» »

"Absolute Kontaktlinsenunverträglichkeit"?

m/arenx b. hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich spiele mit dem Gedanken, mir (wieder einmal...) Kontaktlinsen anpassen zu lassen. "Wieder einmal" deshalb, weil ich bereits 2 Versuche hinter mir habe. Einmal hatte ich harte hochgasdurchlässige Linsen, die ich so lala vertragen habe. Teils klappte es ganz gut, teils hat mich das Scheuern im Auge verrückt gemacht. Nach einem halben Jahr etwa hab ichs dann aufgegeben und mir statt dessen eine neue schicke Brille gekauft. ;-) Das ist jetzt aber schon über 10 Jahre her. (War damals knapp 18.)

Der zweite Versuch waren weiche Monatslinsen. War ganz OK, nur leider ließ hier die Verbesserung der Sehkraft mit den Linsen zu wünschen übrigen (Hornhautverkrümmung) und auch hier hab ich die Linsen eigentlich immer im Auge gespürt, so dass es bei einem Testmonat blieb. Auch das ist jetzt gut 6-7 Jahre her.

Meine Augen sind recht trocken und empfindlich (reagiere schnell auf rauchige Luft, arbeite auch viel am PC). Ich dachte immer, ich hätte sowas wie eine absolute Linsenunverträglichkeit und hatte mich dann auch damit abgefunden. Da ich aber ziemlich stark kurzsichtig bin (6.25 Diptrien plus Hornhautverkrümmung von 1.25), wären Kontaktlinsen zb beim Schwimmen oder in der Sauna manchmal einfach praktischer. Da ich auch viel Sport treibe, stört die Brille dabei schon etwas.

Nun hat ein Freund von mir, der ebenfalls sagt, sehr empfindliche Augen zu haben, weiche Linsen anpassen lassen und verträgt die problemlos. Er meinte, seit meinen letzten Linsenversuchen habe sich mit Sicherheit so vieles verändert, dass ich es ruhig noch einmal versuchen könnte.

Hat jemand unter Euch ähnliches erlebt? Gibt es Leute mit trockenen und empfindlichen Augen, der dennoch Linsen ohne Probleme tragen kann? Ich muss sie ja nicht jeden Tag 12 Stunden drin lassen, ein paar Stunden tagsüber oder ab und zu mal abends zu Ausgehen wären schon OK...

Würde mich mal interessieren, was Ihr so für Erfahrungen gemacht habt!! :-)

Antworten
L^ö1cLkchen


Hallo maren b.

Deinen Text könnte auch ich geschrieben habe, nur das ich KL früher mal vertragen habe. Ich habe jetzt -6 dpt und auf einem Auge eine Hornhautverkrümmung. Früher habe ich jahrelang weiche Jahreslinsen getragen, zwischendurch auch mal für ca. ein Jahr harte KL. Igendwann ging es dann einfach nicht mehr (ich hatte auch nie was von Höchsttragedauer und KL-Pause gehört, kein Wunder also).

Nach ca. vier Jahren KL-Abstinenz habe ich vor vier Monaten noch mal einen Versuch mit harten KL gestartet, war aber leider nicht so wirklich der Brüller. Aus Frust habe ich mir dann ein schicke neue Brille geholt ;-)

Da ich aber, so wie du, für Sauna und Sport eine Alternative gesucht habe, habe ich es zum dritten Mal mit Tageslinsen versucht. Ich habe jetzt die von Acuvue und komme prima mit denen zurecht. Tageslinsen werden zwar oft verteufelt, aber wenn man höchstens einmal die Woche Linsen tragen möchte, dann ist das einfach die einzig finanziell tragbare Lösung. Falls du die Linsen doch öfter tragen möchtest, solltest du mal die Hydrogel-Linsen ausprobieren (Focus Night&Day etc.). Die sind aber recht teuer!

Liebe Grüße

mPare:n bx.


Hallo Löckchen,

danke für Deine Antwort. Hatte bisher auch noch nicht an Tageslinsen gedacht, da die ja auch den Ruf als "Billiglinsen" haben und zudem sehr teuer sein sollen, hörte ich. Zudem meine ich, dass mir mal eine Optikerin bei Fielmann gesagt hat, Tageslinsen gäbe es nicht für Astigmatismus. (Aber das kann auch schon wieder eine Weile her sein...)

Aber wenn Du sagst, du hast damit so gute Erfahrungen gemacht, obwohl du auch empfindliche Augen hast, dann werde ich mir das auf alle Fälle mal vormerken. :-)

Liebe Grüße

ttutti_lfrut0txi


@ maren b.

Habe selbst harte und weiche KL, auf beiden Augen -3 dpt.

Verwende täglich KL und hatte bis jetzt keine Probleme damit. Die harten KL sind jeden Tag drinnen, außer, wenn ich weiß, dass ich lange in verrauchten Räumen bin oder beim Sport. Da sind mir die harten Linsen dann doch zu schade, weils ja schnell mal vorkommt, dass man einen Ball an den Kopf bekommt und einem die Linse aus dem Aug hüpft (überhaupt, wenn man mit den Jungs Sport hat/macht)

Die Tageslinsen die ich verwende sind von Focus Dailies und ich bin mit denen sehr zufrieden.

Würde dir, da du ja viel am PC arbeitest eher empfehlen, dir eben nur für den Sport, Schwimmen oder Saunegang die KL ins Auge zu geben, da du ja geschrieben hast, dass deine Augen früher die KL nicht sehr gut vertragen haben.

Bin zwar erst 18, trage aber schon seit gut 4 Jahren Kontaktlinsen. Sitze den ganzen Tag vor dem PC (Laptopklasse) und manchmal hat man halt das verlangen einfach die Augen auszuruhen, die Brille abzulegen, etc. Trotzdem hab ich ständig Kontaktlinsen drin (is einfach schon die Gewohnheit :-) Sobald ich Abends die Brille trage, brauch ich erst mal eine Zeit um mich an den "eingeschränkten" Sichtbereich zu gewöhnen.

Ich wünsch dir viel Glück bei deinem erneuten Versuch mit Kontaktlinsen. Hoffentlich klappts diesmal. *:)

T?homaSsMünchxen


@maren

Für gelegentliches Linsentragen sind weiche Tageslinsen schon die sinnvollste Lösung.

Insgesamt haben sich die Materialien in den letzten 10 Jahren so weiter entwickelt, dass ein nochmaliger Versuch durchaus zu besseren Ergebnissen führen kann. Das gilt aber auch für die "harten" formstabilen Linsen! Nur musst du die nach professioneller Anpassung und langsamem Eintragen wirklich regelmäßig tragen, sonst gewöhnen sich die Augen nicht richtig dran, und der Fremdkörpereffekt stört.

I]nesS28


Re:

Ging mir genauso, habe jetzt wieder einen Versuch nach fast 10 Jahren gestartet und habe nun weiche Linsen zur Probe.Bin kurzsichtig und habe auch eine Hornhautkrümmung. Die Linsen sind weiche Monatslinsen. Ich spüre sie nicht im Auge, es sei denn sie sind nicht richtig sauber.Habe sie von Fielmann Soflens 66 von Bausch & Lomb. Kosten im halben Jahr ca. 110,- €.

Izn~es2x8


Zusatz

Meine Augen sind schon immer lichtempfindlich und auch windempfindlich gewesen. Durch die Linsen sind sie noch etwas lichtempfindlicher geworden, weil die Pupille nicht so schnell reagiert, aber mit ner tollen Sonnenbrille geht das alles. Also einfach nochmal testen. Es gibt sogar welche speziell für den PC, aber kosten auch doppelt so viel. Also mit den Augen öftermal klimpern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH