis-Nosode, Polypus-recti-Nosode, Polypus-vesicae-urinariae-Nosode (Blasenpolyp), Prostataadenom-Nosode, Psoriasis-Nosode (Schuppenflechte), Salmonella-TP-Nosode, Schweinepest-Serum-Nosode, sclerosierende-Ostitis-Nosode (Knochenentzündung), Sepsis-lenta-Nosode, Sinusitis-Nosode (Nasennebenhöhlenentzündung), Staphylococcus-Nosode, Streptococcinum-Nosode, Syphilinum, Taenia-Nosode (Bandwürmer), Tetanus-Nosode, Toxoplasmose-Nosode (meldepflichtige Infektionskrankheit), Trichinose-Nosode (Fadenwürmer), Trichomonades-vaginales-fluor-albus-Nosode, Tularaemie-Nosode (Hasenpest, auf den Menschen übertragbar), Ulcus-duodeni-Nosode (Zwölffingerdarmgeschwür), Uraemie-Nosode (Harnvergiftung), Varicella-Nosode (Windpocken), Variola-Nosode (Pocken), Zeckenbissfieber-Nosode.

Man hört oft den Aufschrei einiger Mediziner beim Verwenden des Wortes Nosode. Angeblich nichts mehr in den Hom. Arzeien enthalten, anderseits die große Aufregung wegen den Inhaltsstoffen ;-)

Diese homöopathisch verdünnten Mittel sollten meiner Meinung nach nicht unter D200 verabreicht werden. Wenn eine Nosode stimmig ist, dann wirkt diese tiefgreifend.

Mir persönlich ist egal was homöopathisch verdünnt wird, hauptsache es wirkt.

viele Grüße

Kurt

d8oughmnut2


Vielen Dank, Kurt!

Woraus würde man dann zB eine Arznei herstellen, wenn bei mir früher immer Bakterien/Pilze nachgewiesen wurden?

Und wird dieses Mittel als Globuli verabreicht, als Spritze ...?

Liebe Grüßé,

Doughnut

L ichtVwesexn


Doughnut,

Hi!

Irgendwie verstehe ich deine Frage nicht. Bist du der Meinung, dass die Nosoden individuell hergestellt werden oder was meinst du? :-( Ich würde dir gerne antworten. Könntest du das bitte nochmal näher beschreiben, was du meinst?

Ich vermute, dass du mit deiner Frage in Richtung Isopathie abzielst. Aber das, was du wohl (VERMUTUNG) glaubst, stimmt nicht und so funktioniert das auch nicht.

Liebe Grüße

dioug[hnxut2


@ Lichtwesen:

Ja, ich dachte, die werden für jeden Patienten individuell hergestellt :-), deshalb hätte es mich interessiert, woher man in meinem Fall dann die Bestandteile nehmen würde. (sorry für die blöde Frage, aber ich bin da total unwissend - nach Kurts Erklärung hätte ich zB vermutet, dass mir Candida-Bakterien injiziert werden oder andere Erreger, die bei mir irgendwann mal gefunden wurden.)

Es geht darum, dass ich gestern wieder mit meiner HP telefoniert habe - ich hatte letzte Woche einen kleinen Rückfall, der sich nach nochmaliger Einnahme von Lyc. C 1000 sehr schnell wieder gegeben hat, dann hatte ich zwei Tage lang wieder schwache Symptome. Sie meinte, ich solle erst mal abwarten, weil C1000 eine sehr hohe Potenz ist - außer ich hätte wirklich schlimme Beschwerden (also richtige Schmerzen), dann müsste man sich was anderes überlegen.

Und dann meinte sie eben noch, es kann auch sein, dass ich zusätzlich zu den Globuli (die ich jetzt zweimal eingenommen habe, zweimal 5 Kugeln) auch eine Nosode bräuchte.

Deshalb meine Frage.

Was ist Isopathie?

Doughnut (die jetzt wohl wieder Stoff zum Lachen geliefert hat)

:-)

LdicEhtw&esen


Dachte ich es mir doch! ;-)

Dough,

nein, die Nosoden werden nicht individuell hergestellt!

Zu der Empfehlung deines Behandlers kann und werde ich mich nicht äußern, weil ich nicht seine/ ihre Gründe kenne. Aber, ich würde an deiner Stelle mich mal mit ihr/ ihm in Verbindung setzen und nachfragen. Einfach aus dem Grund, weil ich glaube, dass du dich nicht ausreichend informiert fühlst.

Eine C1000 Potenz braucht wirklich länger, bis sie ausgewirkt hat. Von daher wäre etwas "Geduld" angebracht. ;-)

Und was Isopathie ist, darüber informiert dieser Link hier kurz und knapp: [[http://www.alternativmed.at/suche/themen/isopathie.html]]

Liebe Grüße

Krurt;2i2x2


re

Hallo,

..da hat Lichtwesen schon meine Arbeit getan, Danke :-)

viele Grüße

Kurt

F[em"ina


Nosoden

Ich habe schon einmal eine Candida-Nosode in Form von Globuli bekommen, Potenz weiß ich leider nicht mehr, aber ich meine, es war eine D-Potenz.

Auch die Exmykehl-Zäpfchen sind quasi Nosoden, sie enthalten u.a. Candida albicans in der D3.

Grüße

d%ouughnxut2


Danke an euch alle!

@ Lichtwesen:

Meine Ungeduld ist leider eine meiner größten Schwächen ;-). Muss mich auch immer selbst am Riemen reißen und mir in Erinnerung rufen, dass ich schließlich erst seit zwei Monaten in homöopathischer Behandlung bin ...

N*euerQMatxt


Technische Frage

Kann man dann aus der Plazenta eine Anti-Baby Pille herstellen?

Mmacihasae


Plazenta...

keine Ahnung - aber Schönheits-Creme wird draus gemacht : Hormocenta !!! 8-)

N}eue=rM]att


Mir is schlecht

Hey Kurt, dagegen ist ja das Urintrinken richtig lecker.

Mal ehrlich, wenn ich mir das so vorstelle muss das wirklich eine Verdünnung sein, in der der Ursprungsstoff nicht mehr vorkommt.

Sonst würde ich unabhängig von unserer Grunddiskussion ob der Wirksamkeit bei der Einnahme würgen.

Ich dachte ich bin hart im nehmen inzwischen, was so Medizin angeht, aber die Aufzählung ist wirklich heavy.

Wenigstens hast du bei zwei der Stoffe Fragezeichen gemacht. Gell die passen auch nicht in die Binnenlogik der Nosoden. Gewebe vom Gesunden, mit welcher Logik soll das dann wirken. Es ist immer wieder überraschend, wenn man die lateinischen Namen der Urtinkturen übersetzt. Warum wird das eigentlich nicht standardmäßig gemacht. Ich hasse das, wenn meine Schulmediziner (Igittwort) in Fachsprache reden, die ich nicht verstehe. Das ist immer entweder gedankenlos oder ein Gott-in-Weiss getue. Ich unterbreche sie dann immer, und frage nochmal nach.

Gibt es eigentlich Überlieferungen aus der Vor-Impfära, eventuell noch von Hanemann persönlich, wieviele Leute eine Tetanusinfektion mit und ohne die Nosode überlebt haben. Heutzutage käme der Versuch ja nicht mehr durch die Ethikkommission.

Ich lese übrigens gerade das Organon. Aber äussern tue ich mich dann erst wenn ich es gelesen habe in einem eigenen Thread, sonst gibt es wieder mecker vom Chef wegen "Thema verfehlt".

MNilSl\e Arxtifex


Re.

Erst einmal an Neuer Matt

Früher war es so, dass man die Pockenschutzimpfung nosodal vom Kuhspeichel durchgeführt hat. Das zeigt an, dass auch die allgemeine Medizin Nosoden zu gebrauchen weiß.

Dann zum Verständis der Nosoden und in dieser Verbindung zum Verständnis der Isopathie allgemein:

Als in Indien /Bopal das Giftgasunglück war, bei dem so viele Menschen umgekommen sind, waren es die örtlichen Homöopathen, die von genau diesem Gift ein Homöopathikum (Richtiger ist Isopathikum) gergestellt haben, um erfolgreich erste Hilfe leisten zu können, weil für die Einzelbehandlung keine Zeit vorhanden war. Ein Isopathikum ist zwar korrekt keine Nosode, aber in der Funktion einer Nosode gleichzusetzten.

Dann zum Verständnmis der Isopathie: In Band 1 "Chronische Krankheiten" erklärt Hahneman etwa auf der letzten Seite, das der Name "Isopathie" etwas ungeschickt gewählt wurde, weil eine isopathische Anwendung in der Homöopathie praktisch unmöglich ist. Dazu muß man wissen, dass über die Potenzierung andere geistige Eigenschaften freigesetzt werden, die eine isopathische Nosonde im materiellen Zustand nicht aufweist. Man kann somit nicht, wie z. B. bei der Pockenschutzimpfung, auf Blauen Dunst, Gleiches mit Gleichem heilen. Es sind also in jeden Fall die Ergebnisse der Repertorisation dafür ausschlaggebend, die anzeigen, ob ein nosodales Mittel eingesetzt werden kann.

NqeuerMxatt


Impfungen

Früher war es so, dass man die Pockenschutzimpfung nosodal vom Kuhspeichel durchgeführt hat. Das zeigt an, dass auch die allgemeine Medizin Nosoden zu gebrauchen weiß

Ich glaube dieser Satz zeigt an, dass Du das Prinzip der Impfung nicht richtig begriffen hast, ich beziehe mich insbesondere auf den Nosodenvergleich mit Homöopathika.

Wenn Homöopathika als Nosoden so funktionieren würden, wäre eine der Impfung entsprechende Wirkung im Tierversuch wunderbar darstellbar. Kann man natürlich nicht, oder kenn hier jemand einen ?

MjillpeJ Artkifex


Wenn Homöopathika als Nosoden so funktionieren würden, wäre eine der Impfung entsprechende Wirkung im Tierversuch wunderbar darstellbar. Kann man natürlich nicht, oder kenn hier jemand einen ?

NeuerMatt

??? nun bin ich aber am überlegen, was dieser Satz bedeuten oder aussagen soll.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Alternativmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH