» »

Brille dauerhaft bei Kurzsichtigkeit tragen?

K~add,ax21


Im übrigen ist es wirklich egal, ob du die Brille trägst oder nicht.

Das ist keine gewagte Theorie, weil ich damit nur wiedergebe, was mein Augenarzt gesagt hat. Ob das stimmt oder nicht, ist eine andere Sache ;-). Aber ich habe es zumindest aus - vermutlich - kompetenter Quelle zitiert und nicht einfach behauptet.

Saeh^stMexrn


@Kadda

Die Augenärzte sind sich beim Brilletragen keinesfalls einig, und verantwortungsbewusste Augenärzte raten IMHO dazu eine schwache Erstbrille nur zu tragen wo sie erforderlich ist.

Daher kann ich nur staunen über laienhafte Ratschläge, die der breiten Erfahrung widersprechen, und ganz besonders deiner eigenen.

Knadgda2x1


Ich habe geschrieben, man soll die Brille so viel tragen, wie sie einem angenehm ist. Was ist daran bitte falsch?

ScehDsPtexrn


Lies einfach nochmal nach, es ging um deinen Satz

"Im übrigen ist es wirklich egal, ob du die Brille trägst oder nicht."

"Egal" wäre es, wenn das Brilletragen keine negativen Auswirkungen auf die Augen hätte.

Nach den schlechten Erfahrungen von so vielen Brillenträgern kann davon leider nicht ausgegangen werden, denn Augen reagieren offensichtlich auf vorgesetzte Gläser.

KYaZdd&aI2x1


Okay, ich verstehe deinen Einwand. Sagen wir's so: die Mediziner sind sich noch nicht einig, ob es egal ist. Manche Menschen bobachten eine schnellere Verschlechterung nach einer neuen Brille, manche auch nicht. Gut so?

A$drixan 80


xxx

Ich hab auch lange auf die Brille verzichtet..fast verdrängt..als aber die Sehschärfe ein Verzicht auf die Sehhilfe nicht mehr zuließ, war ich dann gezwungen, diese immer zu tragen. Aber dann ging es mit der Verschlechterung stetig weiter....mal weniger dann plötzlich wieder eine deutliche Erhöhung! Bin jetzt fast im zweistelligen Bereich und hab noch diesen Monat meinen Halbjahres-termin! Bestimmt wieder etwas mehr!!!! :-( Gruss A.

S@chigldkr|öte


Die + Werte auf dem linken Auge stehen doch eine Weitsichtigkeit. Der zweite Wert steht doch für den Astigatismus (der kann auch einen -Wert haben, bedeutet aber nicht, dass man kurzsichtig)!!?

K?adMd^a21


Ich konnte meine Kurzsichtigkeit mit formstabilen Kontaktlinsen bremsen. Bis 15 ging es bei mir halbjährlich abwärts, ab dann hatte ich die Linsen und innerhalb von 4 Jahren nur noch minimale Verschlechterungen von -0.25 *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH