» »

Doppelt sehen auf einem Auge

KaingP!o{m#mexs hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 23 Jahre alt und trage bis jetzt keine Brille. Mir ist vor einiger Zeit in der Uni aufgefallen, dass ich die Schrift auf vom Beamer projezierten Folien schlecht lesen kann. Als ich desshalb beim Augenarzt war hat dieser nichts festgestellt. Jetzt im Nachhinein fällt mir auf, dass ich mit meinem rechten Auge doppelt sehe. Ein "-" sehe ich z.B: als "=", wobei der untere Strich schwächer als der tatsächlich existierende Obere ist.

Wesshalb hat der Arzt bei seiner Untersuchung nichts festgestellt? Hätte man das bei den Tests nicht erkennen müssen? Was könnte dieses doppelsehen hervorrufen?

Danke für Antworten

Dennis

Antworten
Ferea8k_0mi/t_1x3


ALSO..........

Ich bin Brillenträger,war weit,bin kurzsichtig!Aber doppeltgesehen hab ich nie was!

Folien schlecht lesen kann

Das liegt vielleicht daran, dass

du wahrscheinlich etwas kurzsichtig bist!

Wesshalb hat der Arzt bei seiner Untersuchung nichts festgestellt?

Das kann verschiedene gründe haben! z.B.:das du nur geringe minus und plusswerte hast, die er nicht feststellen konnte

Oder er hat gefuscht!

Ich würde nochmal hingehen! Ihm das mit dem schielen sagen! Und mit der Folie!

Vielleicht solltest du zu einen anderen artzt gehen!

k[irstyipoptrxash


Könnte auch eine leichte Honrhautverkrümmung sein.

So ähnlich fing es bei mir auch an.

F$reak)_mi`t_1x3


kirstypoptrash

Das mit der hornhautverkrümmung könnte sein, ich hab auch eine (um0.25)

als ich noch das fernsehlicht gesehen hab, hab ichs auch manchmal ohne brille doppelt gesehen

MNaroxni


Hallo,

Sind die Doppelbilder weg, wenn du dir ein Auge zuhältst?

bei Doppeltsehen auch auf einem Auge kann es sich um Keratokonus handeln. Ist dir aufgefallen, dass du in letzter Zeit lichtempfindlicher geworden bist?

Keratokonus ist eine Strukturveränderung eines dieser Augengewebe, der Augenhornhaut. Der Übergang von einfacher Hornhautverkrümmung zu Astigmatismus und Keratokonus fließend, so daß ein Keratokonus im Anfangsstadium nicht immer einfach diagnostizierbar ist.

Keratokonus ist NICHT LEICHT zu diagnostizieren.

Infos zu Keratokonus: [[http://www.keralens.de/]]

mfg Gerrit ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH