» »

Trockene Augen nach längerer Nutzung von weichen Kontaktlin

d}eexmo hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich weiß nicht mehr genau, seit wann ich schon weiche Kontaktlinsen trage, aber ich glaube, es sind jetzt ungefähr 2 Jahre.

Mein Sehvermögen wurde damals rapide schlechter und ist quasi aus dem Nichts innerhalb weniger Jahre bis auf -2,5 Dioptrin gefallen, weshalb ich eine Sehhilfe benötigte. Später ging es noch weiter und auch heute wird mein Sehvermögen stetig, wenn auch nicht mehr so schnell, schlechter, was sicher mit meinem häufigen Sitzen am PC zu erklären ist. Aber darum geht es ja hier gar nicht.

Es geht darum, dass meine Augen sehr trocken sind. Jedenfalls denke ich, dass sie trocken sind, denn wie das genau ist, weiß ich eigentlich gar nicht. Es "fühlt" sich eben trocken an.

Ich weiß noch früher, bevor ich noch keine Kontaktlinsen hatte, haben meine Augen oft einfach so getränt, als ich draußen war. Das war zwar manchmal auch nervig, aber jetzt habe ich das gar nicht mehr - nie. Als ich mit den Kontaktlinsen anfing, haben meine Augen auch immer sehr getränt, als ich sie wieder herausgenommen habe. Heute ist das auch nicht mehr. Zudem habe ich ständig dieses Müdigkeitsgefühl (hatte ich aber früher, als ich mit den Kontaktlinsen angefangen hatte, auch schon, aber nicht so stark). Es stellt sich schon nach 1min ein, nachdem ich die Kontaktlinsen eingesetzt habe. Alles fühlt sich sehr trocken an und ich muss ständig die Augen zusammenkneifen, um mit meinen Lidern die Kontaktlinsen kurzzeitig zu verschieben. Nachdem sie sich wieder justiert haben, wirkt das für ein paar Sekunden immer sehr entspannend und nicht trocken. Doch dann geht es weiter und alles wiederholt sich. Ich mache dieses Zusammenkneifen der Augen schon automatisch, ohne das ich es noch richtig wahrnehme.

Ich habe nun Angst, dass durch die Kontaktlinsen meine Augen trocken geworden sind und ich vielleicht eine dauerhafte Schädigung durch sie erlitten habe. Denn auch, wenn ich die Kontaktlinsen herausnehme, fühle ich mich abends schneller müde usw. und die Augen sind recht trocken und tränen nicht mehr.

Mein Augenarzt hat mir daraufhin solch eine Flüssigkeit verschrieben, die man ins Auge tropft. Der positive Effekt hält aber meist nur 2min und danach fühlt sich alles wieder unangenehm trocken an. Auch ein Wechsel der Lösung, in die man die Kontaktlinsen macht, wenn man sie nicht benutzt, hat nichts geholfen.

Was ich konkret wissen möchte, ist, ob ich nun dauerhafte Schäden durch die Kontaktlinsenbenutzung davongetragen habe und was es für Alternativen im Kontaktlinsenbereich gibt. Eine Brille will ich nämlich nicht aufsetzen. Die steht mir nicht, nervt auf der Nase, hat so ein eingeschränktes Sichtfeld usw.

Was ich aber übrigens noch zugeben muss, ist, dass meine Kontaktlinsen immer für 12 Stunden ausgelegt sind. Ich habe sie aber in mindestens 50% der Fälle länger drin gehabt, glaube ich. Auch habe ich schon desöfteren kurzzeitig (1-3h) mit ihnen geschlafen (was aber eigentlich gar nicht unangenehm war). Dahingehend trifft mich wohl eine Mitschuld.

Ich habe auch von diesen "Nachtkontaktlinsen" gelesen, die nachts temporär die Augenform verändern, so dass man am Folgetag ohne Sehhilfe auskommt. Ist das zu empfehlen? Wo gibt's denn nähere Infos dazu?

Danke für die Beantwortung meiner Fragen,

deemo.

Antworten
d7eemo


Mag keiner antworten? :|

Ich versuche nun einmal für 30 Tage Kontaktlinsen, die man Tag und Nacht drinnenbehält. Vielleicht sind die sauerstoffdurchlässiger und ich laufe auch nicht mehr in die Falle, die Kontaktlinsen länger als erlaubt drin zu haben.

Aber wie ist das mit diesen Nachtkontaktlinsen?

C5ontactl.ins6en-Prxofi


Bitte nutze diese Tag+Nacht-Option nur unter Kontrolle eines Anpassers > sonst geht das eventuell kräftig "in die Hose".

Im Klartext:

1. Kontrolle nach ca 12-14 Std. Tragezeit

2. Kontrolle nach dem ersten Über-Nacht-Tragen

3. Kontrolle nach ca. 1 Woche

4. K. nach ca 1 Monat

dann im 6-Monatsrhytmus

d;exemo


Hallo!

Ich weiß echt nicht, was ich noch machen soll.

Die Tag-Nacht-Kontaktlinsen sind noch nicht beim Optiker und ich trage immer noch die selbe Art von Kontaktlinsen, die ich schon über die letzten 2 Jahre getragen habe.

Mein Problem ist aber, dass meine Augen immer und immer trockener werden. Es wird jeden Tag schlimmer, so kommt es mir vor. In der Schule kann ich manchmal kaum meine Augen offen halten - jedenfalls war das so die letzten 2 Tage. Aber auch zu hause nach der Entnahme der Kontaktlinsen wird nichts wieder so richtig gut: Dieses Trockengefühl bleibt (wenn auch nicht so intensiv) und ich möchte immer am liebsten meine Augen zu haben. Ich bind adurch immer so schrecklich müde und die Augen sind so trocken. In ejder Schulstunde muss ich regelmäßig gähnen, ab und zu bis zu 3x in der Minute.

Das ist alles total doof und ich kann mich kaum konzentrieren.

In der Schule eine Brille haben, will ich aber nicht und auch beim Sport wäre es doof, da ich ja auf meinen Augen mindestens -2,25 habe.

Bitte sagt mir, was ich machen kann!!

Danke.

N>acqhtwesern


Du kannst dickflüssigere Tropfen ausprobieren, ich habe mit Lacrinorm F UD von Bausch & Lomb gute Erfahrungen gemacht. Diese Tropfen bleiben länger im Auge als dünnflüssige. Sonst möglichst viel tropfen, halt in jeder Pause wieder 2-3 Tropfen reinmachen, bis der Optiker die neuen Linsen hat. Mit Day&Night-Linsen dürften sich die trockenen Augen wieder normalisieren (leider nicht sofort, hat bei mir auch eine Weile gedauert), auch oder besonders wenn du sie nicht über Nacht trägst, solche Linsen lohnen sich wegen des besseren Materials auch zum nur am Tag tragen.

c"-?booKgie


hi deemo hab das gleiche problem wie du (trocken+müde usw.). war beim augenarzt und der sagt mir auch augentropfen, kannst du mir vielleicht sagen welche du hattest die du nicht vertragen hast ("2min.")? vielleicht lacophtal oder wet-comod? würd mich freun wenn du dich mal meldest quäl mich schon lang genug damit rum

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH