» »

Ohne Brille bis ins hohe Alter

S(askira Sav^esxa


Eine kleine Übersicht.

● Kurzsichtigkeit (Myopie) ist statisch und entsteht durch einen zu langen Augapfel.

Das virtuelle Bild entsteht also vor der Retina scharf und ist auf der Retina wieder unscharf.

● Weitsichtigkeit (Hyperopie) ist statisch und entsteht durch einen zu kurzen Augapfel.

Das virtuelle Bild entstünde also hinter der Retina scharf, wenn es dort hinkäme. :-)

● Altersichtigkeit (Presbyopie) bedeutet Verluste bei der Akkommodationsfähigkeit und ist eine Folge von Verhärtungen der Linse.

Nur die Presbyopie kann man stoppen durch Wasseraspiration (siehe meinen vorigen Beitrag) und durch Übungen.

A<ntigxone


Damit ist aber das eigentliche Problem der Myopie,nämlich die übernormale Vergrößerung des Augapfels, nicht behoben. Zudem wird erfahrungsgemäß durch Korrektur die Myopieprogression eher angeregt.

Augengröße. In der Orinda-Studie wurde beobachtet, dass Kinder zweier kurzsichtiger

Eltern bereits vor Beginn der Kurzsichtigkeit größere Augäpfel hatten als gleichaltrige

Kontrollen.

von hier: [[http://www.uak.medizin.uni-tuebingen.de/depii/groups/frank/pdf/SchaeffelMyopie.pdf]]

Bei mir ist die Myopie auf jeden Fall nicht statisch – es sind 2 Dioptrien weniger als zu Höchstzeiten. ;-D

Falls dich meine bisherige Geschichte interessiert (was ich eher nicht annehme), findest du sie hier:

-> [[http://sehimpulse.de/]]

A2ntigWoxne


und was hast du selbst in einem anderen Thread geschrieben:

und was man alles tun kann, wovon die Ärzte nichts wissen, weil sie die Zusammenhänge nicht kennen

Augenärzte und Optiker wissen auch noch längst nicht alles. ;-)

r] a dlx f


@ Antigone

Augenärzte und Optiker wissen auch noch längst nicht alles

aber du !!!!frage mich warum ihr dann noch nicht mehr überzeugen konnte.

Wenn die Methode so gut wäre wie ihr schreib frage ich mich wieso es dann noch Optikerläden gibt.

AWnti!gonxe


@ ralf

Es gibt immer noch Leute, die Brille/Linsen tragen wollen oder müssen.

(Genauso gibt es Leute – auch Ärzte- die lieber Pillen gegen Bluthochdruck schlucken, statt sich vernünftig zu ernähren und sich mehr zu bewegen.)

Das finde ich auch okay.

NICHT okay finde ich unqualifizierte Äußerungen und negative Stimmungsmache gegen Leute, die einen ungefährlichen und nahezu kostenlosen Weg ausprobieren möchten.

SGas]kia Saxvesa


@ Antigone

Damit ist aber das eigentliche Problem der Myopie,nämlich die übernormale Vergrößerung des Augapfels, nicht behoben. Zudem wird erfahrungsgemäß durch Korrektur die Myopieprogression eher angeregt.

Ich verstehe nicht, wo Du mir da nun widersprochen hast, respektive wo ich einen Widerspruch produziert haben soll und bitte um Aufklärung. :-)

Danke im Voraus.

S)unsfloweir__73


Vor allem ist das mit der "Erfolgsmeldung" ja eh lustig:

Wer garantiert, dass die Werte nicht auch ohne Übung stagniert wären?

Schaden tut's nicht – aber ich werde den Teufel tun und meine und die Gesundheit anderer Leute riskieren, indem ich micht zu schwachen Brillengläsern durch die Gegend laufe/fahre. Und ich muss nicht zwanghaft mit Kopfschmerzen vor dem PC enden, weil ich mikr einrede(n lasse), ja nicht die richtige Brillenstärke tragen zu dürfen. *kopfschüttel*

S>unfl'oweKr_7x3


Bei mir ist die Myopie auf jeden Fall nicht statisch – es sind 2 Dioptrien weniger als zu Höchstzeiten

War bei meiner Ma so – kurz danach brauchte sie Gleitsichtgläser. ;-D

SYaskiaX Savxesa


Öhm. ":/

Reden wir nun über Presbyopie oder über Myopie?

HWewrmeyliXna


meine und die Gesundheit anderer Leute riskieren, indem ich micht zu schwachen Brillengläsern durch die Gegend laufe/fahre.

Findest du das nicht ein bisschen übertrieben?

Dann müsste man auch alle Kinder einsperren bis sie so vernünftig sind, dass man sie gefahrlos aus die Menschheit loslassen kann?

Und natürlich auch alle tragbaren Musikgeräte, Handies, Unterhaltungen und sogar 'in Gedanken versunken sein' verbieten – das alles schränkt die Aufmerksamkeit auf die Umgebung mindestens genauso stark ein.

Aber Autofahren ohne ausreichende Korrektur wird ja wohl niemand ernsthaft vorhaben.

ALnteigoxne


@ Sakia

Ich verstehe nicht, wo Du mir da nun widersprochen hast, respektive wo ich einen Widerspruch produziert haben soll und bitte um Aufklärung.

Du hast oben auf dieser Seite geschrieben:

● Kurzsichtigkeit (Myopie) ist statisch und entsteht durch einen zu langen Augapfel.

Fehlsichtigkeiten können sich verändern.

Ausserdem kann eine Myopie noch andere Ursachen haben als nur einen zu langen Augapfel.

(Achsenmyopie versus Brechungsmyopie)

S)askliaD S>avesxa


Na gut.

So tief wollte ich ja gar nicht einsteigen.

Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass Übungen nicht jeden Fall "abdenken" können.

Wie denkst du über die hormonellen Aspekte?

A$ntig7onxe


Wie denkst du über die hormonellen Aspekte?

Ich hatte nach zwei Schwangerschaften erstmalig etwas weniger Dioptrien als vorher.

Ein hormoneller Einfluß ist durchaus denkbar.

R2uhr'pottWlexrin


Ein hormoneller Einfluß ist durchaus denkbar.

Bei mir hat es sich in der Schwangerschaft enorm verschlechtert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH