» »

Schwindel und Spannungskopfschmerz mit neuer Fernbrille

SWiNae1961 hat die Diskussion gestartet


Also ich bin seit mehreren Jahren kurzsichtig und hatte die letzte Brille im Jahr 2002, mit folg. Werten:

R Sph -2,00 Cyl 0,75 Achse 75

L Sph -1,75 Cyl 0,75 Achse 82.

Da die Fassung nicht mehr so schön ist und ich keine wirkliche Ersatzbrille hatte, habe ich mir eine neue Brille machen lassen.

Nach Sehtest beim Optiker hat diese folgende Werte:

R Sph -1,25 Cyl -0,75 Achse 172

L Sph -1,25 Cyl -0,75 Achse 170

Diese trage ich nun seit 5 Tagen, komme aber einfach nicht zurecht damit. Anfangs war es mir ziemlich schwummrig und mir war übel. ich dachte die Augen gewöhnen sich daran, aber mir ist immer noch leicht schwindlig (vor allem in Räumen, im Büro oder im Supermarkt z. B., im Freien ist es etwas besser)

Habe seit Montag im Büro sogar Nackenschmerzen.

Deshalb habe ich mir die Werte nochmal angesehen, der Optiker

meinte, dass sich nur ein Auge gering verändert hätte.

Da die Werte vollkommen anders angegeben sind als vor 4 Jahren weiß ich jetzt nicht was mit der neuen Brille los ist. Ist sie vielleicht zu stark oder sind die Werte falsch aufgeschrieben oder gemessen ? Ich wollte auch nicht gleich nach dem Wochenende aufgeben und habe die Brille jetzt schon den 3. Tag im Büro auf,

aber es scheint sich nichts zu ändern.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Was würdet ihr mir raten soll ich tun ? Wie muß man sich die unterschiedlichen Werte erklären ?

Viele Grüße

SiNa

Antworten
AYntiGgone


Hallo SiNa

Die Werte haben sich wirklich kaum verändert. Ich rechne es dir mal in die gleiche Schreibweise um:

Jahr 2002:

R Sph -2,00 Cyl 0,75 Achse 75

L Sph -1,75 Cyl 0,75 Achse 82.

beim Optiker:

R Sph -2,00 Cyl 0,75 Achse 82

L Sph -2,00 Cyl 0,75 Achse 80

Du siehst, es ist im Grunde nur dein linkes Auge eine Vierteldioptrie schlechter als 2002.

Die Achse rechts ist etwas anders als 2002. Aber es ist normal, dass die Achse nicht ein Leben lang gleich bleibt.

Was möglich wäre: Die Werte wurden nicht so in die Brille eingeschliffen, wie sie auf dem Brillenpass stehen. Aber eine Brille kann man bei jedem Optiker ausmessen lassen.

Vielleicht melden sich hier ja auch noch Optiker zu Wort, die dir mehr dazu schreiben können.

Meiner Meinung nach dürftest du keine Schwierigkeiten haben, mit den geringen Wertänderungen, wenn sie denn auch so in der Brille drin sind.

lg

Oertho"ptist^ixn


Die Werte sind schon deutlich anderst

Hallo!

Also die Werte der Kurzsichtigkeit (Myopie) sind nicht so gravierend anderst und auch nicht die Werte der Hornhautverkrümmung (Astigmatismus).

Jedoch hat sich die Lage der Hornhautverkrümmung deutlich verändert. Während vorher die Achslage zwischen 70° und 85° lag, so ist es in dieser Brille jetzt um die 170°.

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass sich die Achslage so gravierend ändert. Entweder hat die Brille früher nicht gestimmt, oder diese! Ich würde dies nochmal von einem 2. - am besten Augenarzt - überprüfen lassen, denn eine falsche Achsenlage kann derartige Beschwerden durchaus auslösen.

*:)

Viel Glück

Orthoptistin

OXr;thoJpteistxin


Ups - dringende Korrektur!!!!

Mir ist eben aufgefallen, dass 2 verschiedene Schreibarten verwendet wurden!!!! Bitte betrachte den o. geschriebenen Beitrag als Gegenstandslos, denn die Werte haben sich fast gar nicht geändert (1/4 dpt, kaum der Rede wert!)

Vielleicht sind die Gläser ja nicht richtig eingeschliffen, oder die Brille könnte nicht richtig zentriert sein - lass das doch mal überprüfen!!!

Liebe Grüße

A&ntjivgone


eben

Vielleicht sind die Gläser ja nicht richtig eingeschliffen, oder die Brille könnte nicht richtig zentriert sein - lass das doch mal überprüfen!!!

Beim Einschleifen kann es passieren, dass die Achslage falsch "eingebaut" wird. Das würde die Beschwerden erklären.

Oder: Die Werte im Brillenglas sind höher als im Brillenpass. Das kann auch solche Beschwerden machen.

Ich habe auch mal eine Brille nachmessen lassen - da war dann auch tatsächlich die Achse in einem Glas um 9° anders, als sie sein sollte. damit kann ich noch gut leben. Bei größeren Abweichungen, oder wenn die Werte vertauscht wurden (Achslage um 90° vertauscht), ist es aber so, dass man das nicht toleriert.

Alnti2gon[e


noch eine Möglichkeit

Was für Gläser hast du in der neuen Brille? Sind das vielleicht welche mit einem höheren Brechungsindex? (Damit das Brillenglas dünner wird)

Die verursachen auchmanchmal solche "ungewohnten" Beschwerden.

S'i;NaM1|961


Hallo, erst mal danke für alle Antworten.

die jetzige Brille ist eigentlich mit normal starken Gläsern ausgestattet, zwar diesmal Kunststoff statt Glas.

Aber daran kanns nicht liegen, da ich vor der letzten Brille mit Glas auch schon mal eine mit Kunststoffgläsern hatte, die auch keine Probleme machte, die ich jetzt auch noch als "Ersatzbrille" trage.

Also am kommenden freien Montag werde ich auf jeden Fall losgehen und meine neue Brille überprüfen lassen. Mal sehen was dabei herauskommt. Hoffentlich macht der Optiker keine Probleme und will mir einreden dass alles in Ordnung sei.

*:) Bis bald, viele Grüße SiNa.

Awntigoxne


Hallo SiNa

Wenn dein Optiker Probleme macht, lass die Brille noch mal bei einem anderen Optiker nachmessen.

Nicht aufgeben!

lg

s$chwavben}ma2tze


Frage an antigone

Hi,

wie hast du denn die Werte für sia umgerechnet?

Bei mir weichen die Angaben für die neue Brille im Brillenpass ähnlich stark ab...

Auntigxone


Umrechnung

Je anchdem, ob der Zylinder in Plus- oder Minusschreibweise geschrieben ist. Kann man es umrechnen. Dabei muss man dann auch die Achslage um 90° drehen.

Schreib doch deine Werte hier auf, ich rechne es dir um.

s`chwZabeunmlatxze


Re: Umrechnung

ok... hier die Werte:

L Sph -0,25 Cyl -1,5 Achse 170

danke im voraus!

Aqnti>gonxe


umgerechnet

L Sph -0,25 Cyl -1,5 Achse 170

entspricht

L Sph -1,75 cyl +1,5 Achse 80°

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH