» »

Wie habt ihr das mit der Eingewöhnung gemacht? (harte KL)

L[ul-u81 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe heute harte Kontaktlinsen bekommen (Menicon EX). Nun überlege ich, wann ich sie am besten tragen soll.

Anfangs hält man es ja nur ein paar Stunden aus. Ich bin aber oft den ganzen Tag unterwegs und abends, wenn ich total müde bin, möchte ich die Linsen nicht eintragen. Man muss sie ja konsequent jeden Tag tragen, sonst wird das nix.

Habt ihr sie dann morgens eingesetzt, seid dann zur Arbeit, Uni etc. und habt sie dann unterwegs nach ein paar Stunden wieder herausgenommen?

Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr sie den ganzen Tag vertragen habt?

Danke u. viele Grüße,

Lulu

Antworten
S+eeAlenKdixeb


Am besten wäre es du würdest erstmal daheim anfangen. so für 2 oder 3 Stunden am Tag für Freitag und 2 oder 3 Stunden am Samstag.

am Sonntag sollten dann schon 4 Stunden möglich sein, wenn du einen guten Anpasser gehabt hast. Steigere die Tragedauer kontinuierlich. Falls du am Montag noch Probleme hast vielleicht sogar Schmerzen, dann am Montag die KL nicht mehr anziehen und zu deinem Anpasser gehen und ihn darauf hinweisen!

K+addxa20


Ich hab damals in den schulferien angefangen. das war natürlich praktisch. aber ansonsten hab ich das durchgezogen wie vom optiker vorgegeben: erst 2, dann 4... jeden tag 1-2 stunden mehr. so konnte ich sie auch recht schell den ganzen tag tragen.

vielleicht machst du sie freitag abend das erste mal rein, nur kurz, dann samstag, dann sonntag. dann könntest du sie am montag schon fast einen vormittag bei der arbeit tragen, kannst sie ja (wenn das möglich ist) gegen eine brille ersetzen, wenn du sie früher rausnehmen möchtest. spät abends würde ich sie im regelfall auch nicht reinmachen. grade am anfang wars bei mir so, dass ich mich draußen oder in gut gelüfteten räumen am wohlsten gefühlt habe, sonst haben sie mich gekratzt.

hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

liebe grüße

LYu|lu8x1


Halllöle,

danke für eure Antworten. :-)

Gestern habe ich es schon 3,5 Stunden ausgehalten. *stolz bin* ;-D

Ich habe es heute noch nicht versucht, weil meine Augen von der letzten Partynacht doch etwas in Meitleidenschaf gezogen wurden. ;-)

An der frischen Luft fand ichs auch am angenehmsten. Ich war gestern in einem Kaufhaus, da wurden die Linsen richtig unangenehm (das hatten ich mit den weichen aber auch immer), aber draußen gings dann wieder.

Nach Ostern fangen bei mir wieder die Vorlesungen an. Ich habe also noch 9 Tage Schonfrist.

Waren Eure Augen am Anfang auch so krass lichtempfindlich? Wird das mit der Zeit besser?

liebe Grüße,

die Lulu

-wS"tel,lxa-


Hallo Lulu,

wie kommst du denn mittlerweile zurecht? :-)

Ich hab heute auch die "Menicon EX" bekommen, kann allerdings noch nicht viel dazu sagen, weil ich sie nur eine halbe Stunde drin hatte.

LG, Stella

B&aileyxs


Leidensgenossin

Hallo Lulu,

ich trage ja auch seit etwa 3 Wochen harte Linsen, hatten früher weiche, die letzten jahre Brille. Also, ich habe, um es einfach auch schwaz auf weiss zu wissen, die Radikalkur gemacht, wie auch von meinem AA geraten. Habe sie seit dem ersten Tag so lange wie möglich drin. Die ersten Tage waren es so 5-7 Std inzwischen sind es schon mal mehr. Ich weiss aber nicht, ob du das 1. Mal überhaupt LInsen trägst, dann ist es natürlich sicherlich schwieriger sich an die harten zu gewöhnen. Das ist ja völlig fremd für´s Auge. dann würde ich das auch so etappenweise setigern. Ich bin zumindest schon generell an Linsen durch die Weichen damals gewöhnt.

Auch ich fühle mich noch nicht 100%ig wohl damit, aber ich habe das Gefühl, dass es schon besser geworden ist. Bei mir geht nächste Woche auch die Uni wieder los. Darüber mache ich mir aber nict so die Gedanken, denn man kann doch seine ganzen Utensilien vorsichtshalber mitnehmen. So habe ich das auf meinem Nebenjob während der Ferien jetzt auch gemacht. Sitze sogar schon vor dem PC damit. Und obwohl ich unter trockenen Augen leide, habe ich diesbezüglich kaum Probleme, brauche auch wie vorher bei den Weichen nicht zu tropfen.

Alles in allem glaube ich man sollte versuchen kein "Weichei" zu sein. Zwischendurch rausnehmen tu ich sie nie, entweder ganz oder gar nicht. Höchstens mal abspülen, falls es mal "neblig" ist.

Geht es dir denn auch so, dass du manchmal dein Auge nicht entspannt ganz aufkriegst? z.B. vor'm Spiegel beim Wimperntusche auftragen oder einer ähnlichen Situation? Und tut es bei dir auch für kurze Zeit höllisch weh, wenn dir was ins Auge fliegt? Ich warte dann bis ich heule.

Tja, es ist schon echt eine verdammte Umstellung von den Weichen auf die Harten, zumindest am Anfang sagt man. Aber auf lange Sicht sollten wir glücklich sein.

Frohe Ostern und hoffentlich halten wir das durch!

Leulu8x1


Hallo Bailey und Stella,

ich bin jetzt bei 6 Stunden Tragezeit, aber das Fremdkörpergefühl ist noch sehr stark. Besonders schlimm ist es, wenn ich längere Zeit am PC sitze.

Im großen und ganze sind harte KL doch recht unentspannt. *g* Ich hoffe das Fremdkörpergefühl hört irgendwann mal auf. Ich habe sie jetzt seit 11 Tagen täglich im Auge und es ist noch nicht wirklich besser geworden.

Ich hatte vorher eine zeitlang weiche Linsen. Aber harte KL sind schon was ganz anderes.

Beim Schminken fällt es mir am leichtesten, wenn ich die Linsen erst nach dem Schminken einsetze (bin zum Glück noch nicht soooo kurzsichtig). Mit den Linsen im Augen kriege ich das auch nicht hin. Die rutschen dann hin und her. Das Auge wird trocken und ich schmiere mir dann Mascara drauf etc.

Morgen gehen bei mir die Vorlesungen wieder los. Mal sehen wie lange ich es aushalte. %-|

Wie läufts bei euch mittlerweile mit der Eingewöhung?

Grüße,

Lulu

BTa%i|lexys


HI Lulu

also, bei mir ist das Fremdkörpergefühl auch noch nicht weg, aber schon besser. Zumindest merke ich nicht mehr so stark, wenn ich meine Augen seitlich bewege. Ich habe noch Probleme beim höher schauen als geradeaus. da zuckt mein Lid sofort zusammen, d.h. ich zwinker sofort. Ich danke auch irgendwie manchmal mein Auge ist nicht richtig auf. Ich frage mich auch, wie lange diese Probezeit wohl dauert...

Morgen gehe ich nochmal zum AA und erzähle ihm das, abgesehen davon krieg ich andere mit weniger Wölbung, die sich weniger mitbewegen sollen.

Ansonsten geht es aber.

"Durchhaltevermögen komm zu uns!"

Lvulux81


Hi Baileys

es ist doch gut, wenn sich die Linsen auf dem Auge bewegen. Nur wird die Hornhaut ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt.

Ich finde das Geradeaus-Schauen am unangenehmsten, da möchte ich die Augen auch immer zukneifen... Außerdem sind meine Augen ziemlich lichtempfindlich seit ich die KL habe.

Heute und gestern habe ich sie fast 9 Stunden getragen. Das Fremdkörpergefühl ist auch noch ziemlich stark, aber ich bleibe hart. ;-)

Wieviele Stunden trägst du sie mittlerweile?

Grüße,

Lulu

Bfai8l{exys


*:)

Also, ich trage sie meistens so 7 Std. manchmal auch bis zu 10, jenachdem wo ich bin und was ich mache. Ich kann aber auch gerne immer mal meine Brille tragen, ich bin da nicht so mega auf ie KL fixiert.

Das mit dem Licht kenne ich, allerdings eher im dunkeln, wenn ich an ner Strassenlaterne vorbeiradel oder so, echt komisch, da musste ich aufpassen, nicht hinzufallen, aller so durcheinander gewesen :-D

Ja, ich bleibe auch hart, wie du. Ist das beste.

Also, dass du deine Augen schminkst bevor du die KL reintust, das würd ich mich nicht trauen. Da würde ich sicher die Schmiererei ins Auge bekommen, ich bin noch nicht so sehr gut im einsetzen, zumindest im Rechten nicht. Man muss doch sehr gezielt sein bei den harten KL. Ausserdem möchte ich keine verschmutze noch dazu harte KL im Auge haben, aua :-/

LRulu8x1


Hallöle Baileys,

ich finde es eher einfacher die harten KL einzusetzen als die weichen. Bei den weichen muss man das Augenlid richtig weit nach oben ziehen, weil die Linsen ja viel größer sind. Das ist alles Übungssache. ;-)

Mir macht dagegen das herausnehmen die größeren Probleme. Rechts geht es ganz gut ohne den Sauger, aber die linke Linse will einfach nicht von alleine abspringen. Da muss dann doch der Sauger her.

Ich hab beim schminken eher das Problem, dass ich mir die Linsen "anmale" wenn ich sie schon im Auge habe, besonders bei Mascara passiert mir das. :-/

Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden, womit er/sie besser klarkommt.

Ich hoffe ich komme irgendwann mal auf das ganztägige Tragen, das ja bei harten KL möglich sein soll. Brille finde ich auch nicht so schlimm, aber ich finde sie einfach unpraktisch. Jetzt wo der Sommer bald kommt mit schicken Sonnenbrillen und so... ;-)

viele Grüße,

Lulu

LDulu8V1


Mir fällt noch was ein. Ein Fehler beim Einsetzen, den viele "Anfänger" machen (weiß nicht, ob du noch einer bist), ist dass sie sich dabei auf den Finger gucken, mit dem sie die Linsen einsetzen. Klar, dass das Auge dann verrückt spielt.

Am besten funktioniert das Einsetzen, wenn man sich dabei selbst im Spiegel anguckt. Dann klappts auch mit der Treffsicherheit. *g*

-1Stel=la-


Hallo zusammen,

nach nun gut einer Woche Probetragen hat sich bei mir das Fremdkörpergefühl zwar etwas verringert aber wohl fühle ich mich mit den Linsen auch noch nicht.

Was mich sehr stört ist, dass sich die Linsen beim Zwinkern immer so sehr mitbewegen, dass sich der untere Rand jedesmal übers Sichtfeld schiebt. :-/

Mein Optiker meinte, er könne mir die jetzige Sorte nicht enger anpassen und hat mir deswegen Linsen einer anderen Firma bestellt. Mal sehen, ob es mit denen dann besser klappt.

Wie ist es denn bei euch, wenn eure Augen mit Zigarettenrauch in Berührung kommen ??? ?

Ich habe dann immer sofort einen Schmierfilm auf den Linsen.

Muss sie dann meistens rausnehmen und abspülen.

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße, Stella

BGail}exys


an euch zwei

also, das mit dem Fremdkörpergefühl hat sich inzwischen ziemlich gegeben. was ich nur feststelle ist, dass meine augen nicht richtig auf sind!! geht euch das auch so? ich sehe so verkifft aus. Das Lid ist viel mehr zu sehen, als wenn ich mir ohne LInsen/ohne Brille in den Spiegel schaue. Oder liegt es daran, dass ich z.Zt eine Grippe habe, ich eh deswegen lediert bin und mir das nur im MOment so extrem auffällt?

Ach man ey, das muss klappen mit den Linsen. Denn genau wie ihr finde ich Brille echt unpraktisch.

Manchmal vergeht mir echt der Mut. Ob sich das jemals bessert mit den harten KL....

Gott hilf mir!

LRul^ux81


Ich war am Freitag zum ersten Mal "aus" mit den Linsen. Ich war Cocktails trinken. Nach einiger Zeit hab ich nur noch Schleier gesehen mit den Linsen. :-( Als ich dann wieder draußen war, wurde es nach ein paar Minuten besser.

Will gar nicht wissen, wie das dann in der Disco ist. :-/ Wahrscheinlich werde ich dann zum weggehen auf Tageslinsen umsteigen müssen.

Das Fremdkörpergefühl ist immer noch da, wird aber immer schwächer. Nur fühlen sich die Augen immer so trocken an und muss so oft blinzeln.

@ Stella

Es ist total wichtig, dass die Linsen sich beim Blinzeln auf und ab bewegen, sonst wird die Hornhaut nicht richtig versorgt.

Ich sehe diese Ränder auch...Ne Freundin von mir hat seit 10 Jahren solche KL und sieht keine Ränder mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH