» »

Rahmenlos

j,enn4y7x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo

gibt es hier im forum leute, die im hohen dioptrienbereich rahmenlose brille tragen...bei mir ist mal wieder eine neue brille fällig und ich würde gerne mal rahmenlos probieren, mache mir jedoch sorgen wegen der randdicke...kann mir diese sorgen jemand nehmen?

liebe grüße

jenny

Antworten
n`ove(mbersJtorm


Wichtig ist, dass die Gläser dann nicht zu groß sein sollen. Denn nach außen werden die Gläser ja dicker und je größer die Gläser, umso dicker sind sie am Rand. Es gibt für hohe Dioptrienzahl spezielles Glas, das viel dünner, aber leider auch viel teurer ist. Aber dann siehts bei entsprechender Größe auch randlos super aus.

Lzexli27x5


Auf das was Novemberstorm geschrieben hat sollte man auf jeden Fall achten. Ein geübter Beobachter, von denen es anscheinend aber nur wenige gibt, sieht natürlich trotzdem daß es sich um starke Gläser handelt. Ich habe auch eine teilrandlose Brille, also nur oben den Metallsteg und die Gläser mit einem Nylonfaden gehalten. Bei der sind die Gläser auch nicht auffälliger als bei einer Metallfassung, wo sie hinten rausstehen würden. Und das mit -9,25 Dioptrien.

N.ickyx89


Hallo Jenny, ich hab seit 3 Monaten eine rahmenlose Brille und finde die ganz toll. Ich hab jetzt zum ersten Mal asphärische Gläser drin (-12,5/-13,5 und -1 Asti). Der Rand ist vielleicht 4 mm oder so und man sieht die Stärke damit nicht so. Du musst eine kleine Fassung nehmen.

Erst wollte der Optiker das nicht machen, weil er überzeugt war, randlos geht nicht bei der Stärke, ich hab mich aber durchgesetzt. Ich glaub er hatte nur Angst dass er beim ZUsammenbauen die teuren Gläser beschädigt.

Ich hoff nur dass ich die Brille lang tragen kann und sich meine Augen nicht noch mehr verschlechtern.

LG

Nicky

m8aj.a890


Ich habe auch seit einiger Zeit eine superschicke randlose Brille. Ich finde, das ist ein sehr schönes "Sehgefühl", wenn man keinen Rand sieht, auch wenn natürlich erkennbar ist, wo das Glas endet. Ich hab -7,75 Dioptrien und die Gläser sind nicht besonders dick geworden. Ich find's hübsch.

LG

Maja

j|eknny7x4


hallo

vielen dank für eure vielen guten tips und ratschläge.habe mich dazu entschlossen, eine rahmenlose brille, klein und mit niedrigem index,zu nehmen..gestern habe ich sie abgeholt und muß wirklich sagen, daß ich absolut begeistert bin.das einzige, was mir noch ein wenig angst macht ist das putzen, denn das sieht alles sehr unstabil aus..ich denke aber, daß ich mich da auch noch dran gewöhne, wenn ich merke, daß es nur so ausschaut :-D

vielen, vielen dank nochmal und liebe grüße

jenny

c_inde0rellag198a3


hallo jenny

ja, das mit der Brille putzen, das ist so eine Sache, mir geht es da so ähnlich. Es ist wirklich sehr wenig an ihr. Habe meine rahmenlose Brille auch erst seit 4 Wochen, aber ich finde sie auch topschick und fühle mich damit sehr wohl. Die Brille fällt im Gesicht gar nicht mehr so auf.... richtig toll.

Lieber Gruß

qmu'exd


Halbrandlos mit - 7,5 und - 7,75

Mit

R sph - 7,5 zyl. -0,25 Achse 170

L sph - 7,75 zyl - 0,5 Achse 12

habe ich gerade meine 1. halbrahmenlose Brille mit höherbrechedem Kunststoff bekommen.

Ich bin überrascht, daß der Unterschied re/li doch "so sichtbar" ist.

Kann das an den Achsen liegen?

AQn_onyxma1


Qued

Also das wundert mich bei Deinen Werten, dass Du da so einen Unterschied siehst. Keine Ahnung, ob das an der Achse liegt. Kann ich mir aber bei Deinem recht niedrigen Astigmatismus nicht vorstellen. Ansonsten hättest Du bei der Gläserbestellung jedoch auch sagen können, dass Du das ausgleichen willst (also dass das dünnere Glas in der Dicke an das andere angepasst wird).

Ich selber habe deutliche Unterschiede zwischen rechts und links, sowohl in der Sehstärke, als auch im Astigmatismus (R sph. -4.00 -zyl 1,25, L sph. -2,00 zyl. -1,75), und habe das bei meiner randlosen Brille machen lassen. Und man muss wirklich relativ genau hinsehen, um einen Unterschied zu sehen.

Ansonsten wäre bei mir der Unterschied in der Dicke jedoch recht deutlich (sehe das in meiner alten Brille mit normalen Rahmen, wo ich das nicht habe machen lassen).

qYuexd


Anonyma1

Der Unterschied ist natürlich nicht sehr groß...

Vielleicht fällt es wegen der Kunststoffgläser mehr auf.

Das mit dem Anpassen hat mir in meinerlangjährigen Brillenkarriere bisher niemand gesagt, obwohl vor längerem schon mal einen Unterschied von 2 Dioptrien zwischen rechts und links hatte (.-

Wgolfr"ainer48


Hallo Jenny, ich habe mehrere Brillen, auch eine rahmenlose mit blauer Färbung und -11 Dioptrien. Mit ca. 7 mm Randdicke auch nicht so wahnsinnig dick. Das Tolle ist aber die Leichtigkeit der Brille. GsD sind die Flaschenböden vor 10-15 Jahren Vergangenheit. Wieviele Dioptrien sinds bei dir? Bist du mit deiner neuen Brille zufrieden?

tzoblmindatosexe


maulwurf

bin blind wie ein maulwurf, -20 dioptrien und kenne keinen weiteren menschen in meiner situation. wer hat ähnliche werte und meldet sich?

SlunMoo}nStaLrs


Ich habe auch -8,5 und -9,5 :-(

Trage fast immer Kontaktlinsen, da ich keine gescheite Brille habe. Ich wollte mir auch mal eine randlose, bzw. teilrandlose Brille kaufen, aber alle Optiker haben hartnäckig davon abgeraten.

Eure Beiträge haben mich nun bestärkt, meinen Wunsch vielleicht doch mal durchzusetzen.

Habt ihr Glas oder Kunststoff drin? Kunststoff ist doch immer dicker als Glas, oder? Was für Kommentare kommen von Eurer "Umwelt" zu der Brille, bzw. Randdicke?

Könnte vielleicht der ein oder andere von Euch mal ein Bild von seiner randlosen Brille einstellen? Würde mich echt interessieren - muß ja nicht auf dem Gesicht sein, nur die Brille allein von vorne und vor allem von der Seite. Fänd ich echt super!

mpanue*la6schuxlze


Augenproblem

Hallo,

wer kann mir helfen? Ich bin Brillenträger, wenn ich meine Brille abnehme, sehe ich zum Beispiel bei einem A4 Blatt oben alles schmaler als unten obwohl e ja recheckig ist. so geht es mir auch mit anderen sachen.

Mjajesxty81


Hi Leute,

habe jetzt auf beiden Augen fast 9 Dip. (Hornhautverkrümmung miteingerechnet). War gestern beim Optiker aber ein Kunststoffgestell will ich nicht mehr, weil so eins hatte ich jetzt 7 Jahre lang und i würd so gerne eines ohne Rahmen nehmen. Mein Optiker hat mir die Glasdicke am Rand berechnen lassen: 6,6 mm! KEine Ahnung wie das jetzt aussehen wird, am Blatt aufgezeichnet siehts schon viel aus...hat jemand von euch eine ähnliche Dicke ujnd kann mir ein BIld davon mailen? Wär super!

Eure etwas verzeifelte Majesty

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH