» »

Rote Augen wegen Kontaktlinsen

m*artinxa23 hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich hätte eine Frage zu roten Augen. Ich habe nämlich das Problem, dass sich jedes Mal, wenn ich Kontaktlinsen ins Auge gebe, rote Äderchen bilden (manchmal weniger, manchmal mehr). Ich war schon deswegen beim Augenarzt, aber zu dem Termin, wo ich bei ihm war, hatte ich gerade einen "guten Tag" - also nur feine Äderchen zu sehen, worauf er gemeint hat, dass es völlig normal ist, er konnte auch bestätigen, dass die Kontaktlinse gut auf dem Auge sitzt. Jetzt beunruhigt es mich aber ein wenig, dass die Augen manchmal sehr rötlich ausschauen und ich finde das kann nicht ganz in Ordnung sein. Ich sehe auch oft "durch einen Nebel" (besonders wenn ich die Kontaktlinsen länger trage, aber, wie gesagt, von Tag zu Tag ist es unterschiedlich).

Meine Frage wäre, ob das schädlich sein kann, wenn ich trotz den Beschwerden weiterhin Kontaktlinsen regelmäßig trage ??? Was kann die Ursache sein?

LG, Martina

Antworten
bUim%bes


hallo martina,

welche kl trägst du? ich nehme mal an weiche. häufig liegt es daran, dass du das falsche pflegemittel verwendest. lass dich von deinem augenoptiker beraten bzgl. konservierungsmittelfreie pflegemittel.

probier es mal

gruss bimbes

m7articna23


Ich trage harte Kontaktlinsen und die Pfelgemittel habe ich direkt vom Augenarzt, der mir auch die KL verschrieben hat. Ich bilde mir ein, die Pfelgemittel sind bereits ohne Konservierungsstoffe (man muss sie ziemlich schnell aufbrauchen). Ich weiß nicht so recht, ob es an den Pflegemitteln liegen kann, ich hatte vorher auch harte KL (vom anderen Arzt) und andere Pflegemittel, trotzdem ist es immer wieder vorgekommen, dass ich sehr rote Augen hatte. Aber danke für den Tip, ich kann mich mal informieren was es da so gibt.

JDust-0AnothBer-One


Ich trage selber weiche Kontaktlinsen, und seitdem ich sie trage sind bei mir auch Äderchen gewachsen.

Soweit ich den Optiker noch im Ohr (ca. 5 Jahre her) habe, liegt das daran, dass die Iris zu wenig Sauerstoff bekommt. Der natürliche Weg der Versorgung ist der über die Luft. Liegt da nun aber eine Kontaktlinse dazwischen, die ggf. auf recht trockenen Augen aufliegt, dann besorgt sich das Auge in dem Bereich eine andere Sauerstoffzufuhr... Blut eben. Da wachsen dann also kleine Äderchen. Das die mal besser mal schlechter zu sehen sind, könnte ich daher leiten, dass sie mal mit mehr mal mit weniger Druck durchflossen werden, je nach Sauerstoffmangel der Iris (nur eine nichtmedizinische Laienvermutung :-)).

Prinzipiell sollten die Kontaktlinsen auf der Hornhaut + Tränenflüssigkeit schwimmen, dann bilden sich diese Äderchen auch nicht/gering (laut Optiker, den ich noch im Ohr habe :-D) Allerdings sitze ich recht oft vor dem PC und blinzle zu wenig & habe wohl etwas trockenere Augen, so dass ich nach ca. 8 h Tragen Probleme habe, die Kontaktlinsen noch im Auge zu verschieben. Sie schwimmen also nichtmehr, sondern kleben eher. Sie lassen sich zwar schon bewegen, aber mit spürbarem Widerstand.

Mit den Adern kann ich leben, zumal ich das Tragen der Kontaktlinsen so oft vermeide, wie möglich.

Prüf' mal, ob deine Kontaktlinsen unter den optimalen Bedingungen eingesetzt werden (hauptsächlich feuchte Augen). Falls nicht, kannst du ja mal Augentropfen oder ähnliches probieren.

Was deinen "Schleier" angeht: Die Tränenflüssigkeit ist ja keine destillierte Flüssigkeit und enthält noch eine Reihe anderer Zusatzstoffe, die sich an den Linsen festsetzen können (Hauptsächlich nach längerer Tragezeit). Schonmal mit Linsen schlafen gelegt? Ich schon (auf nem Festival, ja ich weiss, soll man nicht :-) maximale Tragezeit sind glaube ich auch nur 12-13h oder so) danach hatte ich auch 'nen ziemlichen Schleier, und eigentlich verklebte Augen :-) Naja, also gegen den Schleier hilft meiner Meinung nach auch das Befeuchten der Augen.

J3ust-AHnothe:r-xOne


Ähm...

Natürlich kann es auch an dem Pflegemittel liegen, wenn das deine Augen reizt. Hab ich jetzt irgendwie komplett überlesen/vergessen ;-D

o/pticWs


man muss das ganze ein wenig auseinanderdröseln:

rote äderchen

kommt drauf an wo

im grunde ist das tatsächlich folge einer hypoxie, d.h. sauerstoffunterversorgung, wobei das einwachsen der adern in die hornhaut nicht aus gründen der sauerstoffversorgung erfolgt, sondern eine antwort des immunsystems ist,

in diesem fall ist abhilfe nur durch bessere gasdurchlässigkeit zu erreichen, also entweder durch verringerte tragezeit oder durch hochgasdurchlässige materialien, entweder durch "harte" kontaktlinsen oder durch spezielle weiche zB. purevision oder night&day

sollte es eine reaktion auf das pflegemittel sein, bilden sich nicht nur rote äderchen, sondern das ganze auge ist gereizt, brenntm usw.,

in diesem fall ist evtl. durch wechsel des pflegesystems abhilfe zu schaffen

ciao

optics

pCegcgyD_fr|ankxe


Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Bei mir bilden sich auch rote Äderchen im Auge, hauptsächlich im äußeren Augenwinkel. Ich trage seit ca. 5 Jahren harte Linsen und bin mit meinem Problem gleich zum Optiker, da ich dachte es liegt am Alter der Linse, d.h. an Kratzern auf der Linse, die eine Benetzung verringern. Aber auch mit den neuen Linsen (veränderte Form für mehr Tränenflüssigkeit unter der Linse) kommen die Äderchen wieder. Bei der Kontrolle durch den Optiker saßen die Linsen super und "schwammen", so wie es sich gehört, ich merke sie auch nicht im Auge.Mein Optiker meint es könnte daran liegen, daß ja immer ein Fremdkörper im Auge ist und das Auge eben darauf mit der Rötung reagiert, aber solange nix drückt oder reibt ist es "nur" ein kosmetisches Problem. Und noch etwas, bei weichen Linsen habe ich die Äderchen nicht!!!! Allerdings merke ich auch nicht, wenn die Äderchen da sind. Ich habe auch schon verschiedene Pflegemittel ausprobiert, da ich auf verschiedene Inhaltsstoffe reagiere, aber immer mit dem gleichen Ergebnis.Ich habe nächsten Monat einen Termin beim Augenarzt, mal sehen,was dabei rauskommt.

Fazit: Laut Optiker kein Grund zur Sorge, solange keine Beschwerden auftreten!*:)

Lg Peggy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH