» »

Ab wann braucht man eine brille

H<arEibox-Lena hat die Diskussion gestartet


Ich habe kürzlich einen sehtest gemacht, weil ich z. B. beim fernsehen den videotext schlecht oder gar nicht lesen kann und das bild auch nicht so deutlich. Ich habe 0,75 und 1,0. Brauch ich hier schon eine brille ?

Antworten
m@arvis5chnOuckxel


Bei minus: Zum Autofahren auf jeden Fall!! Ich habe auf beiden Augen minus 1,0 und setze sie auch nicht immer auf, aber ich würde mich auf jeden Fall nie ohne ans Steuer setzen!!

A;nony(mxa1


Wie schon geschrieben wurde: Zum Autofahren bzw. allgemein zu Arbeiten, bei denen Du gut in der Ferne sehen musst, ja (vorausgesetzt, Du bist kurzsichtig, was ich aber annehme, wenn Du bei Videotext usw. Probleme hast).

Ob Du sie in der Freizeit, beim Sport usw. aufsetzt, ist Deine Entscheidung. Ich kann mich erinnern, dass ich meine Brille die ersten Jahre (mit so ähnlichen Werten) nur in der Schule aufhatte. Irgendwann habe ich sie aber dann doch immer aufgesetzt, da ich lieber gut sehen wollte 8-) (und auch die Werte mittlerweile höher waren....)

Denn mit Brille wirst Du auf jeden Fall merklich besser sehen.

m1arviscqhnucxkel


Ach ja, beim Sport habe ich auch Kontaktlinsen drinne...sonst krieg ich Schläge von meinen Mitspielerinnen, wenn ich immer den Ball verfehle... ;-D

Ich trage die Brille nicht bei der Arbeit, weil ich vorm PC sitze und das kann ich alles noch gut ohne Brille sehen. Aber zum Beispiel wenn wir abends DVD gucken hab ich sie auch auf. Wenn du erstmal den "Luxus" des scharfen Sehen kennst, dann gibst du ihn nicht mehr her...

Jvuliax99


Zum Autofahren brauchst du auf jeden Fall eine Brille. Sonst must du dir halt überlegen ob du scharf sehen willst oder nicht. Ich hab auch schon versucht mit fast -4 ohne Brille rumzulaufen, weil ich sie nicht aufsetzten wollte. Das hab ich dann bald wieder gelassen weils sehr oft peinlich wurde für mich. Inzwischen stellt sich die Frage bei mir eh nicht mehr, mit -9,75 find ich ohne brille ja nicht mal aufs klo

sSchneLideDr.mxs


War auch kürzlich beim Sehtest: -0,5 und -0,25

Probleme in die Ferne habe ich erst seit 3 Wochen. Brauch ich denn eine Brille und ist an dem gerücht was dran :" Einmal Brille dann wird es immer eine Stufe stärker mit der Brille"

Vielen Dank

S-ehst5eUrxn


Verschlechterung nach Brille

Brauch ich denn eine Brille und ist an dem gerücht was dran :" Einmal Brille dann wird es immer eine Stufe stärker mit der Brille"

Leider ja!

:-/

s"chnetider.ms


was, wenn ich keine Brille tragen würde. Dei Augen verschlechtern sich ja nicht mehr, wie wenn ich eine Brille trage, oder?

S\ehstfexrn


Entspannung

-0,5 und -0,25 sind üblicherweise tagesformabhängig!

Mach Urlaub, treib Sport, entspann dich, und nur ganz wenig Naharbeit und du siehst sofort wieder besser!

sIchneFideur.ms


Super, mal ne richtig positive Antwort.

Vielen Dank

lWavaz8zax69


Ich hab links und rechts jeweils -0.75 und ich tu mich vor allem beim autofahren mit der Brille viel leichter!

Mir wurde aber auch gesagt, dass es noch schlimmer werden kann mit meiner Sehschwäche...

J#asVminV007


-0,5 und -0,25 sind üblicherweise tagesformabhängig!

Kann ich irgendwie nicht so ganz glauben. Meine Brille ist -0,5 zu schwach und es ist echt total egal wann ich versuche den Videotext zu lesen. Es ist immer gleich schlecht und zwar so dass ich ihn nie sehen kann

Jwulixa99


Ich merk einen Unterschied von 0,5 deutlich. Meine alte Ersatzbrille hat 0,5 u. 0,75 Dioptrien weniger und mit der wollt ich nicht Autofahren. Deshalb hab ich mir jetzt auch eine Ersatzbrille mit der richtigen Stärke machen lassen.

Slchild8krötxe


Das empfindet jeder anders. Ich habe eine Verschelchterung um 0,75 dpt z. B. nur nachts beim Auto fahren bemerkt. Tagsüber war alles okay.

Ich würde es mir aber überlegen, ob ich eine Brille mit 0,25 dpt oder 0,5 dpt tragen würde (bestenfalls zum Auto fahren)...

sqtefaxn_m


ab wann mit Brille

ab -0,5 Dioptrien sollte man eine Brille tragen und zwar ständig.

Ich wollte mich auch nicht damit abfinden.

(1.Brille -0,5, dann -1,0, jetzt -1,5).Seit 3 Jahren trage ich ständig eine Brille, die Werte sind stabil, ich merke sie eigentlich gar nicht und fühl mich wohl (voller Durchblick).

Die Augen werden durchs Nichttragen schlechter, da sie sich mehr anstrengen müssen, es ist nur die Eingewöhnungsphase und die Eitelkeit die nervt.

Außerdem sieht man bei -0,5 bereits die letzten beiden Zeilen vom Sehtest nicht mehr richtig und so läuft man dann den ganzen Tag herum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH