» »

Augenschaden durch Kontaktlinsen

Fgarasdayxa hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe ein sehr großes Problem.

Seit ungefähr 2 Monaten trage ich weiche Kontaktlinsen.(Monatslinsen)

Ich habe sie jeden Tag bestimmt über 14 Stunden getragen, ohne mir größere Gedanken darüber gemacht zu haben, da Freunde dies auch taten. In dieser Zeit hatte ich einige male ziemlich starke Rötungen im Auge, vor allem, wenn die Linsen etwas älter waren.Die Äderchen habe ich jetzt schon einige Wochen, wenn es schlimm war, dann gingen die bis an die Iris und dort sah es aus, als wenn diese zerlaufen. Also richtig habe ich die nie vertragen. Doch das Problem steigerte sich in den letzten Tagen.IAm Freitag hatte ich sie wieder 15 Stunden drin, weil ich keine Möglichkeit hatte sie raus zu machen, da ich unterwegs war. Gestern Morgen bemerkte ich, dass ich mit meinem linken Auge viel schlechter sehen konnte, alles unscharf und verschwommen.Auch Dinge die sehr nah sind, bleiben unscharf. Schaute in den Spiegel und sah, dass sich in meiner Iris im oberen Bereich ein rot brauner Fleck befindet. Ich denke, dass das Blut ist, außerdem sieht die Iris an sich etwas verändert aus.Viele Kleine und größere Äderchen befinden sich im oberen Teil des Augapfels- Eine Ader reicht bis an die Iris heran.. Im rechten Auge das gleiche mit den Äderchen, aber keine Sehverschlechterung.

Ich werde am Dienstag zum Augenarzt gehen. Ich habe eine ganz schlimme Befürchtung, dass dieser Schaden bleiben wird. Ich habe wirklich Angst! Ich weiß nicht, warum ich das Problem nicht eher ernst genommen habe. Ich bin echt verzweifelt!

Antworten
F6ara[daxya


Noch eins...

ich sehe mit dem linken Auge zb um kerzen oder Lampen so etwas wie einen sehr hellen Schein., um die gesamte Lichtquelle herum...

L2öck>cfhexn


@Faradaya

Wo hast du dir denn die KL anpassen lassen?

Du musst aber wirklich schon sehr heftig auf die KL reagieren, denn ich habe diese langen Tragezeiten ein paar Jahre durchgezogen und erst nach dieser langen Zeit habe ich eine Unverträglichkeit entwickelt.

k_atisSsa


Kontaktlinsenproblen

Hallo Faradaya!

Ich habe genau das Gleiche wie Du mit meinen Augen.

Der Unterschied ist nur, daß ich schon 12 Jahre weiche K. trage.

Ich hatte noch nie Schwierigkeiten gehabt. Erst seit ein paar Monaten habe ich die gleichen Symptome wie Du.

Als ich die K. rausgenommen habe wurde es nicht besser, vielleicht erst nach paar Wochen ein wenig. Also ging ich zu 3 Ärzten, von denen keiner etwas feststellen konnte. Sie meinten alle ich sollte die K. (natürlich neu und frisch) tragen, sie seien O.K.. Also habe ich es auch gemacht. Nach 2 Wochen ging das aber von Vorne los. Ich bin super verzweifelt.

Hast Du das in der Zwischenzeit klären können.

Warum passiert das?

LG katisja

LTöcwkch'exn


@katissa und faradaya

Eure Symptome hören sich aber wirklich sehr verdächtig nach Kontaktlinsen-Unverträglichkeit an. Bei manchen tritt diese Unverträglichkeit sofort auf und bei anderen, so wie auch bei mir, erst nach ein paar Jahren. Ich finden es nur sehr seltsam, dass eure Ärzte, vor allen Dingen deiner katissa, nicht davon erwähnt haben.

Ich kann dir nur raten, die Kontaktlinsen ab jetzt so selten wie möglich zu tragen, damit es dir nicht so wie mir ergeht und du gar keine weichen KL und harte auch nur mit Problemen tragen kannst.

Es wäre übrigens auf Dauer die einzig hilfreiche Methode, wenn du dir harte KL zulegen würdest. Deine Augen werden es dir danken!

Liebe Grüße

T-homasM~ünchexn


@faradaya

Seit ungefähr 2 Monaten trage ich weiche Kontaktlinsen. (Monatslinsen)

Ich habe sie jeden Tag bestimmt über 14 Stunden getragen, ohne mir größere Gedanken darüber gemacht zu haben, da Freunde dies auch taten.

Wer hat dir denn die Linsen angepasst?

Zur Anpassung gehört eine Empfehlung zur maximalen Tragezeit, zu evtl. nötigen Linsenpausen und vor allem zu den Folgen exzessiven Linsentragens!

Ich drück dir die Daumen für den Augenarztbesuch morgen.

D3aBo/ogexe


@Faradaya

hi. ist wirklich interessant das sich komplikationen durch kontaktlinsen verursacht ähnlich äußern.

bei mir ist es etwa das gleiche: es fing an nach einer reizung/allergie auf das pflegemittel und evtl waren linsen zu alt. es brannte einen tag lang echt höllisch. zu dumm, das ich da noch keine brille hatte. ich trug die linsen also weiter, was wohl ein großer fehler war. man denkt sich auch erstmal nichts dabei, die beschwerden hielten sich anfangs ja noch in grenzen, die augen wurden trockener und ich musste die tragezeiten reduzieren.. kontaktlinsenunverträglichkeit.

habe mir nun eine brille beschafft, aber anscheinend zu spät.

bei mir hat sich auch die iris verfärbt und ich sehe große lichtscheine um lichtquellen, die einfach nur grell sind, besonders nervig beim autofahren. das geht seit wochen nicht mehr weg.

augenärzte finden nichts. im gegenteil, sie sagen alles ist 100%ig in ordnung. das treibt einen echt in den wahnsinn!!!

wie sieht es bei dir aus Faradaya? etwas verändert??

Tiyr,anxid


was hattet ihr alle für kontaktlinsen? weiche, harte? monatslinsen, jahreslinsen?

F%araideaya


Hallo!

Mein Besuch beim Augenarzt ergab dann, dass ich durch die Kontaktlinsen eine Entzündung der Iris erlitt. Bekam dann Augentropfen die speziell für so etwas sind. Die Sehbeschwerden besserten sich schon nach einem Tag und waren wenig später ganz verschwunden. Darüber war ich seeeehr froh, wo ich doch vor kurzem noch große Angst um meine AUgen hatte.Die Rot/Braunfärbung ist allerdings immernoch da.Ich kann mich allerdings nicht entsinnen, dass dies auch schon davor so war, weil ich mir nie so direkt in meine Augen geschaut habe, glaube aber dass es nicht der Fall war. Eine Woche nach dem Vorfall hatte mir meine Ärztin wieder erlaubt Kontaktlinsen zu tragen. Seit dem trage ich diese nicht mehr länger als max 10 Std am Tag. Trotzdem habe ich weiter Probleme gehabt. Dieses äußerte sich in einem seltsamen Gefühl im Auge (durch trockenheit?) was mich veranlasst oft zu zwinkern. Außerdem traten Müdigkeitserscheinungen im Auge auf.

So bin ich wieder zum Optiker. Dort sagte man mir, dass es evtl mit dem Reinigungsmittel zusammenhängt. Jetzt hab ich eines der stärsten die es dort gibt. Das Mittel habe ich jetzt 2 Tage angewendet. Am ersten nur eine leichte Verbesserung, aber gestern war ich dermaßen positiv überrascht, keine Trockenheit mehr, kein Gefühl eines Fremdkörpers usw! Nun hoffe ich, dass sich der Trend bestätigt, denn sonst, meinte meine Optikerin, sollte ich mir überlegen überhaupt Kontaktlinsen zu tragen.

Was meint ihr, wäre es in meinem Fall sinnvoll auf harte KOntaktlinsen umzusteigen, bei den Problemen die ich bisher hatte?

lg Fara

FWaradxaya


@ katissa und DaBoggee

Wie siehts jetzt bei euch aus? Hat es sich verbessert?

BcaNilZeyxs


@Faradaya

also, ich kann nur empfehlen die harten zu testen. das selbe mache ich auch gerade. anfangs zwar echt gewöhnungsbedürftig aber das soll sich bessern, sagen erfahrene harte KLTräger. hatte jahrelang auch weiche, dann Probleme (Bindehautentzündungen),wobei der Grund auch die LinsenFlüssigkeit hat sein können (kein Arzt konnte es mir sagen). Habe 2 Jahre danach Brille getragen, mich damit abgefunden, denn meine Gesundheit war mir echt wichtiger. Weiche werde ich wohl nicht mehr testen. Da ich KL aber doch vorteilhafter finde als Brille, probiere ich es gerade mal mit harten aus. Vielleicht/hoffentlich klappt es.

Also, geh auf jeden Fall vorsichitg um mit deinen Augen. Die kann man nicht ersetzen. Was ist dagegen schon Brille tragen oder nicht, wenn man ein kaputtes Auge kriegt.

Früher oder später werden wir uns eh alle lasern lassen, oder? ;-)

LPuLcxy


"Früher oder später werden wir uns eh alle lasern lassen"

jah ! ;-)

B#ailexys


apropos lasern lassen, Lucy

ich habe eine neue Bekannte, die ist extra nach Istanbul geflogen dafür. Jetzt mag man sich denken, hmm, extra dahin und so. Aber sie hat von mehreren Seiten (ihrer Meinung nach renommierte Quellen) einen kompetenten Spezialisten aufgesucht. Alles in allem natürlich auch noch halb so billig wie in unserem Land...knapp 2000€hat sie gezahlt, für beide Augen, und ist super zufrieden jetzt, ein Jahr später.

Aber bei mir ist es noch zu früh...erst mal muss die Sehstärke stagnieren und dann muss ich auch noch sparen. Und mich schlau machen über diese OP plus Folgen.

Gruß

njata^lieo80


hallo,

bin gerade dabei kontaktlinsen zu testen. habs vor ein paar jahren bei nem bekannten optiker versucht. hab bestimmt drei verschiedene paare an torischen monatslinsen getestet. kam damit allerdings absolut nicht klar, weil ich die ganze zeit gespürt hab, dass ich was im auge habe. auch nach mehrmaligen rausnehmen, putzen und wiedereinsetzen ging des scheurgefühl nicht weg. da der optiker mir nicht grossartig weiterhelfen konnte/ wollte hab ichs dann gelassen. hab mir nun eine neue brille bei einem anderen optiker machen lassen und dachte ich hab hier mehr glück und versuchs noch mal mit den linsen.anfangs liefs besser als bei den anderen, wobei ich immer noch gemerkt habe dass ich was im auge habe, allerdings nicht so extrem wie bei den anderen. nach dem heutigen einsetzten hat eine der beiden linsen ziemlich gescheuert, auch noch nach wieder putzen und einsetzen. heute mittag ist es dann immer schlimmer geworden und mir fiel auf dass mein auge also innen im lid, am tränenkanal und die äderchen ziemlich gerötet sind. im tränenkanal sammelt sich immer wieder flüssigkeit.

frag mich nun echt woran es liegt oder was ich falsch gemacht habe? istmein auge einfach nicht für kontaktlinsen gemacht? das ärgert mich einfach total. hatirgendwer nen rat?

liebe grüsse

KiitztGieCxore


Hallo,

ich habe das selbe Problem,

ich habe auch Kontaklinsen drinnen gehabt, die warn dann schon bisschen älter (weiche)

un mein auge hat auch so reagiert wie bei Faradaya.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH