» »

Starkes Augenproblem und Abkleben bitte lesen!

dloCmi1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen ich bin 15 und verzweifelt. Ich bin schon seit meiner Geburt an stark Kurzsichtig und habe eine sehr Starke Hornhautverkrümmung. Ich merkte schon lange, dass ich mit meinem linken Auge mit der Brille nicht mehr gut sehe und auch fast nur mit dem rechten gucke. Da meine Brille schon R: +8.5 -7.5 und L:+8.0-6.25 hat und meine Augen vergrössert und verdreht wurden, sagte ich keinem etwas, weil ich nicht noch stärkere Gläser wollte. Als aber meiner Mutter das Schielen aufgefallen ist schickte sie mich zum Augenarzt.

Der konnte fast nicht glauben, was er da festgestellt hat. Links stiegen die Werte unerklärlich auf +14.25 -6.5 82° ! Er meinte, dass ich auch mit diesen Werten nur auf 60% Sehkraft komme und auch noch eine Prismenkorrektur von 14 Prdp Benötige. Vorläufig klebte er mir eine Addition von +6 und 14 Prismen auf mein linkes Glas. Auch klebte Er mir ein reisen Pflaster auf mein rechtes Auge und meinte, wenn man das L. Auge noch retten wolle, dürfte vorerst min 2 Wochen kein Licht ans R. Auge! Ist das normal, dass man bei 15 jährigen das Auge abklebt? Ich bin total deprimiert weil: Mein linkes Brillenglas nun fast 1.5cm dick ist, mein Auge fast nicht mehr erkennbar ist, und ich dieses Pflaster Tragen muss. Ich weis auch nicht wie ich so in die Schule gehen soll ich sehe ja nur 60%! Bitte hilft mir!

Antworten
AOnt?igonxe


Hallo domi

Das sind schon heftige Werte. :-(

Du bist aber nicht kurzsichtig, sondern übersichtig (weitsichtig, sagt man oft auch).

Auch klebte Er mir ein reisen Pflaster auf mein rechtes Auge und meinte, wenn man das L. Auge noch retten wolle, dürfte vorerst min 2 Wochen kein Licht ans R. Auge!

Ich sehe da die Gefahr, dass dann nach 2 Wochen das RECHTE Auge schlechter geworden ist, weil es keinen Anreiz mehr bekommt.

Ich würde da ganz schnell noch einen anderen Augenarzt fragen und solange vielleicht ab dem frühen Nachmittag das rechte Auge abkleben, bis abends.

Dass man auch in späterem Alter noch etwas erreichen kann, indem man eine Augenklappe trägt, oder das stärkere Auge abklebt, denke ich schon. Nur würde ich das nur ein paar Stunden am Tag machen.

lg

e-rGic8x57


Kann mir in keinem Fall vorstellen, dass mit 15 Jahren eine Augenklappe was bringt. Wo sitzt der Astigmatismus? In der Augenlinse oder in der Hornhaut? Hast du nie Kontaktlinsen ausprobiert? Keine Sorge, irgendwann kannst du das auch operativ korrigieren. Bei solchen Werten Brille tragen muss wirklich nicht sein.

k'a7yleilgh86


Hallo! Also ich hab seit frühester Kindheit auch sowas (sehe auf dem linken Auge egal bei welcher Korrektur noch 10%). Ich denke du solltest, wenn du jetzt, zwar mit Brille, aber immerhin noch 60% siehst, auf jeden fall das pflaster tragen... ob nun den ganzen tag oder nur paar stunden weiß ich nicht. Ich weiß auch nicht ob das viel bringt, am besten du hörst auf deinen Augenarzt. Immerhin kannst du damit erreichen dass es nicht schlimmer wird, was ja ganz gut wäre wenn du auf dem anderen Auge auch nicht so gut siehst. Auf jeden Fall kannst du bei noch 60% dein räumliches Sehen noch retten...(ob das wichtig ist hängt mitunter auch davon ab, was du später mal werden willst oder so..im alltag fällt es nicht auf dass du nicht räumlich sehen kannst und 3D-Kino müsste auch gehen) Na ja und wegen dem Aussehen, du kannst bei so viel Dioptrien später mal über Operation nachdenken (auch wenn das bei Weitsichtigkeit nicht so einfach ist). Auf jeden Fall gibts nen Weg dass du eine normale Brille tragen kannst.

k>ayl^ei8gh86


Achso ich hab noch was vergessen.... ich versteh nicht, wieso dein Arzt überhaupt so hohe Werte misst, also dass er sie misst ist ok aber bei mir sind auch so hohe werte vom messen her (klar bei 10%) aber ich muss keine dicke brille tragen... die haben bei mir nur 0.5 dioptrien reingebaut, weils ja eh nix mehr bringt egal was da drin is. Seit ich kontaktlinsen hab trag ich da nur im rechten auge noch was, weil das normal kurzsichtig ist...bei dem was du da anscheinend hast (das "rate" ich jetzt mal an der behandlungsform mit pflaster und so) ist das normalerweise nicht so dass man es in dioptrien ausdrücken könnte.

O4rthgoptTistin


Hallo!!!

Zuerst zum Thema abkleben (auch Okklusion genannt):

Eine Okklusion dient der Verbesserung der Schwachsichtigkeit (Amblyopie) eines Auges. Sie ist in deinem Alter unsinnig und verbessert die Sehschärfe nicht mehr (dies wird im Normalfall bei Kindern bis zum 12. LJ gemacht, in extemen Ausnahmefällen auch mal länger). Eine Verschlechterung der Sehschärfe des anderen Auges ist jedoch nicht zu erwarten. Es könnte allerding sein, dass der AA damit versucht, dass das linke Auge den Vollausgleich der Hyperopie besser akzeptiert...

Weitsichtigkeit (Hyperopie): Solch unterschiedliche Werte sind durchaus möglich und von der Art der Untersuchung abhängig. Im Normalfall kommen so hohe Werte der Hyperopie dann heraus wenn eine Untersuchung in Cycloplegie (Erweiterung der Pupillen) vorgenommen wird. Prinzipiell sollte eine so starke Hyperopie immer höchstmöglich ausgeglichen werden, insbesondere dann, wenn ein Innenschielen vorliegt, da die nicht auskorrigierte Hyperopie das Innenschielen deutlich verstärkt. Handelt es sich aber um das schwachsichtige Auge, das kaum benutzt wird, stellt sich die Frage ob ein Vollausgleich von 14 dpt noch sinnvoll ist.

Wie sind denn die Werte auf dem rechten Auge? Wurden diese auch deutlich verstärkt? Denn so wie ich es verstanden habe handelt es sich bei dem RA um das Führungsauge (das Auge mit dem überwiegend geschaut wird). Liegt Stereosehen vor?

Ich würde dringend eine Vorstellung in einer Augenklinik mit Schielbehandlung (Orthoptik/Sehschule) empfehlen mit der Frage ob der Vollausgleich des LA überhaupt Sinn macht und ob ein Prismenausgleich sinnvoll ist.

Aus welchem Bundesland/Stadt sind Sie denn? Sie können mir auch gern eine E-Mail schicken: weltbeste.sahneschnitte@hotmail.de

Ist immer schwierig genauere Informationen zu liefern ohne den genauen Befund zu kennen.

Liebe Grüße :-/

Onrthopt9istin


Liegt noch eine andere Augenerkrankung vor?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH