» »

Augentraining: Meine tollen Erfahrungen damit

Fnellkizietas


Ausdauer, Know How, Willen, Glauben

Hallo Julia,

also bei mir klappt es...

Allerdings sollte man, um wirklich Erfolg mit dem Augentraining zu haben, ein paar klitzekleine Sachen beachten:

- Konsequent täglich circa 10 bis 20 Minuten üben

- eine unterkorrigierte Sehhilfe tragen

- sich bei "Durchhängern" und Unklarheiten mit Leuten

austauschen, die schon ein bißchen Erfahrung mit Sehtraining

haben.

Mit dem Augentraining verhält es sich nicht anders, wie mit anderen "Dingen" im Leben: Wenn man genügend Know How über etwas, ausreichend Ausdauer, Willen und Glauben an eine bestimmte Sache hat, dann wird sie auch gelingen!

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg dabei.

Liebe Grüße

Fellizitas

b)abylonxbob


@ raindrop:

Okay, an dieser Stelle klinke ich mich aus.

Möchte nur hinzufügen, dass ich noch nie Augentraining gemacht habe. Das mit den Plusgläsern war aus Übungszwecken zur Refraktion.

ciao

shte_ph_87


hallo

ich wollte auch mal mit Augentraining anfangen.

Allerdings hätte ich da noch eine Frage:

Wie fahrt Ihr zum Beispiel Auto? Ich meine wenn sich die Augen um ein oder zwei Dioptrien verbessern, dann kann man doch mit der alten Brille nicht mehr vernünftig fahren, oder? Aber einfach ohne Fahren geht auch nicht, sonst gibts bei ner Kontrolle ärger mit der Polizei. Oder kann man gegebenenfalls einen neuen Sehtest machen lassen, und den Eintrag im Führerschein dann nachträglich löschen lassen?

Eine Übungsbrille will ich mir ganz ehrlich nicht noch kaufen, das ist mir zu teuer.

Gibt es eine Möglichkeit selbst ungefähr zu bestimmen, wie gut man in Moment sehen kann? Also kann man selbst ungefähr bestimmen, wie viel Dioptrien man hat? Peinlicherweise weis ich nämlich nicht mehr wie wiel ich hatte. |-o

Stephan

FVel&lizixtas


Hallo steph,

danke für Deinen Beitrag.

ich denke, wenn man Augentraining macht, ist man immer ein wenig am Ausprobieren.

Zum Autofahren sollte man sicher eine voll auskorrigierte Sehhilfe benutzen und sie danach schnell wieder gegen eine leicht Unterkorrigierte austauschen.

Bis zum Löschen des Eintrags im Führerschein bin ich leider noch nicht vorgedrungen, deshalb kann ich Dir (noch) nix dazu sagen!

Deine aktuelle Sehschärfe kannst Du ganz gut mit alten Brillen oder Kontaktlinsen herausbekommen. Du kannst dann diese Werte in Deine akuelle Brillenform einpassen lassen oder Dir einfach im Internet Kontaktlinsen in dieser Stärke besorgen.

Oder aber Du machst einen Sehtest und läßt Dir beim Optiker eine Sehhilfe anfertigen, die um circa 0,5 oder 0,75 Dioptrien unter dem beim Sehtest ermitteltem Wert liegt. So hast Du dann eine Sehhilfe, die leicht unterkorrigiert ist und die Deinen Augen Spielraum ermöglicht.

Liebe Grüße

Fellizitas

AzntiSgonxi


Hallo!!

Ich bin hier durch Zufall reingekommen...

Erstmal:Ich finde es schön das man sich hier austauschen kann...

Ich bin 16 und habe vor ca einem Monat ein älteres Buch mit Techniken gehabt, bin dann auf eines von R.Barret gestoßen sehr neu und gut.

Beim ersten Anlauf hats nicht geklappt weil ich nicht offen dafür war.

Doch for 1,5 Wochen hab ich nochmal damit angefangen,ich trage meine Brille nur noch wenn ich sie in der Schule brauche.

Es ist komisch, man sieht zawr unscharf, aber es gibt Phasen, indenen ich schon jetzt besser und z.T. scharf sehe ,vor allem im Freien.

Ich habe auf dem einen Auge -3,0 auf dem Anderen -3,5 dioptrien.

Ich bin auf das ganze gekommen, weil ich mich mit Brille einfach nicht mehrv mochte. :-)

Es ist manchmal scheiße, ich verzweifle manchmal wenn sich nichts bessert aber ich bin auch ersdt am Anfang, und meine Freunde unterstützen mich dabei...

Eine Freundin von mir war selbst mal stark kurzsichtig(weis ich auch esr seit kurzem) und sie hat einfach aufgehört die Brille zu tragen.

Nach einem Jahr ging sie zum Arzt:Sie brauchte keine Brille mehr.(sie hat -jedenfalls bewusst- keine Übungen gemacht...Wohl aber bestimmt unterbewusst...)

Das ganze ist für mich ein Beweis, das es klappen kann...

Ich freue mich sehr darauf, euch alle kennen zu lernen.

(Felicitas:Dir gebügrt mein Respekt...Du bist eine echte Kämpfernatur!!)

Kuss, Antigoni :-)

FEellVizUitxas


Hallo Antigoni,

supie, daß Du nach kurzer Zeit bereits Erfolge mit dem Augentraining hast!

Ich habe Dir eine PN geschrieben, schau'doch bitte mal in Deine mailbox.

Liebe Grüße

Fellizitas

A[n;ti?goni


HI!!

Leider ist dieses manchmal scharfe Sehen nur sehr, sehr kurz.

Das ist dann total frustrierend...man zweifelt viel an sich.

Das Training kann auch manchmal psychisch belasten, es kommen gedanken auf wie"Ich bin schwach.ich werd das nise schadffen"man überfordert sich...

Manchmal mache ich meditationen oder geistige "reisen", das kann helfen...

An Feli.:Wie lange hat es gedauert bis deine Augenbesser wurden??

antigoni :-)

A(nt3igoxni


ps:meine sehstärke ist immer noch gleich...*FRUST*

anti

FGecjhnexr


Hallo miteinander!

Ich habe vor einigen Monaten auch mit Sehtraining angefangen, weil mir dieser Ansatz einer angespannten Augenmuskulatur als Ursache für Fehlsichtigkeit durchaus einleuchtend erschien und weil es ja objektiv nachweisbar etliche Leute gibt,die ihre Sehfähigkeit nach intensiven Augenübungen wiederherstellen konnten. Ich selbst hatte und habe immer noch -2.5 und -3 dpt. was etwa einem regulären Visus von ~7% entspricht. D.h. an das eigentlichen Ziel die Augenmuskulatur zu trainieren, um so wieder zurück zur natürlichen Sehschärfe zu kommen bin ich nicht wesentlich herangekommen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich diese Übungen nie besonders ausdauernd durchgeführt habe (kommt vllt noch ;-)).

Dafür habe ich jedoch erreicht, dass ich durch kräftiges Blinzeln und leichtes Ziehen an den Augenrändern meine Sehschärfe deutlich verbessern kann. So habe ich bei einem Routine-Sehtest beim Optiker ohne irgendwelche Hilfsmittel die Landolt-Ringe aus der 100%-Zeile ohne einen Fehler lesen können - auch wenns sehr schwierig war. Die Optiker waren mehr als beeindruckt, das kann ich euch sagen ;-). Ich werde es wahrscheinlich noch eine Zeit lang mit Augentraining versuchen, aber auch wenn es alles sein sollte was ich erreicht habe, so war es die Sache definitiv wert..

Eylke1x00


Hallo Fechner,

kräftig Blinzeln und Ziehen an den Augenrändern sollst nicht. Das Anspannung pur für die Augen. Dadurch verschlechtert sich mit der Zeit deine meine Sehschärfe.

Man darf und muss öfters blinzel , aber ganz leicht , so wie der Schmetterling.

Liebe Grüße , Elke

F ecShnexr


@Elke100

Du schreibst in einem anderen Faden, dass du deine Sehschärfe um 2 dpt. verbessern konntest. Wie war denn deine Sehschärfe vorher bzw. wie ist sie denn jetzt wenn ich fragen darf? Auch würde mich mal interessieren, mit welchen Mitteln und welchem zeitlichen Aufwand du das geschafft hast.

Lg

A&ntigboni


hallo!!

Würde mich mal interessieren, wenn diwe leute die ihre Augen bessern konnten,aufschreiben könnten, wie lange sie gebraucht haben, und um wieviel dpt. sie hatten und mittlerweile haben.

Und es wär nett wenn ihr angeben könntet wie und was ihr dafür getan habt.

Ich habe damit angefangen weil mein eines Auge einen hauch verschlechtert war und ich keine neue ,stärkere Brille wollte.

Ich hoffe das sich meine Augen bessern werden...

Habt ihr auch manchmal Sorgen und Zweifel wegen dem Ganzen??

na ja, bis bald,

Anti

EMl4kew10x0


Ja , ich konnte meine Sehschärfe verbessern und bei meiner Tochter sieht es noch besser aus.

Ich mache die Übungen bewußt und mit Begeisterung seit ca. 3 Monaten . In dieser Zeit sind auch die Verbesserungen eingetretten.

Meine Tochter hat ihre großen Erfolge innerhalb von einem Monat erzielt.

Dazu muss ich aber sagen , sie ist erst 12 und trägt erst seit 4 Jahren eine Brille . Ich trage meine Brille aber bereits 35 Jahren.

In der Yahoo-group gibt es eine Gruppe "Augentraining".

Wenn ihr Interesse habt , dann konnt ihr da anklopfen. Das heißt es ist eine geschlossene Gruppe , aber wer ein ehrliches Interesse hat , wird sicher aufgenommen.

Übrigens , Fellizitas , die diese group organisiert hat , hat noch viel größere Erfolge erzielt.

Liebe Grüße , Elke

A~ntJig~onxi


Hi elke!!

Ihr macht mir echt Mut...

Ich glaube ein großer Faktor für Besserung ist Untwerstützung, am besten von Leuten ,die die selben Probleme haben wie ich...

Mache Schluss, mach meine Übungen.

Wünsch dir und deiner Tochter alles Gute und noch mehr Verbesserungen...

Anti :-)

Fiechzner


Hallöchen alle zusammen

@Elke100

Ich habe die Group leider nicht gefunden :-/

Hast du da vllt einen Link oder Ähnliches? Bin auf diesem Gebiet schon sehr am Erfahrungsaustausch interessiert.

Um wieviel dpt. konntest du dich denn nun steigern?

Gruß, Fechner

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH