» »

Rote Augen gehen nicht weg!

W(aamge77 hat die Diskussion gestartet


Hi.

Ich trage seit 2 Monaten weiche Kontaktlinsen. Direkt am abend des ersten Tages (ca.6 Stunden getragen), hatte ich rote Augen. Ich dachte zunächst, das käme davon, dass die Augen vom Rein und Rausmachen der Kontaktlinsen gereizt wurden. Ich trug die Kontaktlinsen also 5-6 Tage die Woche, immer so 6-9 Stunden am Tag. Am Abend waren die Augen oft etwas stärker rerötet als Tagsüber, bzw. Morgens, jedoch waren die roten Augen, bzw. die Äderchen in den Augen immer recht deutlich sichtbar, es wurde einfach nicht wieder weiß. Sogar nach einer Kontaktlinsenpause von 2 Wochen sehen die Augen immer noch wie am Anfang der 2 Wochen aus. Ich hab schiss, dass die Augen nie wieder weiß werden. Gestern war ich auf ner Party in so nem verrauchten Raum, und danach waren die Augen auch stärker gerötet. Das ist total doof, weil es einfach nicht weggeht, und wenn ich sie doch irgendwann mal weiß kriegen sollte, und dann wieder auf ne Party geh, sehn die doch danach wahrscheinlich auch wieder Wochen rot aus. Die Äderchen sind schon ganz nah an der Iris dran....Ich hab eigentlich keine wirklich trockenen Augen, und auch keine Schmerzen oder so an den Augen. Was habt ihr für Erfahrungen mit "roten Augen"?

Antworten
k:irsYtypoptxrash


Ich kenne das mit den roten Augen eigentlich nur, wenn das Auge durch etwas gereizt wurde wie z.B. zu langes Tragen durch Kontaktlinsen oder durch Fremdkörper. Habe z.B eine starke Allergie gegen Katzen. Aber bisher war es immer am nächsten bzw. innerhalb der nächsten Tage wieder weg. Meistens habe ich dann mit Augentropfen bzw. künstlicher Tränenflüssigkeit etwas nachgeholfen.

Warst du schon beim Augenarzt??

W>aagze707


Ja, bei mir war das früher auch ganz schnell wieder weg, aber seitdem ich Kontaktlinsen trage (inzwischen hab ich das erstmal eingestellt), geht das garnet mehr weg, schon seit 2 Wochen keine Besserung in Sicht. Sieht aber auch net aus wie ne Entzündung oder sowas, sieht halt nur gereizt aus, aber es geht net weg, und das regt mich so auf...

T9heVnisitoBrX


Die Äderchen wirst du _nie_ wieder los! Das sind die Nachwirkungen der weichen Linsen, vermehrt kommt es vorallem bei Weichlinsen zu Sauerstoffmangel und/oder Trockenheit, sprich die Linsen "pappt" am Auge, das Auge bekommt nicht mehr genug von jenem und versucht dann, sich woanders den nötigen zu holen, deshalb "produziert" es vermehrt diese Äderchen, das ist eine normale Reaktion des Auges auf die Linsen. Wenn du die Linsen nicht mehr trägst, dann werden nach einiger Zeit die Äderchen zwar Blutleer, aber nach jeder noch so kleinen Reizung füllen sich die Äderchen wieder mit Blut und alles ist wie gehabt, dagegen kannst du gar nix tun, trotzdem rate ich dir dringenst zu anderen Linsen, oder zumindest zu künstlichen Tränen / Nachbenetzern mit Hyaluronsäure, eventuell hilft dir auch eine Linse der neuen Generation, PureVision, O2Optix usw., die sind wesentlich verträglicher für's Auge, oder greif zu harten Linsen, die sind zwar Anfangs wirklich 'ne Qual, aber Langzeitverträglicher...

LG

Visi

NpighktfjlyerE0x4


Tjo diese leidigen roten Äderchen :-( Wie schon in anderen Threads geschrieben, ich habe seit meinen ersten Weichlinsen (Precision UV) dieselben Probleme und auch eigentlich ab dem ersten Abend - egal ob ich Linsen trug oder nicht, morgens und abends sind die Augen mit diesen Äderchen durchzogen.

Mit den PureVision die ich jetzt trage bleiben die Augen weiss, solange und nur solange die Linsen im Auge sind. Wenn ich sie nachtsüber drinlasse, sind morgens praktisch keine Äderchen vorhanden - nehme ich sie aber abends raus, kommen die morgendlichen Reizungen sofort wieder ???

Ich werde wohl als nächstes mal so eine dieser dickflüssigen Benetzungssalben(?) für trockene Augen probieren ... kann mir jemand ein Produkt empfehlen?

W<a6aWge77


kann es vielleicht sogar eine bindehautentzündung bei mir sein? ich meine ich habe keine beschwerden (jucken, verklebte augen), aber wäre das möglich, dass es eine leichte bindehautentzündung ist, die nicht abheilen konnte, weil ich fast jeden tag die linsen getragen habe?

tja, dass ich sie wohl nie wieder loswerde, weiß ich leider.. aber wie kann es sein, dass nach 2 wochen tragepause die äderchen noch immer genauso stark vorhanden sind, wie noch zu der zeit, wo ich sie fast täglich getragen habe?

T4he`Vi>sitorxX


Genau wie bei mir auch... Seit dem Weichlinsentragen diese Äderchen, bis heute behalten... Zwar war bei mir das Auge danach nie wirklich wieder "weiß", allerdings war es mit Linse am Auge auch nicht so gereizt, wie wenn die Linse nachher draussen war, allerdings ist das auch einer der Nachteile an den weichen Linsen, man bemerkt Entzündungen etc. oft erst dann, wenn die Linsen sich nicht mehr am Auge befinden.

Ich trage ja nun seit Montag vergangener Woche harte Linse, aber wenn die Äderchen da sind, dann können selbst die harten wenig daran ändern, sie kommen immernoch zum Vorschein, es werden halt nur noch mehr (Und das ist wichtig!).

Die leidigen Äderchen, damit muss man wohl nun leben, wenn man Linsen trägt, gerade wenn man bereits durch die weichen "vorgeschädigt" ist. Jetzt im Nachhinein, wenn ich nochmal neu beginnen dürfte, würde ich sofort zu harten, anstatt weichen Linsen greifen.

Aber um nochmal zu den Äderchen zu kommen, solange diese nicht einwachsen hast du nichts zu befürchten, sei aber dennoch vorsichtig und versuche mal einen eventuellen Wechsel der Linse, bevor es vielleicht irgendwann zu spät dafür ist...

Es sieht natürlich auch unschön aus und man macht sich ziemliche Gedanken, kenne das... Ich persönlich nutze mittlerweile AMO Blink (Nachbenetzer mit Hyaluronsäure) und zusätzlich dazu, um die Augen etwas zu beruhigen, hat mir mein Augenarzt Corneregel Fluid EDO empfohlen, was ich auch als äusserst angenehm empfinde... Ist eigentlich auch so eine Art Tränenersatz, allerdings beruhigt es das Auge auch und beseitigt Schäden, die durch Trockenheit entstanden... Ist angenehm Kühl am Auge und beruhigt es ein wenig, weg bekommt man natürlich auch damit nix...

T>heVSistitorxX


>kann es vielleicht sogar eine bindehautentzündung bei mir sein? ich meine ich habe keine beschwerden (jucken, verklebte augen), aber wäre das möglich, dass es eine leichte bindehautentzündung ist, die nicht abheilen konnte, weil ich fast jeden tag die linsen getragen habe?<

Das kann nur ein Augenarzt beurteilen, wir sehen deine Augen ja nicht! Ich habe auch diese Äderchen und obwohl ich sie als dramtisch einstufte, anfangs, haben mehrere Augenärzte Entwarnung gegeben. Diese Äderchen sind völlig "normal", man kann dabei nicht einmal von einem Schaden, eher von einer normalen Reaktion des Augen sprechen. Sie sind solange unbedenklich, solange sie nicht in den mittleren Teil des Augen einwachsen... Ich hab die Äderchen nun auch, ganz gleich ob ich Linsen trage, oder nicht.... Durch trockene, stickige Luft etc. wird dein Auge ebenfalls gereizt, dazu musst du keine Linsen tragen!

Wenn ich Abends sehr müde bin, oder Morgens firsch aufgestanden, dann sind bei mir die Äderchen auch stark zu sehen, eine Bindehautentzündung ist dies aber nicht, die ist wesentlich stärker! Versuch es mal mit künstlichen Tränen, auch wenn du glaubst keine trockenen Augen zu haben und eventuell mit einem Tränenersatz-Mittel, aber wie gesagt, die Äderchen bekommst du so auch nicht weg!

T#h-eViLsitorX


Korrektur: "nur noch mehr" sollte natürlich heissen: "NICHT noch mehr", noch mehr Äderchen wäre natürlich alles andere als positiv ;-).

c8hrysipxpos


ich hab ca 6 jahre weiche kontaktlinsen getragen und irgendwann hatte ich das auch mit den roten augen.. dann haben manche gemeint trockene augen vielleicht oder so.. zu wenig sauerstoff.. ich soll sauerstoffdurchlässigere verwenden.. hab ich versucht.. hat garnichts gebracht. auch tränenersatzflüssigkeit nicht.

auch als ich die linsen eine woche nicht getragen hatte hat sich daran nichts geändert. dann hatte ich eine entzündung und trage jetzt seit über 2 monaten keine linsen mehr. meine augen sind kerngesund. ich hab weder trockene augen noch sonst irgendwas. ich kann stundenlang vorm pc oder in verrauchten räumen sitzen ohne das sie auch nur irgendwie rot werden..

Twyranzid


deine augen sind nach 2 monaten wieder weiß geworden oder wie?

c(hGrys,iHppoxs


ja, die entzündung hat etwa ein monat gedauert, ab der hab ich halt angefangen keine linsen mehr zu tragen, und nachdem die vollkommen abgeheilt war hatte ich auch keine rote augen mehr.

vorher hatte ich ein halbes jahr lang probleme damit. ständig rot .. v.a. am abend und nach dem aufstehen. und ärzte haben immer nur gesagt so .. ja sollte nicht sein, aber was das ist wissen wir auch nicht, trockene augen hast du eigentlich nicht, aber versuchs mal mit tränenersatzflüssigkeit ---

TbheVisritxorX


Entzündung != rote Äderchen....

TiheqVi{sitxorX


Die roten Äderchen als Ursache für's KL tragen bekommst du so aber nicht weg, du nimmst höchstens die roten Äderchen nicht mehr so stark wahr, wenn sie blutleer sind, aber trägst du wieder Linsen, oder sind die Augen gereizt, sieht man sie wieder, dann lag es in deinem Falle wohl vermutlich an der Entzündung, oder hing irgendwie damit zusammen...?! Anders kann ich mir das nicht erklären...

c|hr=ysippxos


hm ich glaub das ist falsch rüber gekommen

ich hatte ein halbes jahr lang probleme mit roten augen. war beim augenarzt und so und die haben mir nicht helfen können. dann hab ich halt irgendwann eine entzündung bekommen und durfte die linsen nichtmehr tragen. die entzündung ist nur der grund warum ich aufgehört habe linsen zu tragen und draufgekommen bin dass die roten augen ohne linsen jetzt weg sind. ich hatte vorher keine entzündung.

wenn ich wieder linsen tragen würde wären die roten augen wahrscheinlich wieder da.. auf jeden fall trau ich mich keine linsen mehr in meine augen zu geben.

aber in verrauchten räumen oder so hab ich keine probleme. höchstens dass sie kurz tränen aber rot werden sie nichtmehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH