» »

Eingewöhnungsphase bei harten Kontaktlinsen

L;öckcxhen hat die Diskussion gestartet


Mein Kontaktlinsen-Werdegang in Kürze: zwei/drei Jahre weiche Linsen, dann ca. 1 Jahr harte Linsen, dann wieder weiche für 4 Jahre, Entwicklung einer Kontaktlinsen-Unverträglichkeit wegen zu langen Tragezeiten und daraus resultierenden trockenen Augen.

Jetzt habe ich mir wieder harte Kontaktlinsen anpassen lassen. Ich habe sie heute das vierte Mal getragen (sechs Stunden). Mein Auge tut ziemlich weh und es fühlt sich nach trockenen Augen an. Beim Tragen habe ich ansonsten aber kaum ein Fremdkörpergefühl außer dieser Trockenheit. Kann diese Reizung des Auges noch weggehen, ist das normal während der Eingewöhnung (habe nämlich schon vergessen, wie das damals war) oder habe ich mit den weichen Kontaktlinsen meine Augen komplett verkorkst? Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich im Moment noch eine Erkältung auskuriere, die aber schon fast komplett abgeklungen ist.

Ach ja und noch was: Wenn ich was trinke, wie schnell wirkt sich das auf meine Tränenflüssigkeit aus? Ich habe nämlich während der Erkältung sehr wenig getrunken, gestern habe ich dann zwei Liter getrunken. Wann wirkt sich das denn aus?

Liebe Grüße

Antworten
c}hryksipZpos


also ich hatte bei harten nie trockenheitsgefühl, aber sie haben so gekratzt und ständig verschoben, dass ichs lassen hab.

und während einer erkältung sollte man eigentlich sowieso keine linsen tragen..

aja ich hab mir vor einem halben jahr harte linsen machen lassen und nach 2 monaten wieder aufgegen. seitdem waren sie immer in der selben flüssigkeit. ist es möglich es mit denen nochmal zu versuchen? bzw. wenn man sie vorher reinigen lässt?

geht das überhaupt wenn man weiche linsen nichtmehr verträgt, dass man auf harte umsteigt? ich dachte immer dann sind die augen einfach so im pobsch, dass mit linsen garnichtsmehr geht...

LRöckxchen


Ja, das mit der Erkältung weiß ich ja, aber ich war doch soooo neugierig.

Nee, also normalerweise kann man harte immer noch probieren, auch wenn weichen schon längst nicht mehr gehen.

Meine Augen jucken auch immer ganz heftig und verschieben tun sie sich auch, bis sie dann ganz langsam in die richtige Position rutschen aber beim nächsten Klimpern beginnt dann das Spiel von vorn.

Du musst die Linsen mindestens noch mal selbst reinigen, aber ich würde sie zum Optiker zum Reinigen geben. Ich hatte mal weiche Linsen und habe die ca. ein halbes Jahr in derselben Flüssigkeit gelagert. Da hatte sich dann ein fieser, dunkler Pilz angesiedelt. Die Linsen konnte ich natürlich wegschmeißen und da man viele Pilze zuerst gar nicht richtig sieht, würde ich deine Linsen auf jeden Fall fachmännisch reinigen lassen.

Gruß

cWhrys/ippaoxs


Meine Augen jucken auch immer ganz heftig und verschieben tun sie sich auch, bis sie dann ganz langsam in die richtige Position rutschen aber beim nächsten Klimpern beginnt dann das Spiel von vorn.

Trägst du sie jetzt trotzdem?

Aja und wegen dem, dass man harte Linsen noch tragen kann, wenn weiche linsen schon längst nichtmehr gehen, weißt du woran das liegt?

Der Augenarzt hat mir gesagt, dass sich leichter infektionen bilden wenn man eine linse drauf hat, weil sich unter der linse eben leichter was "verfängt".. aber müsste das mit der harten nicht genauso sein?

aber sonst bei der eingewöhnung hab ich bis jetzt noch von allen gehört, dass das mit harten linsen schwer war.. manche sagen nach jahren noch sie verrutschen immer wieder und so.. sollte halt soweit zurückgehen, dass man sie ohne schlimme schmerzen tragen kann..

Lxöckuchexn


Also von der Infektions-Sache habe ich noch nie was gehört. Mag zwar sein, hat aber bestimmt gleichermaßen mit weichen sowie harten Kontaktlinsen was zu tun, wie du schon sagst.

Weiche Linsen verträgt man meist nicht mehr wegen ihres hohen Wassergehalts (meist so um die 60%). Die Kontaktlinsen ziehen sich die Flüssigkeit die sie brauchen aus dem Tränenfilm. Da harte Kontaktlinsen nur zu rund 2% aus Wasser bestehen entziehen sie dem Auge auch nicht soviel Flüssigkeit und werden daher meist besser vertragen. Außerdem ist ihr Durchmesser kleiner und sie lassen um ein Vielfaches mehr Sauerstoff an das Auge. Wenn da nur der Tragekomfort nicht wäre...

SRimonBeS


@Löckchen

Hallo Löckchen,

stimmt schon, was du über harte und weiche Linsen schreibst. Dass die harten, dem Auge nicht soviel Flüssigkeit entziehen, wegen dem geringeren Wassergehalt und mehr Sauerstoff ans Auge lassen stimmt. Aber was eben bei harten Linsen wiederum der Nachteil ist: um sie tragen zu können, brauchst du ausreichend Tränenfilm auf deinem Auge. Das ist sozusagen die Ausgangsgrundlage für harte Linsen. Hast du eine schlechte Tränenzusammensetzung kann es dir passieren, dass dir die Vorteile der harten Linse nichts nutzen, weil sie nämlich schonmal nicht gut auf deinem Auge schwimmt. Dann spürst du das recht bald unangenehm als 'Trockenheitsgefühl' und unter Umständen hinterlassen die Linsen auch Schäden auf der Hornhaut, weil sie nämlich dann direkt auf dieser aufliegen und nicht auf Tränenfilm schwimmen, wie es eigentlich sein sollte.

So hat es mir mein Optiker jedenfalls erklärt und somit wiederlegt, dass harte Linsen bei trockenen Augen besser verträglich seien, als spezielle weiche Linsen. Er meinte, das könne man so gar nicht sagen. Ich hatte ja auch harte zum Probetragen. Immer nach ca. 5 Stunden bekam ich langsam Trockenheitssymptome und als ich die harten Linsen rausnehmen wollte, gingen sie sehr schwer ab und waren zudem sehr trocken. Ich habe es dann lieber sein lassen, zudem ich sie auch nicht täglich tragen möchte und probiere jetzt wieder weiche Linsen aus.

Dir noch viel Erfolg!

Viele Grüße

Simone

S.imoOneS


@Löckchen

PS: hatte auch, so wie du, wirklich kaum Fremdkörpergefühl, was mich gewundert hat.

knaqthrinI-1983


also würdet ihr jedem zu harten linsen raten?

kMatherinx-1983


also würdet ihr jedem zu harten linsen raten?

c hryHsippoxs


@ kathrin

ja, man hört weniger "horrorgeschichten" darüber =)

(trockene augen, entzündungen, unverträglichkeit, usw...)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH