» »

Rote augen, brennen, tränen, druck

Swn+iffl hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hab seit einigen tagen jeden tag rote augen und starkes brennen und tränen! Beim blinseln spüre ich einen leichten druck auf den augen! Ich trage seit 2jahren weiche Kontaktlisnen hatte bisher aber noch keine probleme! Außerdem arbeite ich seit einer woche in einer Firma wo viel mit Chemie gearbeitet wird, kann es daran liegen?

MFG Sniffl

Antworten
ePric85x7


Bitte mehr infos:

Welche weiche Linsen traegst du?

Wie pflegst du deine Linsen?

Welches sind deine Brillen/Linsenstaerken?

Wie alt sind die Linsen, die du im Moment traegst?

Zunaechst solltest du besser Brille tragen. Falls es dann nicht besser wird zum Augenarzt gehen.

Chemikalien (Daempfe etc.) machen alles nur noch schlimmer, wenn man von vornherein einen schlechten Traenenfilm hat (es gibt moeglichkeiten, seinen Traenenfilm zu verbessern). In Chemielabors sollte man besser Formstabile Linsen tragen. Wenn du zum Beispiel eine Chemikalie ins Auge bekommst, kriegst du eine weiche Linse nicht mehr raus wegen dem Schliessreflex. Eine harte Linsen kann man einfach "herausblinzeln".

S{nsiffxl


die weichen linsen sind von biomedics 55.

pflegen tu ich sie eigentlich gar net ,nur täglich ins kontaktlinsenmittel.

auf beiden augen -1.00

ich wechsel meine monatslinsen höchstens alle 2monate oder noch weniger.

eqric#85/7


Ein Tipp. Da du nur -1.00 hast, trage doch einfach eine Brille. Da kannst du nichts falsch machen. Ansonsten muesstest du jetzt einiges angehen:

- wieviele Stunden traegst du deine Linsen taeglich?

- dir sollte klar sein, dass du diese Linsen nicht laenger als 1 Monat tragen darfst.

- vielleicht musst du deine Linsenpflege verbessern.

Wenn du weiter KL tragen willst, lasse deine Augen (und Kontaktlinsen) regelmaessig untersuchen und stimme Tragezeit, Pflege, etc. mit deinem Anpasser ab.

s*uns/un26


Oh Gott, bitte verwende Monatslinsen nicht länger als die angegebene Zeit :-o Sie heißen nicht umsonst "Monatslinsen".

Du kannst dir mit sowas ganz schnell die Augen kaputt machen. Und dann hast zu gar nichts gespart, sondern im Gegenteil. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Ich habe seit Jahren ständig entzündete schmerzende und knallrote Augen mit Blasenbildung und das nur wegen weichen Linsen. Ich hab sie zwar nicht länger als angegeben getragen, aber ich habe ohnehin trockene Augen und die Linsen haben dann bei mir dann zu einer Unterversorgung der Augen geführt. Ich habe übrigens auch die Biomedics getragen.

Ich würde dir vorschlagen die Linsen wegzulassen und unbedingt einen Augenarzt aufzusuchen. Er kann nachschauen, ob deine Augen an sich in Ordung sind, oder ob du sie schon geschädigt hast. Warst du immer regelmäßig alle 6 Monate zur Untersuchung beim Augenarzt? Wer hat dir die Linsen angepasst?

S|ni\ffxl


ich war heute beim augenarzt ich hab eine verätzung der hornhaut aufgrund der wasserstoffperoxiddämpfe bei meiner arbeit!

Damit hat sich jetzt alles geklärt falls es noch jemand interessiert, ich trage meine KL von 5:30 frühs bis 22:00 uhr abends!

Was passiert den mit den Linsen nach einem Monat das man die nicht mehr tragen kann?

Vielen Dank das ihr so fleißig geantwortet habt

s`unQsun2x6


Großes Lob, dass

du beim Augenarzt warst. Da ist in so einer Situation das einzig Richtige :)^

Das ist ja wirklich übel, dass dir sowas bei Arbeit passieren kann. Was hat er denn noch gesagt. Darfst du weiterhin Linsen tragen? Hast du Augentropfen verschrieben bekommen?

Wenn man weiche Linsen zu lange trägt besteht die Gefahr (und die ist nicht mal gering), dass die Linse Schäden bekommt. Kleine Risse die du gar nicht merkst, die aber auf deiner Hornhaut reiben und sie angreifen können. Ein weiterer Punkt ist, dass die Linse Verunreinigungen aufnimmt. Da kannst du sie noch so pflegen und putzen, irgendwann bringt das trotzdem nichts mehr und so eine Linsen kann dann zur regelrechten Bakterienschleuder werden und deine Augen krank machen. Das ist aber nur bei weichen Linsen der Fall, da diese Feuchtigkeit aufnehmen.

Ich würde die Linsen an deiner Stelle auch nicht so viele Stunden täglich tragen. Du trägst sie über 16 Stunden täglich. Das kann auf die Dauer zu einer Kontaktlinsenunverträglichkeit führen und dann kannst du nie mehr (zumindest keine weichen Linsen) mehr tragen. Spreche da aus eigener Erfahrung, leider :°(

S!niMffxl


ja hab augentropfen und eine salbe verschrieben bekommen!

net schlecht was da alles passieren kann! ein kollege von mir hat tageslinsen und trägt diese monatlich...

nungut nochmal vielen dank

achja linsen darf ich in ein paar tagen wieder tragen bis die rötung weg ist und ich wieder ohne tränen sehen kann

siunsunP2x6


Was ??? Tageslinsen einen Monat lang tragen :-o :-o :-o

Wie kann man nur so grob fahrlässig mit seinen Augen umgehen. Da wird er wohl leider irgendwann mal Rechnung tragen müssen, auch wenn er es jetzt noch nicht glaubt. Ich hätte auch nie geglaubt, dass meine mal so reagieren würden. Naja, aus Fehlern lernt man.... nur ist dann zu spät....

S+nViffml


Kontaktlinse schlägt falten

Hallo,

ich trage seit 2 Jahren weiche Kontaktlinsen und hatte noch nie Probleme.

So vor 5 Tagen drückte meine linke Kontaktlinse und beim blinseln fühlte es sich so an als würde sie falten schlagen.

Ich dachte ich hatte sie vll falsch rein und habe sie mehrmals umgedreht das half alles nichts.

Nun habe ich die Kontaktlinse ausgetauscht, am anfang genau das selbe, dann ging es 2 Tage wieder ohne Probleme und jetzt is es schon wieder da.

Beim geradeaus schauen ist es nicht so schlimm aber wenn ich nach links oder rechts schaue habe ich das gefühl das sie fast rasfällt.

Kann mir da einer helfen?

MFG Sniffl

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH