» »

Dauer für Gewöhnung an neue Brille

F]ranxkyS hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit ca. 2 Wochen eine neue Brille, die sich nur minimal gegenüber der alten, die ich davor 6 Jahre lang lang hatte, verändert hat (beide Augen von -1,75 auf -2,00).

Beim ersten Aufsetzen der neuen Brille habe ich einen Schreck bekommen, da ich zwar sehr scharf sehen konnte (sowohl nah als auch fern), die Ränder links und rechts jedoch völlig merkwürdig waren (auch scharf, aber irgendwie sehr anders als vorher, ich hatte sofort Schwindelgefühle). Sorry, ich weiss nicht wirklich wie ich es besser beschreiben soll. Der Optiker meinte, das sei kein Problem, die Augen bräuchten aufgrund der neuen Stärke eine Eingewöhnungszeit von ein paar Tagen und dann würde sich das geben. Der einzige Maßstab an einer neuen Brille sei die Schärfe, und die ist ja bei mir ok.

Ich habe also tapfer die Brille getragen und in der Tat ist es mittlerweile deutlich besser geworden. Jedoch fühle ich mich mit der Brille noch immer irgendwie unsicher und bin nicht wirklich zufrieden, zumal ich solche extremen Probleme auch bei früheren Glasstärkenwechseln nicht hatte.

Was mich jetzt noch stört ist z.B., dass wenn ich durch die Randbereiche der Brille schaue, das Bild horizontal gestaucht wird. Drehe ich z.B. jetzt den Kopf zu einer Seite und schaue dann auf den Monitor, erscheinen die Buchstaben dichter zusammen, und auch im Mittelbereich ist es uneinheitlich, als ob es 2 Optimalpunkte gäbe, einen leicht links und einen leicht rechts vom Zentrum.

Mir ist aufgefallen, dass diesmal beim Optiker mein Augenabstand nicht gemessen wurde. Kann es sein, dass die Gläser in der Brille nicht richtig zentriert sind, ich daher immer nur bei einem Glas halbwegs "richtig" durch die Brille schaue, was nach meinem Verständnis auch die Problematik im Mittelbereich erklären würde?

Ist davon auszugehen, dass die restlichen Unsicherheitserscheinungen mit der Zeit noch verschwinden, oder kann man klar sagen, dass mit der Brille etwas nicht stimmt und ich mir mit dem weiteren Tragen die Augen verderbe? Kann so etwas mehrere Wochen dauern? (Habe ich vorher wie gesagt nie bei einer neuen Brille gehabt - die gingen immer spätestens nach 1 Tag perfekt)

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Frank

Antworten
Sdpirsalkoxpf


Hast du manchmal in der neuen Brille einen anderen Glastyp: höherbrechend, asphärisch?

Dass es in den Randbereichen zu Verzerrungen kommt, ist speziel bei höheren Stärken normal. Zumindest durch die Mitte der Gläser sollte man aber scharf sehen.

Dass der Augenabstand nicht stimmt kann auch sein. Ich würde dass nochmal nachmessen lassen.

qMuee:nfeg:exr


Hallo,

normalerweise braucht man als kurzsichtiger die Brille nicht "eintragen" , auch wenn sich der sphärische Wert stärker geändert hat als bei Dir. Da kann etwas nicht stimmen. Entweder die Zentrierung stimmt nicht oder Dein Optiker hat Dir vielleicht ein Prismenglas eingebaut. Das ist mir mal passiert ohne das diese Gläser verordnet wurden,(und ohne dass das mit mir abgesprochen war!) einfach weil er meinte, dass mir das "guttäte". Die Brille hat er dann aber anstandslos zurückgenommen und ich bin dann zu einem anderen Optiker gegangen. Deine Beschwerden würden auf jeden Fall dazu passen. Am besten , Du gehst mal zu einem anderen Optiker und lässt die Brille mal nachmessen und eben auch auf evt. vorhandene Prismen prüfen.

Viel Erfolg wünscht

b+ievne2x4


Ich hab mit ner neuen Brille nie Probleme gehabt. Ich hab die neue Brille auch deshalb bekommen, weil die Gläser zu schwach geworden sind. Und so hab ich mit der neuen also richtigen Stärke auch jedesmal besser gesehen als vorher. Ich denk wenn es bei dir die richtigen Gläser wäre könntest du damit auch besser sehen als mit der alten.

T-alySUinOfAivbalon


Ich hatte das problem auch aber ich hab das nie so wichtig gefunden... und alein dadurch das du eine brille trägst verdirbst du dir die augen da muss nicht unbedingt was falsches dran sein...

MfG Ava

b*abdylo:n9bob


an Taly nochwas:

Auch hier schreibst du wieder Quatsch, genau so wie in einem anderen Thread.

Also am besten ignorieren........

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH