» »

Neue Brille erzeugt Schwindel

L9exmy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe nun seit Donnerstag (heute ist der dritte Tag) eine neue Brille. Acht Jahre lang habe meine alte Brille getragen und mich nun entschlossen eine neue anfertigen zu lassen.

Bei der Überprüfung meiner Augen beim Optiker kamen folgende Werte heraus:

Glaswert: R Sphäre: -0,75 Cylinder: -0,50 Achse: 119

Glaswert: L Sphäre: -0,50 Cylinder: -0,50 Achse: 65

Die Neuerung gegenüber meiner alten Brille ist der Zylinder und eine kleine Verschlechterung meiner Sehleistung. Trage ich die Brille, habe ich das Gefühl optisch zu Schrumpfen, also lediglich 70cm groß zu sein. Auch Abstände einzuschätzen fällt mir sehr Schwer. Drehe ich den Kopf, wird das Gesehene an den Rändern der Brille gestaucht (teilweise auch wellenförmig) und mir wird leicht Schwindelig. Im Gegensatz zu meiner alten Brille, strengt mich das Sehen sehr an.

Der Optiker teilte mir zwar mit, dass es eine Zeit brauchen würde, bis man sich an den Zylinder gewöhnt hätte, aber das es so extrem ist und man sich fühlt, als sei man betrunken, habe ich nicht geglaubt. Wie lange wird es circa dauern, bis ich mich an die neue Brille gewöhnt habe. Der jetzige Zustand ist kaum auszuhalten.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

Antworten
A`ntig6onxe


ja, liegt am Zylinder

Das verzerrt nämlich optisch schon.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es eine bis zwei Wochen dauern kann mit der Gewöhnung. :-(

L)emy


Ui, so lange. Ich werde es wohl überleben. Wird mir dann das plastische, bzw. räumliche Sehen wieder möglich sein? Treppensteigen und Fußballspielen gestaltet sich zurzeit ein wenig schwierig. Aus der Nähe sehe ich mit der Brille wesentlich unschärfer als mit dem bloßen Augen. Sollte eine Brille so etwas nicht eher korrigieren als verschlechtern, bzw. verschlechtert eine Brille für Kurzsichtige die Sehleistung im Nahbereich? Noch erscheinen mir etwas weiter entfernte Gegenstände ein wenig überscharf (zu kontrastreich), hoffe jedoch, dass sich auch dies legen wird.

A9ntUigonxe


Hallo Lemy

Dazu kann ich nun nichts weiter sagen, weil ich nicht mehr weiß, wie das früher war (vor den harten und den Nachtlinsen).

Ich kann nur sagen, dass ich meine Brille von März diesen Jahres wenig getragen habe. Eben weil ich auch immer das Gefühl hatte, ich müsse ebeim Spazierengehen eine Stufe hochsteigen, obwohl der Weg eben war. Auch am PC fand ich das Sehen mit der Brille (mit einem Zylinder drin) zu unangenehm und sah besser ohne Brille. ;-)

Am erträglichsten war es mit der Brille noch beim Autofahren, da hat es mich kaum gestört.

lg

s?abr/inli


das ist normal, hatte ich am Anfang auch mit einem -0.25 zyl. nach ca einer Woche war dieses Schwindelgefühl aber weg und jetzt ist tiptop zum schauen.

LdemCy


Ich hoffe, dass es bei mir auch so problemlos klappt. Ich leide :-(

a`nd`hrexa


Hallo Lemy,

Es ist richtig, es wird 1-2 Wochen dauern, wichtig ist nur das du die Brille ständig trägst, dann mußt du dich nicht permanent umgewöhnen.

FUeuerbxlick


Hallo Ihr :-D

Ich schreibe hier zum ersten mal. Ich habe mich hier angemeldet um auch was zu den Problemen des Zylinders zu sagen. Ich selber hab nur eine Stärke von:

Sphäre L: 0,5 Cyl L: -0,5 Achse L: 85 Augenabstand L: 27,5

Sphäre R: 0,5 Cyl R: -0,5 Achse R: 90 Augenabstand R: 28,0

Ich denke mal das ist nicht so stark (weiß es aber nicht), aber eine Umstellung. Allerdings hab ich diese Daten als 5. Brillenglas in einer neuen Fassung. Ich habe schon seit 5 Jahren einen eingeschliffen Zylinder und komme damit inzwischen gut zurecht.

Anfangs hatte ich ebenfals beim Treppensteigen so meine Probleme, weil sich halt alles verschiebt. Auch auf geraden Strecken hab ich es ein bisschen gemerkt. (Ich denke man merkt es je nach stärke des Zylinders) Meiner ist nicht so stark!!!

Nach ein paar Wochen hat sich das alles gelegt und ich kam mir wieder vor wie ein Mensch der seinen Rausch ausgeschlafen hat ;-)

Ach übrigens, der Kontrast mit meiner Brille ist auch besser, die Farben sind kräftiger. Ich weiß nicht woran das liegt.

Jetzt hab ich noch eine Fage und zwar:

Was bedeutet Asthenopie und Esophorie ???

Noch was zum Augenabstand, der ist bei mir verschieden, macht es bei mir trotzdem ein leichtes Schielen aus ??? Hat wer erfahrung ???

Kann sich das evtl. noch verwachsen, denn ich bin erst 13 ???

Bitte um eine Antwort!!!

Mit Fragen gefüllte ??? Grüße, Feuerblick *:)

FVeuerbblixck


Ach ja, noch was. Zu mir hat man beim Augenarzt gesagt (der mir die Brille verschrieben hat), ich sollte meine Brille nur als ERLEICHTERUNG in der Schule tragen. Ich hab aber gelesen, dass man Brillen mit Zylinder immer tragen soll, weil sich das Gehirn immer umstellen müsste. Stimmt das? Hat das vielleicht mit der Sehstärke zu tun?

Blöd ist, jedes mal wenn ich die Brille absetze muss ich 1-3 min. warten bis ich wieder etwas sehe. Wenn ich das öfter mach bekomme ich immer Kopfweh, und das meistens den ganzen Tag anhaltend, ist das normal ??? %-|

P|erroxs


Hallo Feuerblick!

Was bedeutet Asthenopie und Esophorie ???

Asthenopie bezeichnet das rasche Ermüden der Augen, bes. beim Nahsehen.

Esophorie ist ein verstecktes oder gelegentliches Schielen nach innen.

Ach ja, noch was. Zu mir hat man beim Augenarzt gesagt (der mir die Brille verschrieben hat), ich sollte meine Brille nur als ERLEICHTERUNG in der Schule tragen. Ich hab aber gelesen, dass man Brillen mit Zylinder immer tragen soll, weil sich das Gehirn immer umstellen müsste. Stimmt das? Hat das vielleicht mit der Sehstärke zu tun?

Blöd ist, jedes mal wenn ich die Brille absetze muss ich 1-3 min. warten bis ich wieder etwas sehe. Wenn ich das öfter mach bekomme ich immer Kopfweh, und das meistens den ganzen Tag anhaltend, ist das normal

Ich habe identische Werte wie du. Ich trage meine Brille gerne beim Fernsehen, am PC, beim Autofahren und generell wenn es dämmerig und dunkel ist. Das ist angenehmer und entspannter. Der Seheindruck ist nicht so groß anders, aber ich strenge mich beim Sehen nicht so an. Am PC habe ich schnell Kopfschmerzen.

Ich empfinde den Kontrast zwischen Brille auf und ab nicht so stark, wie du beschrieben hast. Trage ich sie jedoch mehrere Stunden hintereinander und setze sie dann ab, dann bekomme ich auch oft Kopfschmerzen. Es ist mit Brille einfach oft angenehmer.

Pue=rros


Hallo Feuerblick,

ich habe das mit dem Zitieren noch nicht hingekriegt. Jetzt der 2. Versuch.

Was bedeutet Asthenopie und Esophorie ???

Asthenopie bezeichnet das rasche Ermüden der Augen, bes. beim Nahsehen.

Esophorie ist ein verstecktes oder gelegentliches Schielen nach innen.

Ach ja, noch was. Zu mir hat man beim Augenarzt gesagt (der mir die Brille verschrieben hat), ich sollte meine Brille nur als ERLEICHTERUNG in der Schule tragen. Ich hab aber gelesen, dass man Brillen mit Zylinder immer tragen soll, weil sich das Gehirn immer umstellen müsste. Stimmt das? Hat das vielleicht mit der Sehstärke zu tun?

Blöd ist, jedes mal wenn ich die Brille absetze muss ich 1-3 min. warten bis ich wieder etwas sehe. Wenn ich das öfter mach bekomme ich immer Kopfweh, und das meistens den ganzen Tag anhaltend, ist das normal

Ich habe identische Werte wie du. Ich trage meine Brille gerne beim Fernsehen, am PC, beim Autofahren und generell wenn es dämmerig und dunkel ist. Das ist angenehmer und entspannter. Der Seheindruck ist nicht so groß anders, aber ich strenge mich beim Sehen nicht so an. Am PC habe ich schnell Kopfschmerzen.

Ich empfinde den Kontrast zwischen Brille auf und ab nicht so stark, wie du beschrieben hast. Trage ich sie jedoch mehrere Stunden hintereinander und setze sie dann ab, dann bekomme ich auch oft Kopfschmerzen. Es ist mit Brille einfach oft angenehmer.

F'eueSrblixck


Hallo Perros

ich habe das mit dem Zitieren noch nicht hingekriegt. Jetzt der 2. Versuch.

Ich konnte es am Anfang auch nicht wirklich, aber jetzt klappts einigermaßen.

Asthenopie bezeichnet das rasche Ermüden der Augen, bes. beim Nahsehen.

Esophorie ist ein verstecktes oder gelegentliches Schielen nach innen.

Gut zu wissen, deren ihre "Sprache" versteht man ja gar nicht. Ach deswegen musste ich im Dezember 2008 zur Sehschule, aber da hat sie nicht s mehr festgestellt. Ist da dann irgenteine Korrektur in der Brille drin ??? Weil ich meine, wenn sie das nicht mehr feststellen konnte, aber ich hab immer noch eine Brille, die da möglicherweise ausgleicht, dass es nur schlimmer wird.

Stand beides auf dem Brillenpass!!!

Ich habe identische Werte wie du. Ich trage meine Brille gerne beim Fernsehen, am PC, beim Autofahren und generell wenn es dämmerig und dunkel ist. Das ist angenehmer und entspannter. Der Seheindruck ist nicht so groß anders, aber ich strenge mich beim Sehen nicht so an. Am PC habe ich schnell Kopfschmerzen.

Ich empfinde den Kontrast zwischen Brille auf und ab nicht so stark, wie du beschrieben hast. Trage ich sie jedoch mehrere Stunden hintereinander und setze sie dann ab, dann bekomme ich auch oft Kopfschmerzen. Es ist mit Brille einfach oft angenehmer.

Ja, wenn es dämmert trag ich sie am allerliebsten. Aber allgemein trag ich sie sehr gern. Eine totale erleichterung. Ist bei dir auch der Zylinder der selbe oder nur die Sphäre ???

Mein Papa verbietet es mir aber meine Brille beim Spielen aufzusetzen, da sie ja kapputt gehen könnte, aber wenn ich sie nicht auf hab, bekomme ich so nen Druck im Kopf und meine Augen tränen ein bischen. Zur zeit hab ich allerdings immer Kopfschmerzen, warscheinlich weil mal wieder meine Nasennebenhöhlen zu sind. Hab ich oft.

Lg Feuerblick

PS: Wenn du mir per PN schreibst, kann ich dir noch mehr erzählen!!! Bis bald. *:)

F0euerdblic-k


Ach ja, noch was. Hab ich vergessen. Hast du Perros auch Asthenopie und Esophorie ???

S1eungu-Mixna


Hey!

Hab jetz nicht alles gelesen ( hoffe das macht nichts! ).

Kenn meine genauen Werte nicht aber mein Augenarzt

hatte mir, bei meiner neuen Brille auch einen Cylinder eingesetzt.

So dann bekam ich meine neue Brille: Dachte nur Oh mein Gott was

geht jetzt denn ab?? Hab alles ziemlich schief gesehen... Nach 2 Tagen

wurde es nicht besser ( ich weiß, vllt. bissl zu früh ). Hatte dann ziemliche

Kopfschmerzen und hab mich geweigert die Brille zu tragen (Hab dann zurück

auf meine Alte gegriffen). Jedenfalls sind wir dann zurück zur Filiale... Die meinten

dann ich sollte einen kostenlosen Test machen... Es stellte sich heraus, dass

ich keinen Cylinder brauchte... Ich hatte KEINE Hornhautverkrümmung....

Jedenfalls bekam ich dann ne Andere Brille... Ohne Cylinder...

Ist das denn sicher, dass du den brauchst??

F6euerbxlick


Hallo Seung-Mina

Nein, weiß ich nicht. Ich hab auch immer Kopfweh mit Brille!!! Aber manchmal auch ohne, wenn ich an die frische Luft gehe gehts wieder, ich denke das hängt nicht mit der Brille zusammen. Das blöde ist nur, ich hab jeden Tag Kopfweh. Ich hab aber schon immer eine Brille mit Cylinder. Keine Ahnung, aber ich hab auch schon immer viel Kopfwehl.

Sollte ich es mal testen lassen ???

LG Feuerblick

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH