» »

Augenprobleme Sehstörungen

b>la;de0x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen ich leide seit eigiger Zeit etwa 4-5 Wochen an Sehstörungen.

Ich hatte zuerst das ich unscharf sehe und meine Uagen häufug fklimmerten und das Bild zitterte.

Ich gig also als es nach 3 Tagen nicht besser wurde zum Augenarzt und der hat mich an die Augenklinik verwiesen mir dem verkerk, dass es sich um eine Sehnerventzündung Handeln konnte und zwar rechts.

weil ich hauptsächlich Probleme rechts hatte.

Im Krankenhaus hat man dann einige Untersuchungen gemcht konnte allerdings angeblich nicht genau sagen ob der sehnerv entzündet is oder nicht.

Ich habe also 5 Tage lang Cortison bekommen.

Danach wurde ein EVP und Kernspinto gemacht.

und es war unauffälig und ich konnte wieder nach hause gehn.

Allerdings war mein Auge zwar besser aber nicht besonders viel.

So dann meinte mein normaler Augenerzt man sollte bei mir mal eine Gehirnwasseruntersuchung mnachen, da ich festellbare zwar gerige baer trotzdem gesichtsfeld ausfälle hätte.

Bin dann zum Neurologen und hab mit dem gesprochen und der hat noch mal EVP gemacht und meinte esgäbe keinen grund er sähe nichts was auf sehnerventzündung hindeutet oder so und deshalb wäre dasnicht nötig.

Naja inwischen habe ich noch stärkere Probleme weil inzwischen beide augen betroffen sind.

Ich habe immer so ein Krizzeln vor den augen so als häte man ein leihctes Bildrauschen in meine Augen eingefügt.

Außerdem sehe ich seit ein paar Tagen im Dunkeln sehr schlecht. Alles wurde unscharf und verkrizzelt besonders schrift.

Ich konnte z.B. Kennzeichen auf eine entfernung von mehr als 20 Metern am Tag nicht mehr erkennen, Obwohl ich tagsüber weniger Problee habe.

Aber es ist echt störend dieses Krizzeln und ich kann auch immer schlechter schrift lesen. Ich werde deswegen auch diese Woche noch malzum Augenarzt gehen ich befürchte nur der wird mich untersuchen und sagen ich kann nichts feststellen. Außerd das mein rehcter Sehnerv etwas blasser ist als der linke allerdings hab ich von natur aus nur ca. 70% sehkraft auf meinen rehcten auge.

Auf dem linke war ich beim letzen test vor ein paar wochen bei 90.

Mein hauptproblen ist diese krizzeln und dass ich schrift nicht mehr richtig erkennen kann soblad es etwas dunkler ist.

wenn die schrift allerdings beleuchtet ist kann ich sie zwar nicht so gut lesen wie sonsst aber wesentlich besser.

Ein richtiges schwarz bei nacht kenn ichauch nicht mehr wegen demkrizzeln es ist eher ein krizzeliges hellschwarz oder dunkelgrau.

Und wennich die augen im Dunkeln bewege von links nach rechts is es als hätte ich leichte kleine Blitze vor den Augen wenn ich die Augen dan nicht mehr bewege is es gleich wiederw weg

und ab und zu is es so als würde das Bild "wackeln vor den Augen.

Es ist so als hätte ich so eoinen verkrizelten leichten schleir vor den augen.

Das alles beunruhigt mich sehr weil ich auch in den nächsten Wochen den Sehtest für meinen Fühererschein machen muss.

Und ich da denke ich mal arge Probleme bekommen könnte.

Hat wer eine Idee was das sein könnte oder hat jemand ähnliches erlebt?

Antworten
bCladxe04


Achso etwas hab ich noch vergessen.

Ich habe wen ich in eine lichtwuelle guck e habe ich diese noch etwa 20-30 sek vor den Augen das hatte ich früher nichts bzw nur bei sehr hellem licht. Wenn ich zum Bespiel auf den Bildschirm gucke ,d ann sehe ich wen ich nach einiger Zeit weg gucke wenn ich z.b. aeinen Brie geschriben hab des weiße also ghell beleuchtet des Bildschirm noch ca. ne Minute vor meinen Augen also lila schleier. Und ich habe auf beiden Augen so leichte dunkle Punkte die zwar bei sehen mitwanden aber auch hin und herschwimmen im Auge allerings nur in begrenten radius.

Sie sind so dunkelgrau und halbftransparents sind aber zudem was ich noch habe rechts nervig wenn ich z.b. in den Himmel gucke oder so.

Wisst ihr vielleicht was ich haben könnte.

MFG

blade04

TxDK


re:

klassisch...Laß mich raten... Du stehst entweder unter extremen Stress (vielleicht evtl. auch schon mal eine Panikattacke gehabt?) oder Du hast auch Migräne evtl. sogar gelegentliche Flimmerskotome?

ließ mal meinen Beitrag hier: [[http://med1.de/Forum/Augen/70469/1/]]

Die verstärkten Nachbilder gehören übrigens auch dazu.

Auf deutsch gesagt ist dein Sehzentrum durch irgendetwas (es gibt hier verschiedenes was in Frage kommt) auf Ultra-fein gestellt worden.

Und ich kenne in Deutschland keinen Arzt der das kennt (in USA und England schon - die wissen aber auch nicht was zu tun ist)

SSucexlloS


Fragen über Fragen und keine Antworten ...

Einen Moment lang glaubte ich doch wirklich, diesen Beitrag selbst geschrieben zu haben, so sehr deckt sich deine Geschichte mit meiner eigenen.

Ebenfalls unklare Sehstörenunge, ebenfalls rechts, ebenfalls sinnloserweise Cortison bekommen, ebenfalls alle Ärzte ratlos.

Bei Bedarf zum Austausch: totenlicht@freenet.de

Viele Grüße und noch mehr Kraft.

René

Tehommas7x9


willkommen im club

geh mal auf meine nachricht....

100641

wenn du im internet "visual snow" eingibst findest du einiges darüber, leider hat keiner eine erklärung dafür, ich hab es auch schon seit monaten.

versuche dich daran zu gewöhnen, auch wenn es am anfang schwer fällt, irgendwann sieht man es dann nur noch wenn man sich darauf konzentriert, oder eben im stress steht !

nimmst du irgendwelche medikamente ?

[[http://www.dilas.net/rot/funken.html]]

viele grü0e

thomas

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH