» »

Rote augen aber nur am morgen?

sOtevenxbe hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen, habe mich entschlossen mal selbst einen beitrag zu schreiben da man hier oft sehr kompetente antworten bekommt - super forum!

vielleicht kann mir ja jemand folgende frage beantworten:

ich hatte eine relativ starke bindehautentzündung die sich über einen monat hinzog - ursache wurde erst nach längerem festgestellt infektion durch chlamydien im hallenbad beim schwimmen. ich wurde von 2 augenärzten unterschiedlich behandelt mit kortisontropfen div. salben etc. aufschluss gab es dann nur in der augenambulanz wo die infektion mit diesen bakterien festgestellt wurde. schön langsam kann ich nun eine besserung feststellen - die augen werden wieder weisser und ich fühle mich auch wieder besser (ich war schon ziemlich fertig immer mit diesen roten augen unterwegs zu sein - ich bin nämlich kontaktlinsenträger was natürlich mit einer bindehautentzündung nicht möglich ist. brille ist scheuslich bei + 5,5 dioptrien sind das geschliffene aschenbecher). nun meine frage: ich habe in der früh oder selbst bei kurzen mittagschläfchen immer sehr sehr rote augen - was kann das sein - eine restentzündung? was mich dabei wundert während des tages verschwindet diese entzündung binnen zwei stunden! ich traue mich noch nicht wieder kontaktlinsen zu tragen. nun kann mir jemand sagen was diese rote augen nach dem aufstehen oder nach kurzen mittagsschläfchen für ursachen haben kann? vielen dank im vorhinein.

lg steve

Antworten
DTenLnisLx1


Hi,

habe die selben Beschwerden wie du und weiß auch nicht, woher das kommt.

Skurfedrin


Ich reihe mich mit ein:

Rote Augen am morgen, manchmal sogar besonders rote am morgen. Gegen abend viel besser, manchmal sogar sehr gut, regelrechte Vorzeigebindehaut, am nächsten morgen wieder knallrot.

D>enznisxL1


Surferin,

trägst auch du KL? Wenn ja, weiche oder harte?

sAtev!e"nbe


trockenes auge?

ich möchte folgende frage in den raum stellen: habt ihr trockene augen? habe hier im forum gelesen das es vielleicht damit zusammenhängen kann - in der nacht so wurde geschrieben ist die tränenproduktion weniger und kann durch liedschläge nicht verteilt werden (aber hier müßte ich dagegenhalten das man zwar im schlafen nicht zwinkert jedoch aber im traum die augen bewegt). wie lange habt ihr diese probleme schon ist so wie bei mir eine bindehautentzündung die ursache gewesen? vielleicht auch eine mit chlamydien?

lg steve

S"urf^erin


Noch nichtmal, das wage ich mich gar nicht erst bei meinem Kleistertränenfilm. Ich trage Brille. *:)

Morgen zum Augenarzt, hab schon so nen Schiss.......

SRurfexrin


Vergessen:

Weiß nicht wo es bei mir her ist. Habe eine Katze, die auch Freigänger ist. Und ich nimm es nicht so genau, wenn ich die Katze streichel. Da wasch ich mir nicht immer die Hände und pack dann auchmal ans Auge. Vielleicht ist das alles schon nicht so gut. Katzen können auch diese Clamydien haben.

svteve%nbxe


katze!

ich habe auch eine katze die freigänger ist - streichel sie auch sehr oft - ist halt ein nettes tier. habe bereits einen allergietest machen lassen zwecks pollen tierhaare etc. der war aber negativ. das katzen chlamydien haben können ist richtig vielleicht sollte ich mal mit ihr zum tierarzt oder einfach eine zeitlang nicht anfassen.

s_tbevenbxe


surferin, ich möchte dich bitten die meinung des augenarztes mitzuteilen ich werde auch diese woche nochmals zum augenarzt gehen - werde seine aussauge dann ebenfalls hier posten.

lg steve

Smur0feJrin


Ok, ich teile mit, was der Augenarzt morgen gesagt hat.

Aber ist doch schon alles komisch:

Meine Mutter ist auf dem Land großgeworden, ging mit Hund und Katze ins Bett, hat als Kind aus Witz mit den Schweinen aus einem Trog gegessen. Die war gesund.

Heute ist alles gefährlich, die Zecken, die Clamydien, Allergien ohne Ende....

S uvrf|erxin


Ich könnt ausflippen. Gleich in einer halben stunde gehts ab zum Augenarzt, und grad heute kann ich mal wieder besonders schlecht gucken. Ich guck jeden Tag verschieden, manchmal auch wie ein Adler, jedenfalls auf dem rechten Auge. Heute geht mal wieder nix. Wie soll ich gleich den Sehtest schaffen?

Gleich wird auch mein Augendruck gemessen, der wohl zu hoch ist....man ich hab schon solch einen Schiss. Ich melde mich nachher wieder.

SXurfeWrin


So Bericht:

Sehtest wie erwartet heute nicht bestanden.

Augendruck pi mal Daumen ok, weil ich so einen Schiss hatte, hat der Arzt den auch nur mit den Fingern getestet, befand ihn aber für ok.

Rote Augen am Morgen kommen von zu trockenen Augen in der Nacht.

Ich habe eine Vitamin A Salbe bekommen.

Ich wurde auch mit so einem blauen Licht untersucht, bzw, da war s oeine kleine blaue Scheibe, keine Ahnung was das war.

Ich muß dann nochmal zum Pupillen weittropfen wiederkommen.

Frage:

Wie wird der Augendruck normalerweise untersucht? Der Augenarzt erzählte da was von Tropfen.

Früher wurde der bei mir immer ohne Tropfen mit so einem Gerät untersucht was ganz nah aufs Auge kam. Meine Bekannten berichten von einem Gerät, was so einen Luftstoss abgibt. Aber von Augentropfen dabei hatte ich noch nichts gehört.

sItevienZb-e


danke für deinen beitrag! du hast auch schönes pech mit deinen augen hast mein mitgefühl, augendruck wird normalerweise mit tropfen gemessen d.h. tropfen in das augen (bei mir waren sie gelblich) danach ist der augenarzt mit dem druckmessgerät ganz nahe an das auge gekommen - keine sorge tut nicht weh das war so eine schwarze 1cm große scheibe.

S<uFrferxin


Kann man mit den Tropfen noch gut sehen danach?

Eine Bekannte von mir berichtete, die mußte nur vor so ein Gerät da kam dann pro Auge ein Luftstoss raus und das wars.

s1teavenxbe


die tropfen haben 100% keinen einfluß auf die sehleistung die ganze prozedur dauerd max. 3 minuten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH