» »

Wie lange halten harte Kontaktlinsen?

J8uHdithxN hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich trage seit 15 Jahren harte Kontaktlinsen und komme eigentlich sehr gut damit zurecht. Ich habe aber den Eindruck, dass die Linsen immer weniger haltbar sind. Meine ersten Linsen hatte ich 6 oder 7 Jahre, die nächsten 4 Jahre und meine derzeitigen Linsen müssten bereits nach gut einem Jahr wieder ausgetauscht werden. Ist es inzwischen normal, dass harte Linsen so schnell kaputt gehen?Bei einem Preis von 380 Euro wird mir das langsam zu teuer. Ich habe hochsauerstoffdurchlässige Linsen mit UV-Schutz (Marke weiß ich leider nicht), -3 Dioptrien auf beiden Augen.

Während mein bisheriger Kontaktlinsenanpasser mir grundsätzlich von weichen Linsen abrät, hat mir ein anderer Optiker empfohlen, auf weiche Linsen (Monatslinsen) umzusteigen. Er meinte, harte Linsen müssten heute nur noch in Ausnahmefällen getragen werden. Mit etwa 120 Euro pro Jahr käme ich damit deutlich günstiger weg. Wem soll ich glauben? Früher hieß es, harte Linsen seien besser für die Augen. Gilt das heute nicht mehr?

Vielen Dank für die Antworten,

Judith

Antworten
CyontacOtlinse3n-Prof(i


Grundsätzlich wären für dich "harte" schon besser, da du diese ja verträgst. Warum hat dir der Anpasser die genauen Werte deiner CL nicht gegeben. In der Apotheke gibt man dir ja auch nicht einfach eine neutrale Umverpackung für deine Medikamente.

Die genauen Daten stehen dir zu, denn du hast die CL ja bezahlt.

Es gibt 2 Arten von Anpassern.

1) nur Komplettpreise (d.h. der Arbeitslohn für Anpassung und Folgebetreuung wird im Materialpreis versteckt) Bei diesen Anpassern ist logischerweise der Nachkauf recht hoch.

2) Anpasser die Dienstleistung und Material trennen. Dort zahlst du für jede in Anspruch genommene Dienstleistung, dafür sind die Nachkaufpreise deutlich günstiger.

Jetzt musst du entscheiden.

Typ 1 >>> wenn du oft zur Nachkontrolle kommst oder häufig "mal ne Frage" hast

Typ 2 >>> wenn du nur 2x im Jahr zur Nachkontrolle gehst, aber güstige Nachkaufpreise willst.

PS: der Preis für die weichen deutet auf "Einfachmaterial" hin >>> lass die Finger davon, bleib lieber bei den "harten"

TsheViJsitoxrX


Hallo,

zuerst einmal - vertrau deinem Kontaktlinsenanpasser! Wenn du sie(die harten Linsen) verträgst, dann sind harte Linsen nachwievor besser für's Auge, daran hat sich bis heute nichts geändert, auch wenn die weichen Linsen mit Silikonhydrogelen und Co sicherlich ein wenig aufgeschlossen haben! Wenn du die harten Linsen verträgst und damit zurechtkommst, bleib bei denen, da machst du mit Sicherheit nix falsch! Ein Umstieg auf weiche Jahres/Monatslinsen wäre so eher ein Rückschritt!

Das die Linsen heute nicht mehr so lange halten wie früher, liegt eher an den veränderten Materialien, die sich im Laufe der Zeit ja auch weiterentwickelt haben. Je höher der DK Wert ist, desto anfälliger sind die Linsen meist auch für Ablagerungen... Die Materialien sind heute nicht mehr so haltbar wie früher, es wird meist so von schätzungsweise 1-2, maximal vielleicht 3 Jahren ausgegangen, obwohl manche die Linsen sicherlich trotzdem länger tragen können, aber die Regel ist das heute sicher nicht mehr.

380 Euro ist natürlich auch nicht ganz billig, allerdings bekommst du dafür auch etwas, was sich bei dir wohl schon seit Jahren bewährt hat! Mach nicht des Geldes wegen einen Rückschritt, für deine Augen ist es so wesentlich besser!

LG

Visi

beinc1hegn1985


Die können kaputt werden?

Hallo,

Sagt mal, wie merke ich dass die Linsen kaputt werden ???

Ich habe auch harte Linsen, und mein Optiker hat gemeint, dass diese Linsen eigentlich nie kaputt werden...

Außer man braucht wieder stärkere. Dann sollte man logischerweise neue kaufen.

Auf der linken Linse hab ich einen kleinen weißen Belag, (Ablagerung) der nicht mehr weg geht, aber mich (noch) nicht stört beim sehen.

Der Optiker hat auch da gesagt, dass das normal ist, aber nichts macht, solange es mich nicht stört.

Also wann sind harte Linsen jetzt wirklich kaputt? Sind damit die Ablagerungen gemeint?

LG Bine

TrheV issidtorKX


Harte Linsen können verkratzen und sind dann anfälliger Gegen Ablagerungen, dann lässt der Tragekomfort nach und die Linsen sollten ausgetauscht werden... Irgendwann nutzt sich halt selbst die beste Linse einmal ab... Je nach Pflege, Material, Tränenfilm etc. kann dies eher oder später geschehen...

Harte Linsen können allerdings auch brechen, nur sollte dies so eigentlich nicht passieren, man merkt es dann halt überwiegend am Tragekomfort, wenn die Linsen nachlassen.... Dann sollte man sie auch tauschen, da ansonsten nicht mehr die volle Verträglichkeit garantiert ist.

bsincuhe.n19805


achso....

...dann werd ich es wohl merken, wenn es bei mir mal so weit ist....

Danke!

LG Bine

KFaddPaD20


Meine alten haben 4 jahre gehalten, waren anscheinend aber auch danach noch in nem top zustand - hab nur eine leicht veränderte stärke gebraucht

TRhomasGMünchexn


@Judith

ich trage seit 15 Jahren harte Kontaktlinsen

Ich auch!

meine derzeitigen Linsen müssten bereits nach gut einem Jahr wieder ausgetauscht werden. Ist es inzwischen normal, dass harte Linsen so schnell kaputt gehen?

Nein, das ist definitiv zu kurz für normale formstabile Linsen. Allerdings scheinen die deinen ja irgendwie was Besonders zu sein; kann schon sein, dass diese Eigenschaften mit kurzer Haltbarkeit erkauft werden. Vielleicht fragst du mal deinen Anpasser, was er für Erfahrungen mit dem Material hat (und ob es bei dir unbedingt nötig ist).

Früher hieß es, harte Linsen seien besser für die Augen. Gilt das heute nicht mehr?

Doch. In den meisten Fällen schon.

c$hris$tiaTnp5e[terxchri


Von weichen Linsen würde ich dringend abraten, da diese kaum Sauerstoff durchlassen und die Augen daher sehr stark belasten. Hatte von weichen Linsen laufend Augenentzündungen - von harten Linsen noch niemals. Alleine aufgrund der enormen Größe der weichen Linsen ist es klar, dass diese die Augen sehr viel stärker belasten, als halb so große, harte Linsen. Für beide gilt jedoch : Pflege mit hochwertigen Aufbewahrungs- und Reinigungslösungen ist erforderlich, um Augenentzündungen zu vermeiden und die Haltbarkeit zu verlängern.

k&alrinax24


Ich hatte auch ca 10 Jahre harte Linsen, man verträgt sie einfach besser. Was die Lebensdauer der Linsen immens verlängert ist ein sogenannter Proteinentferner, diese kleine Tablette entfernt die Beläge auf der Linse.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH