» »

Kontaktlinsenflüssigkeit

n6omin^anduxm hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte mal fragen. wo ich an billige Kontaktlinsenflüssigkeit für meine weichen Monatslinsen komme. Jedesmal wenn ich beim Optiker bin, bin ich mit der riesigen Auswahl total überfordert. Ich bitte den Verkäufer dann um sein billigste Flüssigkeit und muß dann doch 7,50 zahlen für ein Produkt, das in der Herstellung vielleicht 30 Cent kostet. GEstern habe ich gesehen, daß eine 350ml Flasche Kochsalzlösung 5 euro kostet! Das kann ja wohl alles nicht sein, oder? Ist das alles groß angelegte Verarsche? Wo bekommt ihr eure Flüssigkeit her? Was bezahlt ihr? Und worauf muß ich beim Kauf achten?

Antworten
Hyaleyleein


wie groß ist deine flasche?

für eine 350 ml flasche zahle ich 6,90 :-) United Optics soll sie heißen ;-)

A:ntVigone


günstige Flüssigkeiten

Habe ich vor kurzem hier entdeckt:

[[http://www.mdw.de/]]

250ml Kochsalzlösung 2,95 €.

Zum Beispiel....

lg

J0asmion0%0x7


Ich hatte früher mit den Monatslinsen die Eigenmarke von der Optikerkette Fielmann. War ganz gut verträglich und kostet auch nicht so viel. Weiß aber jetzt nicht mehr genau den Preis. Glaube waren so 4 oder 5 Euro für ne große Flasche.

n ominaNndum


vielen dank für die antworten!

ich bin eben dem link gefolgt. es scheint so zu sein, daß die lösungen im internet doch um einiges günstiger sind. trotzdem bin ich verwirrt. es gibt einfach so viel auswahl. was zum teufel brauche ich denn nun? eine kombilösung, oder? und sind die lösungen nicht alle gleich gut verträglich? ich habe noch nie einen unterschied gespürt - da ist doch wohl auch überall das gleiche drin?!

mein fazit ist, daß die augenoptikbranche eine große verarschungsmaschinerie ist. allein der name stößt mich ab: als wenn es ohrenoptik geben würde - das soll sich nur wahnsinnig professionell anhören. selbst auf dieser internetsite werden kochsalzlösungen für 6 euro angeboten und unter den kombilösungen soll eine ganz toll sein, die potassium enthält. also bitte! das ist das englische wort für kalium, ein element das in der natur in praktisch unendlicher fülle vorkommt. die augenoptiker haben wohl noch was vom vollkommenen markt mit vollständiger konkurrenz gehört! pffft .... :-p

JSasminm007


Wenn du keine Linsen aus Silikon hast, kannst du ne Kombilösung nehmen, da du ja Monatslinsen hast. Musst halt zur Not wenn sie mal extrem dreckig sind nen Proteinreiniger reinwerfen.

Bei den Air Optixx hatte mein Optiker mir geraten eine zweiphasen Lösung zu nehmen.

J@asmi[n00n7


Ach ja das Zeug von Fielmann is ne Kombilösung. Hab ich vergessen zu schreiben

t2rouXbadix


Ich hoffe, du willst deine Linsen nicht wirklich in Kochsalzlösung über Nacht lagern. Kochsalzlösung ist nur zum Abspülen.

Auf JEDEN FALL eine Reinigungslösung zum Aufbewahren über Nacht verwenden (Kombi, Peroxid)

Ich zahle für meine Peroxidlösung ca. 7? im Monat was vom Preis her ganz OK ist.

N!aQchtweYsen


Die Kochsalzlösung ist schon etwas mehr als "nur" Wasser mit Kochsalz ... zum einen ist sie steril und zum anderen enthält sie ein Puffersystem, um diese Sterilität zu erhalten. :-)

biayernRlady


naja, die optiker sind sicherlich keine verascher, es is ja nicht so das die die flüssigkeiten hintergeschmissen bekommen..ich hab keine ahnung was die flüssigkeit in der puren herstellung kostet, ob das wohl wirklch nur 30 cent sind, aber wenn man immer so denken wüurde, dann müsste man sich auch über nen schokoriegl für nen euro beschweren....die verpackung wird berechnet, die lieferung(ist ja meist aus amerika oder so) die lagerkosten, die werbekosten, da steckt alles drin. es is ja kein wasser oder seife, es is ja ne spezeille medizinische lösung würd ich fast sagen, sie muss ja steril gehalten werden, bei bestimmten temparaturen und kann icht in kanistern verschifft werden...

is das gleiche wie beim benzin, das pure zeug is nicht so teuer, die steuer machts so teuer.und das is halt wie BEI JEDEM ANDREN PRODUKT DER WELT halt lagerkosten, etc.....

warum werden optiker eigentlich immer so verbrecherisch dargestellt??klar gibt es produkte für 4 euro und welche für 16, aber das sind wirklch qualitäts unterschiede, die von kunden sogar in sehr häufigen fällen gespürt werden..oftmals sucht man jahre fuer einmittel um dann bei einem bestimmten die besten erfahrugen gemacht zu haben..

e&xiolant


ad nachtwesen

leider kann ich dir nicht zustimmen!eine kochsalzlösung die auch noch (meist)unkonserviert ist.....ist ein idealnährboden für mikroorgansismen!!!wer seine linsen nachts nur in einer nacl-lsg. aufbewahrt..braucht sich auch nicht zu wundern wenn er mal ne böse infektion im auge bekommt!!!und steriel ist so ne kochsalzlösung nur so lange sie nicht geöffntet ist!!!sobald die flasche angebrochen wird.....ists vorbei mit sterilität!

N(acht`wdese<n


Ja klar, zum Reinigen/Aufbewahren der Linsen ist Kochsalzlösung ungeeignet ... aber sterilisiert und gepuffert sollte sie schon sein, dann kann man sie auch einige Monate lang verwenden. Die, welche ich hier habe hat glaub ich 0.3% Wasserstoffperoxid und noch ein paar andere Stoffe drin, um sie ohne ohne Konservierungsmittel einigermassen steril halten zu können.

*:)

kmetOtenaralf


BAYERNLADY

Schön dass du versuchst deinen Berufstand hochzuhieven

aber

-wie erklärst du dann den Umstand das Optiker Markenlinsen umverpacken damit der Kunde den Anschein hat er kaufe

ein Produkt das es nur bei ganz wenigen Optikern

exklusiv gibt.

- OPITIKER Linsen ohne Verpackung verkaufen damit man

nicht weiss welches Produkt man kauft.

- Optiker einem beim NACHKAUF jedes mal auf den nächsten

Kauf vertrösten zwecks Kontrolle.

- No name produkt las Hausmarke verkaufen

DIES ALLES HEBT DEM BERUFSSTAND NICHT HOCH

b|ayeyrmnlaNdxy


mh kettenralf, wir tun nichts dieser aufgeführten dinge...

bjayernLlaxdy


das erste machen wir schon mal nicht, unsere linsen bekommt man überall der ebenfalls von der firma beliefert wird, in gleicher verpackung wie jeder, die ausnahmen sind dann eben diene angesprochenen schwarzen schafe würd ich sie mal nennen, linsen ohne verpackung verkaufen wir auch nicht, der kunde soll wissen was er kauft, alles andre ist verarsche, deinen dritten grund versteh ich nicht, bei uns wird keiner zum nachkauf gezwungen oder vertröstet (??? was meinst du damit??) sondern die kunden kommen von alleine wieder zum nachkauf....versteh dich da nicht so...hausmarken haben wir nicht, weder bei linsen noch bei brillen, es geht auch ohne....

die preise sind listenpreise, empfohlene preise vom hersteller, meist liegen wir noch drunter, oder haben günstigere preise durch aktionen o.ä. aber verarscht wird bei uns niemand..die leute zahlen den preis, es möge hersteller geben die das zeug auch billiger verkaufen sodass die optiker auch krass mit dem preis runter gehen, oder in andren sparten wird eben wieder mehr verlangt so das in manchen sachen wie pflegemittel gespart wird....ein grosser optiker wie fielmann ist ganz anders im marketing als ein normaler optiker. die können andere preise verhandeln, weiter will ichda gar nicht drüber spekulieren, ich kenne die fielmann strategien nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH