» »

Fliegende Mücken, Therapie Halswirbelsäule, Tcm? Entschleimung

m}ickozllxhope hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich bin der Michael,Taxifahrer aus Muenchen.Ich weiß einfach nicht mehr weiter.Ich war jetzt bestimmt schon beim 20 Augenarzt in Muenchen und immmmmmmmmmmmmmmmer der gleiche SCCHEISSS Text vom DOC!

Ich denke wirklich schon an den Tod.Habe keinen BOCK mehr.

Nun zu meinem Problem! Aber vorerst noch der absolute Hammer!

Meine letzten zwei Artzt Besuche wegen meiner warscheinlichen Glaskoerberveränderungen(schrumpfung) haben mich sehr erschreckt!

Ich war im Münchener RECHTS DER ISAR KRANKENHAUS, welches vorab die beste Behandlung,zuhören,eigenes Gefühl wie man dort behandelt wird,Kompetenz,freundlichkeit usw. usw. hatte !!!!!!! Ich bin einfach spontan rein gegangen und wurde sehr zuvorkommend behandelt. Nunja,da ich selber schon viel Eigeninteresse mitbringe(das stört totall mit den Augen,das können Sie sich nicht vorstellen und das schlimme ist es wird immer mehr und mehr von diesen Fusselnscheisdreck!!!!) sagte ich dem Artzt wonach er sehen soll! Also Netzhaut, ob ok oder nicht und Augen weit tropfen,dann Spaltlampe und Augenhintergrund,Glaskörperveränderungen!!=?

Siehe da,Diagnose fast komplette Glaskoerperablösung und Glaskoerberschrumpfung!

Was ja absolut normal ist! Aussage Doctor! Keine Erkrankung feststellbar!

Wir haben uns über die Vitrektomie unterhalten,übrigens kurz erklärt. Mann stelle sich den Glaskoerber im Auge als dreckiges Aquarium vor und der Artzt macht es einfach sauber! Super oder? nicht ganz. Mann kann absolut blind werden, fast alle erkrankungen am Auge erst recht danach bekommen(Volloperation am Auge in Vollnarkose!) uns vieles mehr. So was nun? Super !! Also mein Blick wird immer weiter zugekackt von diesem Scheiss,wird immer und immer mehr oder ich riskiere alles und bin vielleicht ganz blind! Echt toll! Wir schmeissen Raketen ins All,reden mit ET aber mein Blickfeld kann keiner sauber machen? Ok nun weiter zum Thema. Ich seht wie ernst es mir ist mit dem Thema sonst würde ich nicht soviel drüber schreiben.Ich bin wirklich am Ende!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Als nächstes wollte ich das noch einmal von einem anderen Augenartzt bestätigt haben.(Das mit der harmlosen Glaskoerberveränderung usw.) Ich meldete mich bei einem angeblich sehr (The Nr.1) kompetenten Augenartz an(Gemeinschaftsparxis etc..) bleibt anonym wegen, ihr werdet gleich sehen warum.(Besser so) Als Taxifahrer in Muenchen kenn ich schon gute Adressen und wie gesagt,Termin ausgemacht und siehe da. (6 Wochen im voraus keinen Termin)

Nun gut.Ich will das ja weg haben,also warte ich.Der Tag ist da! Bin extra nicht in die Arbeit gegangen,um in der Früh um 8.00 fitt zu sein für die Untersuchung(Das ist mir wirklich das allerwichtigste im Leben,das mit meinem Augenscheiss!) Ich bin da.Zag,zag,im warsten Sinne der Wortes.Rezeption,Zitat,und was haben ma? Ich sag irdendwas mit der Netzhaut.AHA!!!!!!!! Alarm in der Praxis.Ich sitze.Jetzt der Hammer! Praktikant kommt rein.Fragt was hama? Untersucht in 10 min. Tropft weit. Ärtztin kommt rein.Was hamma? Echt wirklich!:-( Überprüft die Untersuchung vom Azubi und bestätigt alles ok und jetzt der absolute Tiefpunkt in meinem Leben bezüglich ÄRTTTZEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe nicht einmal eine Glaskörberveränderung obwohl ich das RECHTS DER ISAR aktenkundig habe.DIAGNOSE ARTZT,die übrigens mit Gel und etlichen Prozeder fast90 min gedauert hat.(rechts der ISar) So jetzt seit Ihr dran!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist mir so ernst diese Sache,das ich hier meine Telefonnummer reinschreibe und selbstverständlich meine E_MAIL ADRESSE!!!!!!!!!!! Bitte nehmt Kontakt mit mir auf.Wenn ihr euch auch von den Ärtzten so verarscht fühlt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Was soll ich nur tun! Ich will so nicht ALT werden. Manche reden von einem schwarzen Punkt,Das was ich jetzt erreicht habe das ist das Ganze Weltall mit samt allen Planeten was ich im Vordegrund im Augenblickfeld mitschwimmen sehe!!!!!!!!!!!!!! AHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!! Es ist mir wirklich sehr ernst! (Hat vor fast 10 Jahren nur mit einem scharzen Pünktchen angefangen;WAS IMMER HIN UND HER GEWANDERT IST!)

Meine Handymobiltelefonnummer ist 0179 - 9888082

Meine E-Mail ADRESSE ist: MicKollhope@web.de

Bitte,Bitte, Wenn jemand unter euch eine Vitrektomie machen hat lassen(ein AUge oder beide,BITTE BITTE unbedingt mit mir Kontaktaufnehmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) :idea: :-D

Ich versuche positiv zu denken,aber selbst das schreiben hier im Hellen auf dem PC ist mit diesen Fusseln nicht mehr echt lustig.

Ich hoffe das ich nicht der einzige bin und denke wirklich ernsthaft über LAsertherapien oder sogar die Vitrektomie nach. :roll: :shock:

Kennt jemand Behandlungsmöglichkeiten,Therapien oder im Ausland was,Amerika ???

Das müssen doch Millionen Menschen haben? Warum spezialisiert sich denn keiner darauf? Das ist doch ein Miliardenmarkt!!! Früher oder später kriegt das doch jeder und es wird so schlimm das man das nicht mehr aushalten kann!!

Bitte Ärtze helft uns!

Na ja.

Gruss aus Muenchen,Michael.K

Antworten
m2ickollNhxope


re Mücken!

Hallo zusammen diesen Post habe ich in folgendem Forum bei [[http://www.med1.de]] gefunden. Vielleicht bei vielen eine Ursache

von der sie nicht einmal wussten!!!

PUNKTE/FLECKEN ENDLICH WEG!!!!

VON WEGEN GLASKÖRPERTRÜBUNG! Alle Untersuchungen und Kernspintomographien umsonst! Alle Ärzte meinten, ich müßte IMMER damit leben! NEUIGKEIT: Die lästigen schwarzen Punkte im Auge sind WEGGGGGGGGGGGGGGGGGGG!

Ich habe die letzten Wochen jede Nacht gesurft und nach Ursachen gesucht. Mich mit vielen ausgetauscht und ich habe gesagt, das lasse ich nicht auf mir sitzen! Ursachen:

1) Kann es ein Migräne-Anzeichen sein. Die schwarzen Punkte sind ein Symptom/eine Begleiterscheinung von Migräne. Aber normalerweise verschwinden Sie wieder, sobald die Migräne vorbei ist. Jetzt habe ich erfahren, dass Migräne länger dauern kann, auch OHNE Kopfschmerz

2) Aber ich vermute eher, das folgendes geholfen hat:

ICH HABE MIR MEHRMAL BEI EINEM PHYSIOTHERAPEUTEN, DER SPEZIALISTE FÜR HALSWIRBEL IST DIE WIRBEL EINGERENKT! DA HAT EINIGES GEKNACKST, ER MEINTE DAS KANN IMMER WIEDER PASSIEREN, ICH MUSS ÖFTER KOMMEN, BEIM ERSTEN MAL HABE ICH KEINEN UNTERSCHIED GEMERKT, NACH 2-3 MAL ABER HABE ICH NUR NOCH SO GRAUE HALBDURCHSICHTIGE PUNKTE GESEHEN, DANACH NUR NOCH SO DUNKLE SCHLIERER, WIE WELLEN UND SEIT LETZTEN DONNERSTAG, ALSO SEIT EINER GANZEN WOCHE SIND SIE TOTAL WEG! ICH WOLLTE EXTRA ETWAS WARTEN, BEVOR ICH SCHREIBE, ABER ICH GLAUBE ICH HABE DIE URSACHE GEFUNDEN!

TATSÄCHLICH DRÜCKTE EIN HALSWIRBEL AUF MEINEN SEHNERV! DER WAR ANFANGS NOCH ENTZÜNDET NUN IST ALLES SUPER!

ICH WÜNSCHE ALLEN VIEL GLÜCK! LASST NICHTS UNVERSUCHT! SUCHT EUCH EINEN SPEZIALISTEN UND BITTE SCHREIBT WENN IHR ERFOLGT HABT!

ZINA P. S. Manche haben das 30 Jahre gehabt und durch die Physiotherapie ist alles weg! Es dauert dann halt länger!

Chlparkx8


was ist weg?

das freut mich für dich!

Könntest du noch mal KURZ und übersichtlich beschreiben, was du früher gesehen hast, und zu welchen "Besonderheiten"! (War es hell, dunkel usw)

Und das ist jetzt alles weg? Oder nur Teile davon??

a*bsoMlutBamen-te


Halber Halswirbel ???

Ich weiss definitiv, dass ich seit sieben Jahren einen Punkt im Blickfeld habe, ich entdecke aber neuerdings immer mehr und mehr "Schlieren", leider weiss ich nicht wie lange die schon in dieser Form da sind.

Zusätzlich habe ich seit meiner Geburt einen halben Halswirbel, nachdem ich Deinen Beitrag gelesen habe, könnte ich mir vorstellen, dass meine Schlieren einen direkten Zusammenhang mit meinem halben Wirbel haben.

Aber wem erzähl ich das jetzt? Meinem Augenarzt? Meinem Orthopäden? Oder geh ich am besten direkt zu einem Physiotherapeuten? (Muss ich das selbst bezahlen?)

Ich finde diese Einschränkung gerade im Sommer grauenhaft und wuerde mich ueber einen Rat freuen... :)D

M\a7rga


Wenn es sich um Glaskörpertrübungen handelt, hat das nichts mit Wirbelsäule u.ä. zu tun, es ist soz. eine Degeneration des Glaskörpers.

Diese fliegenden Mücken sind lästig, aber harmlos. Das Thema wurde hier schon xmal diskutiert.

k!enxkou


Hallo Michael,

zuerst einmal musste ich laut lachen, als ich deinen Beitrag gelesen habe. So direkt und kompromisslos beschrieben. Einfach köstlich. Dann aber wiederum ist es sehr traurig, dass dir bislang niemand helfen konnte. Ich kann es sehr gut nachvollziehen, auch was du schreibst von wegen an den Tod denken, keinen Bock mehr usw. Das Gleiche empfinde ich inzwischen auch an vielen Tagen, obwohl ich ein ganz anderes Problem hab. Allerdings habe ich ebenfalls Mouches Volantes, kann aber gut damit leben. Als ich diese damals jedoch das erste Mal bemerkt hatte, begann ich auch zu recherchieren. Ich war beruhigt, dass es nichts ernstes ist. Aber wenn es so schlimm ist wie bei dir, leidet enorm die Psyche. Das ist eben wirklich bloße tägliche Realität und hat nichts mit übersteigerter Wahrnehmung zu tun. Die Flecken sind bei dir einfach zu viel. Das einzige, was ich vielleicht beitrage kann ist, dass meine damalige Recherche auch ergeben hatte, dass die Flecken mit zunehmendem Alter auch wieder verschwinden können. Es hat wohl was mit der Homogenität der Glaskörperflüssigkeit zu tun, die sich über die Jahre hinweg verändert. Diese Fäden und Flecken entstehen durch eine Veränderung dieser, was sich dann aber im Alter wieder legen kann. Das ist natürlich für deinen momentanen Zustand nicht tröstlich, ich weiß. Doch eine Vitroktemie würde ich nicht machen lassen, nicht bei dem Risiko.

"Eine theoretische Behandlungsmöglichkeit ist die operative Entfernung des Glaskörpers (Vitrektomie), wovon allerdings wegen der Komplikationen (Nebenwirkungen) abgeraten werden muss: Eine Trübung der Linse, Grauer Star, tritt fast immer als Spätfolge auf. Auch werden von manchen Ärzten Laserbehandlungen durchgeführt, deren Erfolg umstritten ist."

Quelle: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Mouches_Volantes]]

Da würde ich eher den Beruf auf eine Nachtarbeit wechseln. Was du auf jeden Fall auch brauchst, ist jemand der dein Problem ernst nimmt. Es gibt auf diesem Gebiet einen Arzt, der sich forschend mit den Mouches Volantes beschäftigt: Prof. Dr. Hans Hoerauf von der Universitätsmedizin Göttingen. Und dann wäre es gut, wenn du eine psychologische Betreuung (nicht Behandlung) erfahren würdest. Nicht, um dir zu sagen, dass du dich daran gewöhnen sollst. Aber um dir zu helfen, die Scheiße besser auszuhalten. Es gibt immer Hoffnung.

Ein Forum:

[[http://www.forum.netzhaut-selbsthilfe.de/]]

Eine Website mit weiteren Links und Kontaktmöglichkeit:

[[http://www.mouches-volantes.de/]]

Ein ermunterndes Buch zu dem Thema:

[[http://www.mouches-volantes.com/]]

Ich wünsche dir, dass der Mist irgendwann verschwindet oder du doch einen Weg findest, damit einigermaßen klarzukommen.

Viele liebe Grüße

K\aDtire2x2


Hallo Michael,

wie geht es dir heute, sind deine Beschwerden jetzt weg?

Hattest du evtl. ein Problem mit hell-dunkel Adaption der Augen, also die Schnelligkeit der Anpassung der Augen wenn man in eine helle Lichtquelle schaut und dann auf eine dunkle Fläche schaut?

Kannst du dein Problem nochmals genau schildern?

LG Katie

SApe'n,der


Ja es gibt Menschen bei denen Halswirbelprobleme Ursachen waren / sind für die Mouches Volantes. Das ist aber nur ein sehr kleiner Teil.

Die meißten haben mit 40 die normalen Glaskörpertrübungen, oder mit ~20 die juvenilen Trübungen die sich in der Premacular Bursa befinden, und die sind mit Physioptherapie NICHT zu behandeln.

Aber: Vitrektomie ist nicht mehr die riskobehaftete OP die sie noch vor 10 Jahren waren. Neue Methoden wie die 24P oder die allerneueste 1P Methode die an der Uniklinik Frankfurt angewendet werden hatten bis jetzt eine Komplikations- und Spätfolgenquote von NULL PROZENT, Grauer Star einmal ausgeschlossen aber eine Kunstlinse ist jetzt nicht so tragisch.

Wenn man sich den richtigen Arzt aussucht verliert man heute kein Auge mehr durch Vitrektomie. Ich will damit nicht sagen jeder mit Floaters soll sich der Prozedur unterziehen, sie ist immer noch ein größerer Eingriff. Aber für alle die leichte bis mittelmßige Floater haben und Angst vor einer Verschlimmerung haben, oder solche deren Augen bereits "voll" sind, es gibt eine Heilungsmethode.

Stellt euch vor ihr wärt mit juveniler Makuladegeneration diagnostiziert worden. Oder hätte eine fiese Art von Diabetes. DAS sind schlimme Sachen, aber doch nicht Glaskörpertrübungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH