» »

Hilfe meine Augen werden immer schlechter

M.inersvaX hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich war heute beim Optiker und musste zu meinem Entsetzen feststellen, dass meine Augen wieder einmal schlechter geworden sind. Ich bin kurzsichtig und habe eine Dioptrinzahl von -4,25.

Vielleicht werden einige von euch sagen: "Das ist ja nicht viel." Aber für mich ist das eine Menge. Ich habe in der 9.Klasse meine erste Brille erhalten und in den zukünftigen Jahren wurden meine Augen immer schlechter und die Dioptrinzahl immer stärker. Bin jetzt 21 und ich mache mir langsam sorgen, wie es weiter mit meinen Augen gehen sollen. Freundde und Familie sagen, dass das nicht so schlimm ist, aber sie sind nicht diejenigen die ohne Brille überhaupt nichts sehen und aufgeschmissen sind-das bin ich nämlich. Die können sich nicht im entfernsten vorstllen, wie das so ist, wenn man mit so einer starken Brillen herumlaufen muss und deswegen wende ich mich an euch: Ihr werdet sicherlich auch versuchen mich zu beruhigen, das ist ja ganz lieb von euch, aber ich möchte das unter medizinischen Gesichtspunkten beftrachten: Wie weit kann meine Augenkrankheit noch gehen? Ich weiß nicht mal, warum ich in der FAmilie die einzige Person bin mit diesem Problem. Es gibt nur eine Person in meiner Familie, der Augenprobleme hat. Ich wurde 2 Wochen zu früh geboren, aber das können ja nicht die Probleme dafür sein.

Antworten
k~ashxaf


hallo MinervaX

ich habe dass selbe problem ich bin auch der einzigste der eine brille hat meine wert liegen r -1.75 l -1.25 und ich will auch keine brile tragen aber ich muss es weil ich ohne brille einfach nit gut sehen kann ich will unebdingt meine brille loss werden aber ich weiß nicht wiee.

S%urfer4in


Hab dieselben Werte wie kashaf, nur andersrum li und re.

Bin auch die Einzige (und erste) in der Familie und Verwandtschaft, die kurzsichtig ist.

(......irgendeiner muß damit ja anfangen.....*dreckig lach*)

*:)

BTia}ncam1980


Hallo Minerva,

bin nun 26 und meine Augen haben sich von li -1,25 und re -1,75 mit 16 Jahren, auf jetzt mittlerweile re -5,50 und li -5,00dpt. verschlechtert. Habe zwischen durch recht lange Ruhepausen gehabt, meine ich jedenfalls. Habe mich aber damit abgefunden. -4,25dpt habe ich bei meiner letzten Brille gehabt. Kann gut sehen und bin voll zufrieden, blos die Gläser stören mich ein wenig. Da ich nicht jedesmal so viel Geld bezahlen möchte, nehme ich immer die normalen aus Kunststoff.

Bye

Bianca

AD-B-oC."Manxn


Ja, dass ist so was mit der leidigen Kurzsichtigkeit! Ich bin auch seit meinem 12. Lebensjahr Brillenträger...und es ist mit den Jahren immer mehr geworden. Jeder AA Besuch ist wieder ein Horror....bin jetzt schon bei über -7dpt... es reicht...Viel Glück allen, denen es nicht so geht! :)^

Mli<nfervWaxX


Fühle mich jetzt noch schlechter

Hallo Leute,

vielen Dank für eure Beiträge, aber so richtig besser fühle ich mich jetzt nicht, im Gegenteil: Wenn ich lese, dass das bis zu meinem 26. Lebensalter noch wieter gehen kann, fühle ich mich echt mies. Endet der Augapfelwachstum denn gar nicht? Was sagt denn euer AA zu eurer Augenentwicklung?

Ich habe noch kein Führerschein. Könnte es Probleme geben, wenn ich meinen Führerschein machen will? Könnten die einen ablehnen, weil man viel zu schlechte Augen hat?

Nochmal ein kurzer Beitrag zu dem Grund der Kurzsichtigkeit: Ich habe unter Bekannten mal gehört, dass wenn man sich eine Brille machen lässt, die Augen automatisch schlechter werden, weil man die Augen verwöhnt. Klingt irgendwie bescheuert, aber wenn ich so nachdenke: Was wäre passiert, wenn ich mit -1,25 keine Brille machen ließ?

Ist ein echt bescheurtes Gefühl, wenn jeder in der Familie und unter dem Freundeskreis ca. 100% bzw. sogar über 100% ohne Brille sieht und ich diese Gläser brauche.

Da wäre ich beim nächsten Thema: Ich habe mir für meinr Brillen immer normale Gläser einsetzen lassen, aber manchmal höre ich, dass Kunststoff besser sein soll. Gut, Kunststoff ist leicheter, soll aber früher zerkratzen. Was ist mit dem Preis zwischen beiden? Was ist günstiger?

s1chnu3rHrbert


Hallo MinervaX

ich will und kann dich nicht beruhigen und dir schreiben, es sei ja alles nicht so schlimm. Auch wenn ich nicht selbst betroffen bin, weiß ich etwas über kurzsichtigkeit. Meine Frau ist seit dem 12.

Lebensjahr Brillenträgerin. Sie hat im Prinzip noch Glück gehabt,

daß sie "nur" bis -4Dioptr. gekommen ist und einen Visus mit Brille

von 1,2 erreicht. Ich als "Normalsichtiger" habe nur einen Visus von

0,8 bis 1,0.

Es ist aber wirklich so, du mußt lernen mit deiner Kurzsichtigkeit

umzugehen. Hadere nicht damit. Wie in den entspr. Beiträgen

immer wieder zu lesen ist, kann das Wachstum des Augapfels u.

damit die Kurzsichtigkeit nicht medizinisch beeinflußt werden.

Es kann nur eine Korrektion (Brille, Laserbehandlung ) geben.

Du kannst auch hier im Forum, im Optometrieforum o. Parsimony-Brillenforum immer wieder Berichte von Kurzsichtigen, die ähnliche Probleme haben lesen. Es ist auch Unsinn, daß eine stärkere Brille

automatisch zu einer Zunahme der Kurzsichtigkeit führt.

Die Kurzsichtigkeit nimmt auch ohne Brilletragen zu. So war es bei meiner Schwester. Ihre 1. Brille (noch unter -1,0) hat sie nur in der Schultasche u. nicht auf der Nase gehabt.

Als sie etwa 5 Jahre später selbst merkte, daß sie schlecht sieht,

hatte sie - 2,5.

Also denke positiv und trage deine Brille selbstbewußt.

Das ist ganz sicher das Beste für dich.

Tschüß

roalfo 3008


KUNSTOFFGLÄSER ODER KONTAKTLINSEN

HALLO

KUSTSTOFFGLÄSER SIND LEICHTER

UND MIT HARTSCHICHT ( DIV: BEZEICHNUNGEN )

AUCH NICHT VIEL EMPFINDLICHER ALS GLAS:

FALLS DU WIRKLICH SO PROBLEME HAST BRILLE

ZU TRAGEN INFOMIERT DICH DOCH MAL ÜBER

KONTAKTLINSEN

rVavlf 30)08


8-)

8-)

b+abylotnbob


Also ersteinmal: Eine Fehlsichtigkeit hängt nicht nur von der Augapfellänge ab sondern es zählen auch die anderen brechenden Komponenten des optischen Systems Auge wie Hornhaut, Linse, Netzhaut und deren Abstände zu einander.

@ ralf:

Kunststoffgläser werden mit einer Hartschicht veredelt angeboten, dennoch darf man nicht sagen dass sie genau so hart sind wie die Oberfläche eines mineralischen Glases.

Die Oberfläche bei CR39 ist stets weicher.

Jedoch erhöht diese Schicht die Lebensdauer der CR39 Gläser enorm und sollte stets in Erwägung gezogen werden.

Für jemanden, der viel in staubiger Umgebung ist oder mit seiner Brille weniger pfleglich umgeht kann aber ein Silikatglas besser sein.

Also bei deinen -4,25 bieten sich auch CL an, lass dich bei Bedarf vernünftig beraten, aber starte bitte keine Selbstversuche, das kann nur in die Hose gehen.

m8ayWa69


Bei mir wurde die Kurzsichtigkeit mit ca 9 Jahren festgestellt. Damals hatte ich ca 2 und 2,5 Dioptrien. Jahrelang wurden meine Augen kontinuierlich schlechter, jeder besuch beim Augenarzt der reinste Alptraum.

Inzwischen haben sich die Werte seit ca. 8 bis 10 Jahren eingependelt bei 7 und 4,5 Dioptrien. Ich trage Kontaktlinsen, komme ganz gut klar damit.

Anscheinend gibt es irgendwie eine Altersgrenze, ab der sich bei vielen dann nicht mehr viel verschlechtert... So hat es mir mein Augenarzt erklärt...

Naja, jetzt kommt wohl bald die Altersweitsichtigkeit dazu ;-) ich bin 41.

D&oDo1F98x0


mah geh bitte...

leute sorry, aber mit diesen stärken seit ihr doch eh noch nicht so eingeschränkt. ich war letzte woche beim augenarzt. meine augen sind in 2 jahren um 2 dioptrien schlechter geworden. ich bin 25. wenn das so weitergeht seh ich bald gar nix mehr.

derzeitiger stand: -9 rechts und -11,5 links. eine freundin von mir ist auch nicht besser dran. über 4 oder 5 dioptrien würden wir uns freuen wie blöd.

btabylponbxob


@ dodo:

Ich kann verstehen, dass du über solche Werte nur lachen kannst, aber es gibt immer Leute, die es schwerer haben bzw. denen es schlechter geht.

Nichtsdestotrotz sind auch -2,5 oder -4,75dpt Werte, die das Sehen in der Ferne stark einschränken und z.B. im Straßenverkehr nur mit Brille oder CL das Autofahren ermöglichen.

Also habe bitte Rücksicht, schließlich sind wir hier in einem Optik Forum, wo es nicht darum geht, dass nur die stark Fehlsichtigen zu Wort kommen dürfen.

AFlrexax44


Hallo :-)

seit Jahren habe ich auch nur immer neu stärkere Brille getragen, letztens minus 7 Dioptrien. Nach einer LASIK-OP bin ich endlich brillenlos und wieder 100% an Sehkraft.

r3adlf ^300x8


- -

- -

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH