» »

Bei -1 immer die Brille tragen?

m.arvipschnuckxel hat die Diskussion gestartet


Ich hab ma ne Frage: Ich habe seit 1,5 Jahren eine Brille mit -1 auf beiden Augen. Ist es da besser die Brille immer zu tragen? Ich trage sie jetzt nur zum Autofahren und manchmal zum Fernseh gucken. Was ist denn nun besser? Ich dachte nämlich immer, dass sich dann meine Augen nicht so schnell verschlechtern, wenn ich sie nicht immer trage?!

Antworten
KCadd`a21


Es macht keinen Unterschied, ob du die Brille immer trägst oder nur manchmal. Ich würde sie auch nicht immer tragen, wenn ich trotzdem gut sehen würde. *:)

m/arvisch?nuckel


GUT sehen...

...ist was anderes, aber es geht noch ohne. Also meinste, es macht keinen Unterschied?

jaennxy74


Ich denke mal, das muss jeder für sich entscheiden, wie er das macht... Ich würde mich Kadda21 anschließen und sie auch nicht tragen, solange es ohne geht. Das sich die Augen mit oder ohne schneller oder langsamer verschlechtern glaube ich auch nicht...Bei meinen Werten stehe ich nicht mehr vor der Wahl, aber ich finde es sehr wichtig, das Du sie wenigstens beim Autofahren trägst und andere nicht gefährdest, denn das wäre gefährlich, ansonsten würde ich es machen, wie es die Situation erfordert

Lieben Gruß

Jenny

K?aZdda2x1


GUT sehen...

...ist was anderes

Meine erste Brille hatte schon -2,5, und da hab ich meiner Ansicht nach noch einigermaßen die Leute auf der Straße erkannt ;-) Natürlich ist die Brille beim Autofahren ein muss, aber sonst...je nach Bedarf

m"iriam=-maxus


Hi,

meine ersten -Werte waren -1,00/-1,25 dpt. Habe auch nicht gewußt kurzsichtig zu sein, bis eben dieser sch.... Führerscheinsehtest dran war. Habe sie zuerst nur ab und zu getragen. Beim Fahren immer. Nun mit -1,75/-2,25 sieht das schon anders aus, Brille immer im Gesicht. Da ich mich sonst sehr unwohl und hilflos fühle.

@Kadda21 könnte mir gar nicht vorstellen mit -2,5 noch sehen zukönnen in der freien Wildbahn. Hattest du nicht ein Gefühl der Einschränkung? Oder war es normal für dich..? Wie war es für dich die Brille zutragen und scharf zusehen. Trägst immer noch -2,5dpt..?

Miriam

k6ettePnraxlf


Hallo marvischnuckel

Habe änliche

K<ayddax21


Hallo Miriam!

Ich "kannte" das sehen damals ja nicht anders. meine augen wurden langsam schlechter, ich war 11 jahre und dachte, wird schon ok sein ;-) aus der 1. reihe konnte ich ja gerade noch die tafel lesen ;-D. aber mit brille war es natürlich dann der wahnsinn, wie scharf man eigentlich sehen kann. leider bin ich mittlerweile bei ca. -4 Dioptrien, die halte ich aber ungefähr seit 6 jahren, seit ich harte linsen trage.

J]uliax99


mit -1 kannst du dirs wirklich selbst überegen ob du die brille tragen willst oder nicht. Ich habs auch schon mit ast - 4 versucht das mußt ich dann schnell wieder bleiben. Nur beim autofahren ists schon wichtig dass du die brille auch trägst.

myarviscehnuuckexl


Keine Panik. Ohne Brille würde ich mich nie wieder ans Lenkrad setzen. Auch wegen meines "neuen" Autos. Mir ging es nur darum, was vielleicht am besten gegen eine schnelle Verschlechterung schützt?! Aber ich arbeite eh 8 Stunden am Tag am PC, sodass ich mich davor wohl eh nicht schützen kann :°(

Kxad)da21


Man liest öfter, dass man bei der PC-Arbeit jede halbe Stunde mal aus dem Fenster in die Ferne schauen soll, um die Augen zu entspannen. Das kann auf jeden Fall nicht schaden!

mBiriaYm-mxaus


Hallo kadda,

wie schnell sind deine Stärken hinauf gegangen? Wieviel dioptrien pro jahr? Möchte gern das meine Augen sobleiben wie sie sind. Da ich langsam etwas Angst bekomme enn ich von euch anderen lese, welche Werte ihr habt. Du schreibst deine Auge haben sich seit 6 Jahren nicht mehr verändert. Null Veränderung oder geringfügig? Bei mir ist es so, bin von +5dpt mit drei Jahren auf nun -2,25dpt mit 23Jahren angekommen. Helfen die harten Linsen dabei sehr...?

Miriam

Hbe:ale>r13


Habe auch -1 und trage die Brille ständig wenn ich unterwegs bin (egal ob mit dem Auto oder zu Fuß). Nur zu Hause verzichte ich oft auf die Brille, vor allem wenn ich vor'm PC sitze.

Du mußt also selbst entscheiden, wie gut Du in Deiner Umgebung ohne Brille klarkommst. Letztendlich schadet es ja nicht, die Brille ständig zu tragen.

Kxadd/a21


Miriam

Meine erste Brille hatte -2,5 auf beiden Augen, damals war ich 11. Mit 14 habe ich meine nächste Brille bekommen, -3,5 auf beiden Augen. Zu meinem 15. Geburtstag gab's die formstabilen Linsen mit (ungefähr) der Stärke -3,75 und jetzt, mit 21, habe ich -4. Also sie haben sich so gut wie gar nicht mehr verschlechtert. Augenarzt und Optiker meinen, harte Linsen können in vielen Fällen die Verschlechterung bremsen. Warum das so ist, weiß ich nicht. Mir wurde hier im Forum mal erklärt, das liege eventuell an der optimalen Korrektion der Hornhautverkrümmung.

C:onco<rdia


Ich habe -1 / -1,25 und trage die Brille nur beim Autofahren, Fernsehen und im Kino. Habe gehört, dass sich die Augen weniger schnell verschlechtern, wenn man die Brillen nicht immer trägt, weil sie sich dann nicht an die Brille "gewöhnen".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH