» »

Geschwollene Augenlider

C)atzxe hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Bei meiner verzweifelten Suche nach Tips und guten Ratschlägen bin ich hier gelandet. Ich hoffe, jemand kann mir helfen ...

Also:

Seit ein paar Tagen sind meine beiden Augenlider (das linke schlimmer, das rechte weniger schlimm) angeschwollen. Meine Augen jucken, ich habe bestimmt auch vor allem nachts unbewußt doll dran gerieben. An meinen Augen ist gar nichts, es ist nichts verklebt, nichts gerötet. Nur eben meine Lider sind geschwollen und es juckt und juckt und juckt.

Sowas in der Art hatte ich auch schonmal im November (was wahrscheinlich auch nie wirklich weg war) und da war ich beim Augenarzt, der mir gesagt hat, an den Augen wäre nix. Er hat mir dann Tropfen gegen Bindehautentzündung gegeben und nach ein paar Tagen dachte ich, es wäre wieder alles in Ordnung. Aber auch da waren nur die Lider geschwollen und sonst nix.

Jetzt fing es vor ein paar Tagen wieder an: die Lider jucken, ich reibe nachts sicherlich auch unbewußt dran und es haben sich feine Risse an der Innenseite der Lider gebildet und außen (an der Ritze) sind sie auch ganz wund gescheuert.

Ich habe total empfindliche Augen, die ziemlich häufig tränen. Und ich bin eigentlich Brillenträgerin, die ich aber nur für's Lesen und Autofahren trage.

Ich glaube irgendwie, dass mir die Heizungsluft so zugesetzt hat. Was würdet ihr sagen? Bindehautentzündung? Lidentzündung? Allergie?

Ich habe nächste Woche Freitag einen Termin beim Augenarzt. Aber der wird mir sicher wieder sagen, dass an den Augen nichts zu finden ist und mir vielleicht wieder diese Tropfen geben ... Ich glaube aber, dass die es beim letzten mal nicht besser gemacht haben, so richtig "heile" war es da nämlich auch nicht (aber zumindest hatte das jucken aufgehört).

Was soll ich machen? Kennt das jemand??

Vielen Dank für alle Tips und Ratschläge ...

Antworten
A nonbyma1


Wenn der Augenarzt wieder nichts findet (es also keine Infektion o.ä. ist), würde ich mich wirklich mal auf Allergien testen lassen bzw. genau beobachten, wann die Symptome auftreten.

Oder es einfach mal ein paar Tage mit Augentropfen gegen Allergien ausprobieren und sehen, ob es besser wird.

Was hast Du denn das letzte Mal für Tropfen bekommen?

C[atzxe


Hallo!

Danke für Deine Antwort. Ich war gestern dann nochmal beim Augenarzt, weil es mir zu bunt wurde. Meine Augen haben gejuckt und waren ganz rot geschwollen.

Der Arzt meinte dann, dass mein Auge extrem trocken wäre und hat mir die "Blephamide"-Salbe für AUF das Augenlid verschrieben und Vitamin-A-Tropfen für zum reintröpfeln.

Ich hoffe so, dass diese verdammte Schwellung auf den Lidern weggeht, ich sehe soooo schlimm aus und schäme mich so ...

Wenn es davon bis zum Wochenende nicht sehr viel besser wird, werde ich mir a). einen anderen Augenarzt suchen und b). einen Allergietest machen lassen und mal Hausstaub abchecken lassen.

Das trockene Auge könnte allerdings echt durch die penetrante Heizungsluft kommen, der ich im Zug und auf der Arbeit ausgesetzt bin. Habe sowieso so empfindliche Augen.

Dankeschön!

Katrin

Cratzxe


Hallo!

Etwas Zeit ist vergangen, ich benutze jetzt andere Augentropfen und man geht von einer "Überreizung" des Auges bzw. beider Augen aus.

Meine Oberlider schwellen sofort an, wenn ich mich z.B. geschminkt habe und mich dann später abschminke. Dann jucken sie wieder und das nervt, nervt, nervt.

Wie geht ihr mit trockenen Augen oder überreizten Augen um? Welche Produkte benutzt ihr? Welche Augentropfen nehmt ihr?

Katrin

A?nonyxma1


Das Problem mit trockenen, überempfindlichen Augen habe ich auch. An Augentropfen nehme ich Tropfen/Gels gegen trockene Augen (Tränenersatzmittel), derzeit Liposic und Biolan, ausschließlich in den Einmal-Dosen (da die anderen Konservierungsmittel enthalten, welche wieder die Trockenheit oder Allergien begünstigen können).

Schminken an den Augen kann ich mich aus diesem Grund überhaupt nicht, da das die Symptome ziemlich verschlimmert. Dazu kommt, dass ich ohnehin auf zahlreiche Kosmetik-Artikel, Cremes usw. mit Allergien bzw. Reizungen reagiere. Am ehersten gingen wahrscheinlich noch hypoallergene Produkte aus der Apotheke.

Ansonsten versuche ich halt, soweit möglich Sachen zu vermeiden, die die Augen zusätzlich reizen, wie Zugluft, Fahrradfahren (Fahrtwind) usw. Wenn Du ohnehin eine Brille trägst, versuch's vielleicht mal, draußen ständig die Brille zu tragen, das schützt z.B. die Augen auch vor Wind. Und bei Sonne immer Sonnenbrille tragen. Sehr hilfreich finde ich auch selbsttönende Brillengläser, da die sich im Großen und Ganzen je nach Sonnen-Intentsität entsprechend einfärben, und draußen eigentlich immer, auch bei bewölktem Wetter eine leichte Tönung annehmen (wenn eine Sonnenbrille zu dunkel wäre).

C=atzxe


Hallo!

Danke für Deine Antwort. Ich war jetzt nochmal beim Augenarzt und endlich (endlich!) wurde es mal konkreter und hilfreicher. Die Schwellung meiner Oberlider kommt von einer Überreizung (durch Heizungsluft etwa oder -was ich denke- durch das ständige Abschminken mit Watte-Pads und Extra-AugenMakeUp-Entferner, was ich mir erst kürzlich angewöhnt habe) und zusätzlich habe ich generell sehr trockene Augen, die dadurch noch trockener wurden. Also zwei Sachen. Der Arzt, bei dem ich nun endlich gelandet bin, hat mir 1000 Fragen gestellt und wollte alles ganz genau wissen. An den Lidern ist sonst nix, außer dieser Schwellung durch Überreizung. Keine Viren, keine Bakterien, keine Entzündung. Was'n Glück!

Jetzt habe ich Dexa-Gentamicin (Augensalbe) verschrieben bekommen und für das trockene Auge "Wet-Comod"-Tropfen. Ich hoffe soooooo, dass das endlich weggeht bzw. wenigstens besser wird.

Von mir aus schminke ich mich dann eben gar nicht mehr, zumindest nicht mehr tagtäglich, nur noch zu "besonderen" Anlässen, wenn's dadurch nur endlich endlich endlich besser wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH