» »

Augenlid vermutlich durch Gerstenkorn sehr entzündet

MHi,leni hat die Diskussion gestartet


Hallo,

jetzt habe ich eben alles so ausführlich geschrieben und nun ist es weg...

Also, jetzt nur noch kurz:

Ich habe seit Januar 06 ein geschwollenes Lid, welches laut mehrere Augenärzte auf ein oder evt. sogar zwei Gerstenkörner zurückzuführen ist. Dieses Gerstenkorn hat sich eingekapselt, aber das Lid ist noch komplett geschwollen und entzündet, zudem brennt das Auge und tränt manchmal. Leider haben diverse Salben bislang nix genützt und aufschneiden wollen die Ärzte nicht, da das Lid ja komplett geschwollen ist.

Ich verzweifel nun langsam, da das sehr stört. Ich darf nicht in die Sonne, kann meine Linsen nicht reinmachen und mich nicht schminken. Das Auge sieht durch die Salbe auch noch total verklebt aus und ich schäme mich, in die Öffentlichkeit zu gehen.

Wer hat so etwas auch schon einmal erlebt und wie ist ihm geholfen worden?

Würde endlich so gerne wieder normal aussehen!!!

Antworten
Wvinn2iex1


Hallo Mileni,

bist Du an Hausmitteln oder Homöopathie interessiert?

M"ilAeni


Hallo,

ja, Hausmittel würden mich interessieren!

Vielen Dank!

WKinnieex1


Hallo Mileni,

hier einige Hinweise:

Pickelchen / Pickel auszudrücken. Es muss von selbst aufgehen oder verschwinden.

Betupfen mit Honig, Wärmebehandlung (Auflagen, Rotlicht).

Kamillegetränkte Läppchen auf das Augenlid legen.

Homöopathische Mittel

Staphisagria D 6,

kann eine Vereiterung verhindern und das Gerstenkorn zum Rückgang bringen

oder es bringt die Vereiterung und Heilung in Gang. 3 mal täglich, geben. Bei Vereiterung auf Folgemittel übergehen.

Hepar sulfuris D 6,

bei beginnender Vereiterung, heilungsfördernd.

Silicea D 6,

bei Vereiterung, heilungsfördernd.

Platanus D 2,

ebenfalls bei Vereiterung, heilungsfördernd.

Calcium fluoratum D 6,

bei hartnäckigem Verlauf.

Sulfur C 30

einmalig zur endgültigen Ausheilung

Liebe Grüße

m+ea cu"lpxa


als ich klein war und sowas lange hatte, hats geholfen, dass die oma einer freundin (die am berg lebte) mit mir in ein extra zimmer ging, einen rosenkranz vor meinen augen wie ein pendel hin und her geschwenkt hat und dabei gebetet hat... was soll ich sagen, es ging weg ;-D

bei meiner freundin wars vor ein paar monaten ähnlich, obwohl sie eigentlich moslem is ;-) aber dafür recht abergläubisch...

mittlerweile halte ichs zwar auch für humbug, fürchte es wird dir nicht weiterhelfen... aber musste es mal los werden ;-)

hfelle5na8x2


FINGER WEG von teebeutel auf aug legen!!!!

die infektionsgefahr ist extrem hoch, ein wahnsinn, dass man diese idee immer noch weiter verbreitet!!

besonders kamilienteebeutel sind dabei gefährlich - hab mir das von 3 augenärzten bestätigen lassen. da kannst du dir zum gerstenkorn auch noch eine gewaltige augenentzündung dazu holen.

--> besser: kirschkernkissen

was verwendest du für salben?

W\infnxie1


Wer spricht denn von "Teebeutel"? Kamillegetränkte Läppchen steht da. Einen Teebeutel würde ich mir auch nicht auf die Augen legen , jedoch ein Läppchen, das ich in Kamillentee getaucht habe.

h/elle[na8x2


alles was mit kamillentee zu tun hat soll man nicht aufs aug legen - ist der pure entzündungsherd.

frag mich nicht warum, ist aber so, hab darüber schon mit vielen medizinern diskutiert in sachen "hausmitteln" und jeder hat bei diesem "finger weg" geschrieben und das kirschkernkissen empfohlen

MFilerni


Achso, ein anderer Arzt hat mir empfohlen, einen schwarzem Tee getränkten Waschlappen auf das Auge zu legen.

Sorry, leider weiß ich nicht, wie die Salbe heißt, da ich gerade nicht von zuhause schreibe. Ich glaube irgendwas mit "Dexa..." oder so ähnlich!

Muilevni


Zum Gerstenkorn ausdrücken: Da ist kein richtiger Korn zu sehen! Außerdem habe ich schon oft gehört, man solle dies gerade NICHT tun.

WPinnfixe1


Sorry, Mileni,

da fehlt das "nicht". In diesem Satz wird es aber gleich wieder geklärt:

Es muss von selbst aufgehen oder verschwinden!!

Liebe Grüße

M3ilexni


Huhu, ich bin es nochmal.

Also, die Salbe heißt Dexamytrex. Ich nehme sie heute seit einer Woche, aber sie hat bislang überhaupt nicht geholfen.

Liebe Grüße,

Mileni

agran>a


wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als noch ein wenig abzuwarten. die salben die du verschrieben bekommen hast, werden sicher irgenwann anschlagen und dann können dir die Ärzte das Ding entfernen. Also KOpf hoch ;-), wird schon *:)

alles gute

h*elElen%a8^2


versuch das mit dem kirschkernkissen dazu. bei mir gehen die in kombi salbe und kissen immer "schnell" weg

M^ilejni


Habe das mit dem schwarzen Tee heute ausprobiert. Dann muss ich mir am Montag so ein Kirschkernkissen kaufen. Das mache ich soviel ich weiß in der Mikrowelle warm, oder? Wie oft am Tag sollte man die Behandlung machen?

@ Hellena82: Was heißt denn "schnell" ???

Ich würde diesen Sommer eigentlich schon ganz gerne mal wieder normal aussehen. Bin heute schon wieder angesprochen worden, mit wem ich mich denn geschlagen hätte.

Ertrage das einfach nicht mehr... :°( :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH