» »

Reinigung harter Kontaktlinsen - Zum Abspülen Wasser ok?

Nfe<ssi*e8E1 hat die Diskussion gestartet


Ich hab ja jetzt wieder seit langer Zeit harte Kontaktlinsen. Von allen Seiten (Augenarzt, Optiker) höre ich, dass ich die Linsen nach der Reinigung mit der Seife ganz einfach mit Leitungswasser abspülen soll. Dann kommt sie in die Aufbewahrungslösung.

Auf der Packungsbeilage steht aber, dass es zum Abspülen unbedingt die Aufbewahrungslösung sein sollte, bzw. sterile Kochsalzlösung.

Wie handhabt ihr das? Ist das nur Geldmache von den Reinigungsmittelherstellern? Immerhin verbraucht man beim Abspülen doch so einiges an Lösung...

Antworten
Trhom'asMüncSheMn


Ich verwende seit über 15 Jahren Leitungswasser zum Abspülen der harten Linsen nach dem Rausnehmen und nach dem Reinigen (vor dem Wiedereinsetzen). Es hat nie Probleme damit gegeben, und mein Augenarzt und mein KL-Anpasser sehen das genauso.

Die Hersteller müssen sich aus rechtlichen Gründen absichern, und da die Produkte weltweit verkauft werden, auch in Ländern mit schlechterer Leitungswasserqualität, schreiben sie das halt rein.

TShe)Vis*itoxrX


Kontaktlinsen mit Leitungswasser abspülen ist eine Streitfrage, an der sich selbst die Experten scheiden. Ich habe viele Leute befragt, es gibt immer wieder unterschiedliche Auffassungen. Ich schliesse mich denen an, die sagen, lieber auf Nummer sicher gehen und KEIN LEITUNGSWASSER an die Linsen, insbesondere bei weichen Linsen, da die das förmlich aufsaugen... Bei harten Linsen ist das nicht ganz so, allerdings würde ich es nicht drauf ankommen lassen... Zwar ist bei uns in Deutschland die Wasserqualität gut und es wird auch sehr streng darauf geachtet, aber eine Garantie gibt es nie. Ich würde sagen, Wasser ja, aber nur wenn es absolut nicht anders geht... Ich persönlich würde davon abraten und lieber Kochsalzlösung verwenden, denn da weiß man was man hat, auch im Zweifel...

KCadd|a2x0


Also da ich seit über 5 Jahre harte Linsen habe und auch mein Opiker, der ja immerhin Contactlinsenspezialist ist das auch so sieht sage ich auf jeden fall: mit leitungswasser. man muss die "seife", also das putzmittel wieder sehr gut abwaschen, wenn man die linse gereinigt hat. das geht nicht, wenn man ein bisschen lösung darübertröpfelt! das geht am besten unter fließendem wasser. wenn man es anders machen würde müsste man wohl alle 2 tage ein neues lösungsfläschchen kaufen, das wäre ja quatsch.

bei weichen linsen ist das anders, aber darum geht es hier ja nicht.

TahomRasMCüncLhexn


@TheVisitorX

Ich schliesse mich denen an, die sagen, lieber auf Nummer sicher gehen und KEIN LEITUNGSWASSER an die Linsen, insbesondere bei weichen Linsen, da die das förmlich aufsaugen... Bei harten Linsen ist das nicht ganz so, allerdings würde ich es nicht drauf ankommen lassen...

Bei harten Linsen ist es nicht "nicht ganz so", sondern ganz anders. Sie saugen Flüssigkeiten nahezu überhaupt nicht an, schon gar nicht fließendes Wasser.

Bleiben die Rückstände auf der Linsenoberfläche. Und da sage ich: Ich habe lieber (mitteleuropäisches) Leitungswasser auf der Linse als dass ich irgendeine chemische Abspüllösung ins Auge importiere. Denn das Auge kommt mit dem Wasser im Zweifelsfall besser zurecht als mit der Chemie.

Ich sehe also die Abspüllösung nicht als "sicherer" an, im Gegenteil.

KqadAdax20


@ Thomas,

seh ich auch in etwa so. Sie heißt ja auch so schön "aufbewahrungslöung" und nicht "abspüllösung" ;-)

c|ita


ähmm,

lese Ich da richtig ??? Man kann harte Kontaktlinsen mit herkömmlicher Seife und Leitungswasser reinigen ???

Was für eine Seife nimmt man da am besten?

Ich trage jetzt schon seit 20 Jahren harte Linsen und reinige nach wie vor mit Chemie :-/ und teuerem Geld >:(

L.G.

T0homas!Münc?hxen


@cita

Nein, um Himmels willen... "Kadda20" hat ja selber gesagt, dass sie das mit der Seife nicht wörtlich meint:

man muss die "seife", also das putzmittel wieder sehr gut abwaschen, wenn man die linse gereinigt hat.

T=y=ranixd


seitdem ich wasser zum abspülen nach dem reinigen nehme, habe ich auch keinen schleier mehr, oder nur noch ganz selten, wenn ich die linsen am nächsten tag aufsetze.

s>p$ortbl*er.idng87


pro leitungswasser

also ich spüle meine linsen auch seit jahren mit leitungswasser ab, die handhabung ist einfach leichter. da man die reinungsflüssigkeit sehr gut abspülen muss, und fließendes wasser ist dafür einfach besser.

ich meine, du kannst auch die kochsalzlösung nehmen, doch auch icch, sowie mein optiker sind der meinung, dass lieber ein bisschen wasser auf der linse noch ist, als wenn du dir dann die pure chemie ins auge tust.

M.ad:erl


weiche linsen sollte man glaub ich nicht mit leitungswasser abspülen, aber da ist ja reiniger und aufbewahrung eh in einem und viel günstiger als bei harten linsen >:( ansonsten im zweifelsfalle (wobei in .de die wasserqualität eh klasse ist und beim duschen etc kommt ja auch wasser ins auge und das tut ja nix) würd ich kochsalzlösung nehmen... die ist nicht wirklich teuer!!! musst halt aufpassen, dass sie wegen der keimbildung entweder nicht zu lange auf ist oder dass konservierungsmittel drinnen sind...

ooooooder was du noch machen kannst, entionisiertes wasser (bügelwasser) kaufen und abkochen, damit die keime tot sind und damit spülen, wenn du schon kein leitungswasser willst ;-D

Maadexrl


achja.. ich selber (und meine tante und viele bekannte) nehmen auch das leitungswasser und da wir an den alpen wohnen ist das sehr hart (viel kalk) das hat den linsen auch noch nicht geschadet ;-) immerhin ist (zumindest in meiner) der aufbewahrungslsg ein komplexbildner drinnen der fängt dir sämtliche (schwer-)metalle aus deinem leitungswasser weg...

TGhomIasX`nchuen


@maderl

weiche linsen sollte man glaub ich nicht mit leitungswasser abspülen,

Auf keinen Fall!

ansonsten im zweifelsfalle (...) würd ich kochsalzlösung nehmen... die ist nicht wirklich teuer!!! musst halt aufpassen, dass sie wegen der keimbildung entweder nicht zu lange auf ist oder dass konservierungsmittel drinnen sind...

Eben deshalb nehm' ich lieber frisches Leitungswasser.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH