» »

Kann man eine verspannte Augenmuskulatur haben?

Stchwind+lerixn28 hat die Diskussion gestartet


Habe da mal ne Frage...leide unter einer Angststörung und somit auch unter extremsten Verspannungen der HWS,Wangenmuskulatur etc. Habe diverse Symptome, die dafür sprechen, Schmerzen, Schwindel, Sehstörungen, gerötete Augen, Brennen der Augen, Schmerzen der Augenhöhle Tunnelblick,Tinnitus, Mouches Volantes, Flimmern, Ohrensausen, Kieferschmerzen, Benommenheit im Kopf...jetzt meine Frage:

Mir ist heute aufgefallen, dass ich starke Schmerzen in der Augenhöhle spüre, die bis zum Hinterkopf ausstrahlen, wenn ich meine Augen stark rolle. Ich sitze jeden Tag 8 Std. vor dem PC...meist noch länger (da auch noch privat) und meine Augen sind sehr oft müde...gibt es eine Augenmuskulatur, die verspannen kann und kann sowas derartige Beschwerden hervorrufen? Was kann man dagegen tun?

Antworten
s8edu[ctrJess


interessant!

Als ich deine Symptome gelesen habe,habe ich mich sofort wiedergefunden...habe seit einem Jahr nun die allergleichen Symptome...habe schon drei Klinikaufenthalte auf der Neurologie hinter mir mit all erdenklichen Untersuchungen die es gibt....zig Besuche bei Augenkliniken...bei Kieferorthopäden....HNO Ärzten...Orthopäden....Osteopaten...nie kam etwas dabei rum....bis nun vor paar Wochen sich einige geeinigt haben,es könne bei mir eine psychosomatische Sache sein und ich auch leichte Anhalte zur Depression habe...soll nun in zwei Wochen zu einem Arzt der speziell auf Psychosomatik ausgerichtet ist.

Meine Symptome sind:

Verkrampfungen der Schulter und Nackenmuskulatur (Verspannungen),fast täglich Kopfschmerzen,Schwindel,Ohrengeräusche wie Pochen oder Piepen,starke Schmerzen unter dem Auge,am Kiefergelenk und über dem Auge bis zur Schläfe und dann Hinterkopf hin,beim Schmerz öfters Gesichtsröte auf der befallenen Seite,tränende,rote Augen,Augenbewegungschmerz bei solchen Anfällen,sehr oft verschwommenes Sehen und Farbablassung,meist linksseitig,Gesichtsfeld macht mir auch Probleme,meist Tunnelblick und kann nicht Dinge lange fixieren ohne zu ermüden.Die Liste könnte ich jetzt weiterführen...vor allem in Sachen Auge

D7er4Lil{aAbpfexl


Ich hab das selbe problem! Siehst du manchmal aucg blitze? War schon beim neurologen und zwei verschiedene augenärtzen alles sei ok.. hab ständig trockene augen und hws meine augen drücken so komisch hab immer angst zur erblinden

FKirUeflyx86


Ich finde mich da auch total wieder.

Wurde mal ein Sehtest mit ruhig gestellten Augenmuskel gemacht? Ich hatte im top Werte im Sehtest....Bis die Augenärztin mal den Augenmuskel lahm gelegt hat. Da war es dann vorbei mit dem gut sehen. Der Augenmuskel war quasi permanent überansprucht. Seitdem ich eine Brille trage ist es auf jeden Fall besser.

A/nka}101


Ich kenne die Schmerzen bei stärkeren Augenbewegungen auch. Aber es tritt bei mir nur phasenweise auf.

Es schmerzt bis in den Hinterkopf.

Trockene Augen können übrigens auch zu sehr starken Schmerzen im Augenbereich sowie im Stirn-

und Schläfenbereich führen.

Kopfschmerzen durch müde und/oder trockene Augen sind nichts Ungewöhnliches.

Ich habe auch gelegentlich Lichterscheinungen. Wie Wetterleuchten. Auch Augenflimmern kenne ich.

Habe allerdings eine relativ starke Glaskörpertrübung seit meiner Kindheit.

Ich denke, das A un O ist die Befeuchtung der Augen, eine gute Brille (falls nötig) und bei der PC-Arbeit

immer wieder blinzeln und in die Ferne schauen.

Trotzdem, Augenbeschwerden sind manchmal nervtötend und kein Arzt kann helfen.

S}teUBAD9k700


Hallo,

ich bin nach Recherche auf dieses Forum gestoßen und freue mich, dass hier seit kurzem wieder aktiv Beiträge verfasst werden.

Ich leide seit fast 2,5 Jahren an Augenbewegungsstörungen (Augenbewegung ist möglich, aber mit Anstrengung verbunden), Lichtempfindlichkeit, Kopf- / Augen- und Schläfenschmerzen bzw. verspannungen, häufiger Müdigkeit und Fiaxtions- bzw. Wahrnehmungsstörungen (der Augen), was möglicherweise an der eingeschränkten Bewegung liegt (vgl. mit dem Starren auf einen Punkt bei Müdigkeit der Augen). Dazu muss ich erwähnen, dass ich berufsbedingt viel am PC sitze.

Nach etlichen Arztbesuchen, einem Klinikaufenthalt in Kassel und zwei MRT's des Schädels, wurde erst im März diesen Jahres von einer Ärztin für ganzheitliche Medizin in Düsseldorf der Verdacht auf Heterophorie (latentes Schielen) geäußert. Daraufhin bin ich zu einem von ihr empfohlenen Optometristen in Düsseldorf gegangen und habe mir nach entsprechender Vermessung eine Prismenbrille anfertigen lassen. Ich habe allerdings immer noch etwas Druck am Augeninnern (Richtung Nase) sowie einen dumpfen Druck / Spannungsschmerz im zentralen Stirnbereich. Eine Augenklinik sowie ein anderer Optometrist haben auch keine Heterophorie feststellen können.

Ich habe im Bereich der Augenbrauen auf beiden Seiten allerdings Schmerzpunkte, die auf Druck reagieren und manchmal unter dem Finger sogar wegrutschen und leicht knacken. Ein Arzt meinte es sei ein Nervenaustrittspunkt, allerdings habe ich mehrere dieser Punkte. Diese stimuliere ich manchmal. Beim "Ziehen" von innen nach außen wird es dann etwas besser, allerdings nicht dauerhaft. Man hat aufgrund dieser Spannung und gefühlten Beengung den Drang, den Bereiche der Augenbrauen und der Stirn auseinanderzuziehen. Ebenso habe ich abends den Eindruck, dass das Schließen der Augen (z.B. abends beim Einschlafen) mit Anstrengung verbunden ist. Eine Besserung der Symptome tritt ein, wenn ich länger an der frischen Luft bin und in keine Lichtquelle wie den Bildschirm sehe.

Ich habe sogar schon eine zeitliche Übersicht und Entwicklung der Beschwerden angefertigt, die mir im Laufe der Zeit aufgefallen sind, bzw. Untersuchungen, die erfolgt sind sowie die Symptome, die vor einiger Zeit aufgetreten sind oder immer noch auftreten.

Hier im Forum war von Psychosomatik und/oder Angststörungen die Rede. Was kann ich mir darunter vorstellen und inwiefern steht das in Zusammenhang mit den Beschwerden?

Gruß, Steffen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH