» »

Kontaktlinsenanpassung

tnro ubadixx hat die Diskussion gestartet


Ist es normal beim Optiker 25 Euro nur für die Anpassung von Kontaktlinsen zu bezahlen?

Antworten
B.obsxon


Es kommt immer auf die Linsen an.

Aber in der Regel ist dies normal, denn berücksichtige doch die damit verbundene fachmännische Arbeit.

Abgesehen von den sehr modernen und teuren Geräten, die für die Anpassung benötigt werden, ist auch die lange Ausbildung des Optikers zum Meister und die Arbeitszeit nicht gerade günstig.

Und wenn in Zukunft jeder auf fachmännische Beratung verzichten möchte und Linsen bei ebay ersteigert (Krankheiten und Hornhautschäden sind ja egal) wird es bestimmt noch etwas mehr kosten.

tNrgoubaxdix


Ich will natürlich nicht auf die Anpassung beim Profi verzichten, zumal ich mich mit Kontaktlinsen bisher nur wenig auskenne. Dennoch werde ich es mir überlegen ob ich die Folgelinsen beim Optiker oder im Netz kaufe.

bNa=yeYrnnHtoRm


es steckt ein haufen arbeit hinter der anpassung.........

was nützt es sich die werte zu holen beim optiker und dann die linsen wo anders zu kaufen, bzw. im internet zu kaufen? wenn später was passiert kann keiner dafür grade stehen. beim optiker wird man beraten und nach kontrolliert. oder willst du von allein feststellen um wie viel sich die dioptrien zahl nach ner weile verändert, ob sich der tränenfluss verändert, ob es einsprossungen wegen sauerstoffmangel gibt oder was ist wen eine linste kaputt angeliefert wird oder eine fehlt, sowie du plötzlich "vernebelt" siehst.......

da wollen die leute dann wieder kostenlos alles nachgeprüft haben..........

s%upeSr_mkarxl


KONTAKLINSEN-FILLMANN

kauf deine kontaklinsen bei fillmann, so mach ich es auch. das ist alles umsonst. sogar die ersten kontaklinsen mit der klüssigkeit bekommst du für einen monat umsonst. danach kannst die unverbindlich entscheiden ob du kontaklinsen weiterhin haben möchtest oer nicht

S alyomonixa


Hallo super_karl,

"alles umsonst" hört sich ja erst einmal super an! Aber heißt es nicht umgangssprachlich auch: Was nichts kostet, ist nichts wert?

So eine KL-Anpassung kann doch sehr zeitintensiv werden und verlangt darüber hinaus vom Anpasser ein hohes Maß an Fachwissen und Erfahrung. Und wie sieht es denn mit den regelmäßigen Kontrollen aus? Ist dies wirklich alles zum "Nulltarif" gewährleistet?

Verstehe mich nicht falsch, ich habe nichts gegen F. – bei einer Brille kein Thema ! –

Aber bei KL wäre F. sicherlich nicht meine Anlaufstelle. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

M4öcfht_eAbnehxmen


Ich bin auch bei Fielmann, aber ich habe nur die ersten Kontaktlinsen da gekauft und trotzdem gehe ich da regelmäßig hin und lasse den Sitz der Kontaktlinsen überprüfen und die machen alles umsonst und haben alle ein Zertifikat (zur Weiterbildung im Kontaktlinsenbereich, das habe ich sonst noch bei keinem Optiker gesehen) und ich hatte noch nie Probleme. Die erste Anpassung war natürlich auch umsonst.

Und Fielmann ist der einzige Laden die mir Kontaktlinsen verkaufen konnten.

Bei anderen Optikern hieß es "bei einer Hornhautverkrümmung sind Kontaktlinsen gar nicht möglich", "Sie können nur harte Kontaktlinsen bei einer Hornhautverkrümmung nehmen" oder es wurden mir Kontaktlinsen für 400 Euro angeboten, das wären angeblich die Einzigen die ich nehmen könnte.

Fielmann hat mich gerettet.

s(t]ernRde$r7l81


Fielmann hat mich auch gut beraten.

Hätte aber auch 25 Euro zahlen müssen, wenn ich meine Linsen dort nur hätte einstellen lassen und woanders gekauft. Finde ich aber nicht ungewöhnlich, irgendwer muss denen ja die Arbeitszeit bezahlen.

Hatte mich dann aber entschieden die Linsen auch dort zu kaufen, weil ich von weiche auf harte gewechselt habe und mir das (zumindest für das erste paar) sicherer war.

b,ayeTrnladdy


hallo nochmal

sehe das genauso....wie kann man was für umsonst haben wollen was richtig viel arbeit ist ??? viele menschen meinen wir halten ein glas nach dem andren vor die augen und irgendwann sagt der mensch schon wanns besser ist.........bei kontaktlinsen braucht man ja noch viel mehr....

und diese aussage mit hornhautverkrümmung geht nicht.....diese info hat bestimmt ein optiker unter tausend fallen gelassen, ich glaub nich das alle optiker zu faul sind oder nur fielmann diese linsen hat.nene, das glaub ich absolut nicht......klar manche sachen sind schwer zu machen, bei uns waren aber auch schon f.kunden die kontaktlinsen hatten, bei denen mit der verkrümmung n bissl gechlampt wurde, sprich von -1,50 ache 67 auf -1,00 achse 100 oder so geändert wurde.......damits dann leichter hinhaut mit den linsen.

nach deiner aussage würde ja dann entweder nur fielmann alle linsen dahaben,bzw. noch mehr als jeder optiker oder alle andren optiker hätten keine lust zu verkaufen.......

BSaiuleyxs


@troubadix

ich habe mich stets beim Augenartzt behandeln lassen, auch die Anpassung. Da zahlt man nichts dafür! (Abgesehen von der Praxisgebühr...) Wär das nicht was für dich?

CrolognQe-SStxar


Re: Augenarzt - Kontaktlinsenanpassung

Hallo,

ich habe den Rat vn troubadix befolgt und war beim Augenarzt.

Dieser hat mich im 1. Termin untersucht und ich wollte dann im 2. Termin eine Kontaktlinsenanpassung haben. Dabei lies er mich über die Folgekosten im Dunkeln.

Als ich eine Woche später zur Kontaktlinsenannpassung da war, sollte sie 130 Euro kosten, inkl. 30 Tageslinsen. Das war mir zu teuer und ich bin gegangen. :(v

Ich dachte eigentlich, dass die Anpassung an sich mich nichts kostet, sondern von der Krankenkassee übernommen wird.

K itdanxa22


Ich persönlich gehe zu einem Kontaktlinsenspezialisten zur Anpassung. Würde dafür nicht zu einem normalen Optiker gehen.

R2eyexs


Fielmann-umsonst?

Mir haben die erzählt, dass das Anpassen €100 kostet, und das auch abgerechnet ???

SWavndNykxa


von mir wollten sie 30€ nur für die anpassung

ich habe mir einen anderen optiker gesucht, der nichts für die anpassung verlangte

hab einen vertrag mit ihm abgeschlossen und zahl jetzt 27€ im Monat für 14tageslinsen + pflegemittel - es wird also niemand ausgebeutet ;-)

REanSija


Der Thread ist zwar schon alt...aber auch ich habe eine Frage zu meiner Kontaktlinsenanpassung und würde gern Eure Meinung hören.

Vor einigen Jahren war ich bei Fielmann und habe mich (kostenlos) beraten lassen und mich schließlich für Tageslinsen entschieden. Die Anpassung war sehr ausführlich (neben Ermittlung der Dioptrien wurden auch alle sonstigen Messungen vorgenommen, so dass auch Basiskurve und Durchmesser, etc. auf meine Augen abgestimmt waren). Die Dioptrien waren dabei geringfügig geringer, als die meiner Brille (also zB -2,0 statt -2,5)

Nun hatte ich beschlossen, doch auf Monatslinsen umzusteigen und da ich meine aktuelle Brille bei Apollo und nicht bei Fielmann gekauft hatte, ging ich auch wegen einer erneuten Anpassung heute nun zu Apollo.

Dort machte man einen Sehtest – ich wusste bereits, dass sich meine Werte geringfügig verschlechtert hatten – und außerdem wurde mein vorderer Augenabschnitt mit Licht begutachtet...so weit, so gut. Im Vorgespräch erfuhr die Dame dann auch, dass ich schonmal Tageslinsen hatte (also welche Marke) und anscheinend war dies für sie dann ausreichend, um mir entsprechende Linsen herauszusuchen.

Sie gab mir zwei verschiedene Probelinsen mit, mit EXAKT den Werten, die beim Sehtest ermittelt wurden, also keine Herunterstufung, wie damals. (Bei Fielmann hatte man mir erklärt, dass die Kontaktlinsen näher am Auge liegen und dadurch unter Umständen die Werte geringer sind, als bei einer Brille).

Eine Linse hat jetzt den DIA 14,0 (die andere 14,2 – wie meine damaligen Tageslinsen). Basiskurve haben beide 8,6. Meine Tageslinsen hatten da 9,0 (und ich meine mich zu erinnern, dass mir bei Fielmann erklärt wurde, dass ich sehr "flache" Augen hätte und deswegen eine höhere Basiskurve gut wäre, damit die Kontaktlinsen bequem haften).

Lange Rede kurzer Sinn – ich bin verunsichert, ob ich mir lieber noch wo anders Kontaktlinsen anpassen lassen sollte. Macht Basiskurve 9,0 zu 8,6 wirklich so einen großen Unterschied? Und wie sieht das mit den Dioptrienunterschieden zwischen Brille und Kontaktlinsen aus? ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH