» »

Mücken vor den Augen

Exd[oxne]


SO!.... und hier jetzt was ganz interessantes...

Ich habe solche Mücken vor den augen seit meinen 14 lebensjahr.

Meine Augen sind sehr sensibel geworden sie reagieren auf lich wie als ob man ein Lupe nimmt und ein Blatt heftig anbrennt. Es ist so extrem dass ich nicht mal weiß wie jezz unterscheiden soll wie hoch die Lichverhältnisse sind ich versuch daas die ganze Zeit oberflächlich anzusehen aber es funktioniert nicht. Hier spreche ich nicht schon von einer körperlichen krankheit sondern eine seelischen. Ich sehe das Theoritisch: viele Menschen(Jugendliche) hatten schon oft stress situationen die sie nicht abbauen konnten, durch den Mentalen druck hebt sich das unterbewusstsein stärker hervor, man bekommt ein benommenes gefühl, das gehirn wird überlastet in vielen komplexsituationen man fühlt sich als ob man neben sich steht, das nervensystem im Gehirn überlastet nach einiger zeit, und hebt es in einem ausdruck so hervor dass die pupillen größer werden und, dass man dann solche, sozu sagen Mücken vor den Augen bekommt, die licht un schatten partikel treffen nicht genau mit dem Brennpunkt vor den Bildpunkten zusammen, das führt zu einer störung realitätsverhältnisse und "die Mücken vor den Augen". Am besten ihr sucht einen psychologen auf und keinen augenartzt das ist doch reiner schwachsen nachdem ich das alles gelesen habe, natürlich können die Ärtzte dann nicht sagen was da los ist. #

SO! ihr habt meinen rat bekommen, ich hoffe das hilft euch weiter.

Epd[onxe]


An die andere elfe..... vll hilft es dir was ich gesagt habe.!!;-)

dGie- ander*e elSfe


ed[one]

habe ich das richtig verstanden, daß du meinst, die "mücken" vor den augen sollen eine psychische ursache haben?

wenn das so ist, dann muß ich ganz entschieden widersprechen. diese "mücken", med. auch "mouches volantes" genannt, sind ablagerungen im glaskörper, die mit der psyche überhaupt nichts zu tun haben.

der aspekt, daß man diese "mücken" jedoch bei psychischer belastung mehr wahrnimmt, den würde ich gelten lassen. sie werden aber entstehen aber definitiv nicht durch die psyche.

gruß! *:)

d~ie and/e0re elfe


|-o was ist denn das für ein satz? :-o "sie werden" sollte da gar nicht hin. also: sie entstehen aber definitiv nicht durch die psyche. so sollte es heißen!

Eqd[noxne]


sry war gestern voll betrunken :=o. Hab mich heut gewundert was ich da alles hingeschrieben habe. also für 1 promille net schlecht ..würd ich mal sagen :)^ ;-D

EMdJ[oune]


am Smastag muss man imma feiern 8-). Und nicht die ganze zeit daheim hocken und Tee trinken :)D :-p

E%dQ[o_ne]


Also ich persönlich habe bemerkt, dass wenn man gut ausgeschlafen ist diese fliegende Viecher verschwinden. Man konzentriet sich besser auf den Alltag und die "Mücken" tauchen da erst garnicht auf.

Aber die Augen sind dadurch echt sensibler geworden.

Naja solang man auf die Sache erst garnicht richtig rangeht und darüber nicht nachdenkt, dann kommt es erst garnicht dazu dass die "Mücken" direkt auftauchen.

Ich finde dass es sich trotzdem psychisch abspielt. Ich mein damit dass es verschiedene Arten von Aussagen gibt.(kein Mensch ist perfekt)

traurig traurig..-.- dabei wäre es dann eigentlich doch viel langweiliger im Leben wenn wir alle perfekt wären.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH