» »

@ die Brillenträger: Seid ihr zu eitel für ne Brille?

N7icNky89


@ThomasMuenchen

Hallo Thomas, ich find den letzten Satz von dir Klasse. Ich seh auch mit Linsen viel besser und mag auch nicht so meine Brille. Liegt dadran, dass sie immer stärker wird und mein Äußeres stark verändert. Ich hab immer den Eindruck, dass jeder zuerst auf meine Brille schaut. Meine Augen werden immer schlechter und das macht allen viel Sorgen. Jetzt ist auch noch der Astigmatismus gestiegen beim linken Auge.

LG

Nicky

kileneyemSauxs


ich bekam mit 6 jahren meine erste brille, ich hatte diese nur, wenn überhaupt, in der schule auf. danach brauchte und vorallem wollte ich keiner mehr, die erste brille hatte ich ca. 2 jahre, danach hätte ich noch eine haben können, war aber nicht zwingend notwendig, deshalb endschied ich mich dagegen. als dann mit 16 ein sehtest für den führerschein nötig war, brauchte ich wieder eine. mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, sie ist zwar nicht sehr stark, aber im führerschein eingetragen. außerdem sehe ich mit brille mehr ;-) , deshalb ziehe ich sie auf, mein freund findet mich mit brille auch schöner, er sagt, das sähe intelligenter aus :)^ ich hab meine fast immer auf, ohne fühle ich mich nackig ;-D

ein schönes sonniges wochenende, ich will jetzt erstmal schwimmen gehen *:)

G4loYwwoxrm


warum soll man sich mit Brille komisch vorkommen oder gar häßlich finden. Jeder hat eine Sonnenbrille und findet sie auch cool, nur wenn richtige Gläser drin sind werden die meisten Eitel.

Das hat auch seine Gründe ... es macht vom Psychologischen her schon einen Unterschied, ob man sich eine Sonnen- oder eine Korrekturbrille aufsetzt. Letzteres signalisiert ein Gebrechen (falls man Fehlsichtigkeit so nennen will), ersteres lediglich das Bedürfnis, die Augen gegen das Sonnenlicht zu schützen oder halt cool auszusehen, oder beides.

Allerdings gibt es heute in der Tat dermaßen schicke Brillengestelle, dass man mit Brille keineswegs schlechter aussehen muss als ohne.

T'inFa-#Sabi3nxe


Na ja, dass kommt aber doch sehr auf die Werte an. Ich hab leider -10. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass mir die Leute als erstes auf die Brille schauen und registrieren, wie stark sie ist. Vielleicht ist das auch nur mein eigener Eindruck, aber die Gläser verändern das Aussehen doch sehr. Und selbst wenn ich Komplimente für meine Brille bekomme, kann ich nicht recht glauben, dass die Leute das ernst meinen. Ich glaub halt, dass ich mit dieser starken Brille nicht so gut aussehe wie ohne.

lbuci#ana_x26


@Tina-Sabine

Hallo,

hast du denn auch Kontaktlinen oder trägst du nur die Brille? Und mich würde noch interessieren, ob du, wenn du auch so stark kurzsichtig bist, solche fliegenden Dinger vor den Augen siehst im Hellen, die wie Fädchen oder so aussehen. Haben nämlich sehr viele kurzsichtige, nennt sich Glaskörpertrübung. Ich habe das auch, habe mich aber daran gewöhnt, und es ist mit der Zeit weniger geworden.

LG

Luciana

TCinaI-Sabxine


Hallo Luciana_26,

ja, ich trage auch Kontaktlinsen, so etwa alle zwei Tage, manchmal auch jeden Tag, immer nachmittags, wenn ich was unternehme. Wenn ich vormittags am Computer arbeite, benutze ich nie Kontaktlinsen, da das meinen Augen überhaupt nicht bekommt. Leider vertrage ich die Kl nicht mehr besonders gut (rote Augen). Ich werde sie aber, so lange es noch irgendwie geht, weiter verwenden, insbesondere wenn ich unter Leute gehe. Vielleicht habe ich auch irgendwann mal das Geld, mich operieren zu lassen. Mein ganzes weiteres Leben lang die Brille tragen zu müssen, daran kann ich mich nicht so recht gewöhnen. Bis vor kurzem habe ich überhaupt nur Kontaktlinsen getragen.

Diese Glaskörpertrübungen habe ich auch, aber ich habe mich so sehr daran gewöhnt, dass ich sie kaum noch wahrnehme. Die stören mich überhaupt nicht.

O*livi/a77


Definitiv zu eitel :-)

Bei mir ist es so:

Obwohl ich selbst (meistens zumindest...) finde, dass ich mit Brille ganz gut aussehe und das auch so schon von anderen bestätigt bekommen habe, traue ich mich nicht, meine Brille in der Öffentlichkeit aufzusetzen, weil ich sie irgendwie als Makel empfinde.

Bevor jetzt der große Auschrei kommt: Ich weiss, dass Millionen Menschen fehlsichtig sind, dass es auch sehr schöne Brillenmodelle gibt und dass man sich deswegen nicht zu schämen braucht. Ich finde selber auch manche Leute mit Brille wesentlich attraktiver als ohne. Ich weiss aber definitiv auch, dass viele Leute jede(n) mit Brille gleich als weniger attraktiv - bis irgendwie asexuell - wahrnehmen. Ist traurig aber wahr. Und auch wenn man auf solche Zeitgenossen gut verzichten kann, die nur auf solche Äußerlichkeiten achten - mir ist es trotzdem irgendwie unangenehm, mich mit Brille zu zeigen. Ich fühle mich damit irgendwie Nicht-Bebrillten unterlegen.

Ich hätte es selber gerne anders, es ist aber so. Kann das jemand nachvollziehen? Oder geht es jemandem sogar ähnlich?

Gruß

Olivia

l*uci5a^na_296


@Olivia

Ja, ich kann das nachvollziehen. Finde zwar, dass mir Brille steht, aber wenn ich weggehe und mich schick mache, bevorzuge ich auch lieber Linsen. Finde mich auch sexier mit Brille, weil ich meine Augen mehr betonen kann etc. Es gibt sicher viele, die Brille auch sexy findet oder aristokratisch (hat mir mal ein Kumpel gesagt), aber ich finde mich so irgendwie attraktiver.

REico-lixno


zu eitel: nein. Mich nervt es nur, da ich sehr oft draussen bin bei Wind und Wetter. Wenns regnet sieht man nix, geht man wenns kühler ist rein: sieht man nix und man muss immer 2 Brillen mitschleppen, weil es ja mal sein kann das die Sonne scheint. Also hab ich mir letzte Woche beim Optiker das erste mal Kontaktlinsen bestellt. Müssten Freitag da sein, mal sehn wie ich damit klarkomme...

T8ina-SaXbimne


@ Olivia

Ja, ich kann absolut nachvollziehen, was du schreibst. Mir geht es auch so. Insgesamt gilt doch eine Brille nach wie vor als "Attraktivitätsmanko", besonders für eine Frau. Man muss sich nur die Zeitschriften, Fernsehsendungen, Filme etc. ansehen. Frauen mit Brille sind da häßliche Entlein, Bibliothekarinnen, alte Jungfern u.a. (überspitzt ausgedrückt natürlich). Aber das prägt das Bild in der Gesellschaft. Aus diesem Grund ziehe ich für mich selbst eben die Kontaktlinsen vor, weil ich nicht möchte, dass die Leute denken "Ohne Brille würde sie aber besser aussehen..."

k.ath/rinx.


@ Ricolino

... und was machst Du dann wenn die Sonne scheint? Dann is auch nix anders ....

k2athr<in.


@ Tina-Sabine

... da ist was Wahres dran.

Aano,nymax1


Ricolino

Wie wärs mit selbsttönenden Gläsern? Da entfällt das Brillen-Mitnehmen, Auf- und Absetzen definitiv. Ich möchte das selber nicht mehr missen.

Ansonsten geht es mir auch eher so, dass ich die Brille in manchen Situationen einfach unpraktisch finde (wenn man z.B. bei leichtem Nieseln einen Regenschirm braucht, nur damit man durch die Brille sieht......). Bzw. schöne Brillen mit dünnen Gläsern (und diesbezüglich bin ich eitel....) leider ins Geld gehen. Aber als Attraktivitätsmanko empfinde ich eine schöne Brille definitiv nicht. Habe allerdings auch nicht so starke Werte (um die -5,5), dass das Gesicht da stark verändert wirken würde oder ich mit der Fassungswahl irgendwie eingeschränkt wäre.

l'ucian`a_2x6


man muss sich nur Mal...

die Lisa Plenske aus Verliebt in Berlin anschauen. Sie wurde auf hässlich getrimmt und was gehört zur Hässlichkeit dazu?

Natürlich eine dicke Brille :-)

sMchknur{rbexrt


Hallo luciana_26

für mich persönlich sind Brillen im Prinzip bei Frauen auch kein "Attraktivitätsmanko" (wie Anonyma formulierte). Meine Frau

lernte ich als Brillenträgerin kennen und finde auch jetzt, sie sieht mit Brille gut aus.

Das in Film und Fernsehen die Verwandlung von Mädchen und Frauen vom "häßlichen Entlein" zum stolzen Schwan immer mit einer dicken unschönen Brille beginnt, die dann verschwindet, finde ich total blöd und realitätsfremd.

Realistischer und angemessener wäre dann parallel zur Änderung von Frisur und Kleidung auch ein schickes Brillengestell anstelle des häßlichen alten Gestells.

Aber auf mich hört ja kein Filmregisseur, - kleiner Spaß!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH