» »

Sehe seit einigen Wochen einen Lichtblitz

KMatjaz aush Hessxen hat die Diskussion gestartet


und jetzt wenn ich orgens aufwache, bzw wenn ich die Augen öffne sehe ich gleich einenLichtblitz mehrmals hintereinander auf dem linken Auge. Es ist silbern. Und vor einigen tagen war mir so als hätte ich wa sim linken Auge, ich konnte nicht weiterfahren weil es sich anfühlte as wäre ein fremdkörper im Auge aber nach 10 minuten ging es und gestern in der Stadt trat e splötzlich wiede rauf im linken auge aber da ist nichts.

Diese Blitze verunsichern mich denn ich weiß auch das es eventuell mit dem kreislauf zu tun haben könte? Mir geht es aber eigentlich gut. Oder kann es von den L thyroxin kommen? Die nehme ich seit gut einen jahr.

Vielleicht weiß ja jemand was.

Antworten
qfueen fbeger


Hallo,

wenn Du die Blitze immer nur am linken Auge hast ist es mit Sicherheit nicht vom Kreislauf, da hättest Du sie an beiden Augen.

Ich würde Dir raten, einen AA aufzusuchen der Deine augen bei erweiterter Pupille untersucht um eine Netzhautablösung auszuschliessen. Sag bei der Terminvereinbarung dass Du Lichtblitze auf einem Auge siehtst, dann musst Du nicht so lange auf einen Termin warten. Diese Blitze können (müssen aber nicht) ein Hinweis auf eine beginnende NH-Ablösung sein und in diesem Stadium kann man noch mit einfachen Mitteln dagegen vorbeugen.

Alles Gute wünscht

K7atjta ausB Hiessxen


Danke für deine schnell Antwort. Werd ich in Angriff nehmen.

bYeYgg(a


Hallo Katja

Schiebe die Sache nicht auf die lange Bank.Eine zu spät erkannte, beginnende NA kannDir mehrere OP bereiten. Also sofort zum Augenarzt,am besten in eine Augenklinik. Ich weis wovon ich spreche.

K5atjal aus HeRssexn


ohjeh..ich habe das schon seit einigen tagen. Immer was anderes langsam nervt es. Wodurch kommt das, weiß das jemand?

BWlühmach1exn


Hallo

hast Du eine Glaskörpertrübung?

Ich habe auch hin und wieder diese Blitze. Lt. meinem AA ziehen dann die Glaskörper an der Netzhaut was dann die Blitze verursacht.

Du solltest jedenfalls zum AA und alles überprüfen lassen.

Alles Gute

K~atja awus3 Hessen


Hallo

Ich weiß nicht was eine Glaskörpertrübung ist? ich weiß nur da sich nachts vom dunkeln ins Licht(z. B. wenn ich nachts auf Tpilette geh) überall Lichter sehe(seit fast einem jahr) schwarze Streifen und runde Lichter ales mögliche...

ich war eben beim Augenarzt. Eine Netzhautablösung ist es nicht. Nun werde ich gleich nochmal gefahren da ichja kein Auto fahren darf und es wird mit Augentroopfen probiert zu schauen.

Es ist der Verdacht auf Durchblutungsstörung(sollte er nichts finden) an der Halsschlagader..falls er nichts findet soll ich nach Rotenburg. mehr weiß ich erst heut Abend.

KXatj=a aus HesYsen


Ich war beim Augenarzt, mein Augen sind in Ordnung. Der Doc meinte das könnte von der Halsschlagader eine Durchblutungsstörung zum Auge hin sein. Oder vom Rücken asustrahlen wobei ich bemerken muss da sich seit einger Zeit extreme Schmerzen im Nacken habe.

Ich seh diesen Blitz auch an der Arbeit ich habe Angst da ich schon gelesen habe von wegen schlaganfall und so..

L2abelxla


hallo katja mir kommt da was bekannt vor...bis auf dass ich das mit dem aufblitzen eher selten hab sondern eher öfter mal buchstaben (vor allem die leuchten) doppelt seh, oder so schwere lider hab und meine wange wurde mal taub.

ich war anfangs auch erst beim augenarzt, dann beim hausarzt, welcher mich weiter zum CT geschickt hat, wobei aber nichts rauskam, wenn ich das aber so höre könnte ich mir bei mir auch ein durchblutungsstörung der halsschlagader denken. ich muss jetzt erstmal zum blut abnehmen in ein paar tagen :-/

BkBGF


Wenn diese BLITZE (Riss der Netzhaut)

Bitte SOFORT zu einem Guten AA (am besten in eine UNI-Klink !). Sollte dies der Grund sein - können Stunden über Deine weitere Sehkraft entscheiden ( wenn es sich plötzlich löst !). Ich kann ein Lied davon singen - da Betroffener

pyr9inze!ssBi8nvalixum


hallo

schade ,daß dieses posting schon so alt ist :-|

was ist denn aus deinen beschwerden geworden? ich habe auch diese probleme nur noch übler.zu den strichen,die manchmal unaustehlich riesig werden kommt noch ein gesichtsfeldausfall an 2 stellen vor.ich nehme auch lthyroxin (!) und habe schreckliche nackenschmerzen linksseitig.da meine ganze linke körperhälfte total gefühllos ist habe ich schreckliche angst was das wohl sein könnte.multiple sklerose? eine netzhautablösung ist es laut aa nicht.aber er hat nichts rausgefunden >:( und ich tappe im dunkeln

Edlk+ex56


Lichtblitze und schwarze Nebel

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ebenfalls diese - bei mir goldenen - Lichtblitze am linken Auge. Viel erschreckender finde ich aber diese schwarzen Nebelschwaden, die sich besonders abends vor meinem Auge zu befinden scheinen. Es ist so, als ob ich eine 3-D-Brille trüge und sich alles zehn Zentimeter vor meinem Gesicht abspiele. Beim Augenarzt bin ich sofort gewesen. Er konnte keine Veränderungen an der Netzhaut feststellen, sondern lediglich ein paar kleine Schlieren auf dem Glaskörper. Außerdem meinte er, das sei eine Alterserscheinung. Aber ich kann doch nicht den Rest meines Lebens mit solchen Erscheinungen rumlaufen. Besonders beim Lesen stört das ganz erheblich. Und auch beim Fotografieren, das ich beruflich brauche. Abends mit dem Auto unterwegs zu sein, ist auch nicht so prickelnd. Kennt Ihr das, dass die Ursache solcher Erscheinungen tatsächlich eher harmlos ist?

Ich warte ungeduldig auf Antworten, weil ich doch sehr beunruhigt bin.

Liebe Grüße,

Elke

mvimniana]n`as


@ Elke

Hallo Elke,

nachdem der AA bei Dir nichts festgestellt hat würde ich zu einem Neurologen gehen. Er wird ein EEG machen und vermutlich ein MRT vom Kopf veranlassen.

Wie sehen Deine Lichtblitze aus? Bei mir sind sie unterschiedlich. Anfangs hatte ich sie nur draußen, wenn ich z. B. in helles Licht wie die Sonne sah. Mittlerweile auch, wenn es z. B. im Büro hell ist.

Dann tauchen öfters diese Lichtblitze auf. Meine sind auch mehr goldfarben, hatte aber im Sommer auch bunte Blitze. Sie sind unterschiedlich, was die Länge betrifft. Jedes Mal anders. Mal kleine helle Quadrate, dann länglich. Nach einigen Lidschlägen sehe ich dann wieder normal. War auch schon beim AA. Habe zudem seit fast 4 Jahren Doppelbilder.

Das letzte Mal war ich im August beim AA und vor 1 1/2 Jahren beim Neurologen.

Meine Sehstärke wird allerdings schlechter. Dem AA war dies egal!

Also, versuche einen guten Neurologen zu finden.

LG - Martina

Aklexanwde\r8x169


seht ihr diese lichtblitze immer wie sehen diese aus wie kann man sich das vorstellen ? wie lange sind die da gehen die weg ?

m&iniXananxas


Hallo Alexander,

zum ersten Mal sah ich für einige Sekunden viele helle kleine Quadrate im ganzen Gesichtsfeld vor 4 Jahren. Das war damals zu Hause beim normalen Putztag. Es wurde mit Kreislaufbeschwerden beim AA erklärt! Es passierte mir dann noch einige Male, wenn ich z.B. schnell etwas vom Boden aufhob.

Meine Lichtblitze dauern einige Lidschläge lang. Sie bleiben auch, wenn ich die Augen schließe. Also nur einige Sekunden. Sie haben bei mir nicht direkt die Form eines Blitzes (wie bei einem Gewitter), sondern sind eben hell, manchmal bunt. Schwer zu beschreiben. Manche sind vielleicht nur ca. 1 cm lang, andere wieder länger. Bei mir ist es unterschiedlich. Ich sehe dann so 4, 5 helle kleine Striche - das war es.

Bei jedem Lidschlag leuchten dann diese hellen Striche etc. auf. Es kommt nicht immer vor. Anfangs nur, wenn ich in eine helle Fläche sah.

Bin gespannt, wie andere ihre Blitze beschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH