» »

Schlechte Augen

lXarax_m hat die Diskussion gestartet


hallöchen,

ich möchte euch mal was fragen:

In letzter Zeit hatte ich immer wieder Probleme mit dem Sehen. Alles was weit weg ist kann ich nicht scharf sehen. Aber auch auf dem PC habe ich Problem mit dem lesen. Darum ging ich mit einer Freundin zum Optiker. Wir beide haben einen Sehtest machen lassen. Bei ihr kam heraus, dass sie leicht kurzsichtig ist und eine Hornhautverkrümmung hat und deswegen eine Brille braucht, doch die Werte sind bei ihr nur gering. Dann war ich an der Reihe. Erstmal war ich baff, da ich gerade mal knapp die erste Zeile von oben lesen konnte. Auch der Optiker war überrascht. Er hielt immer stärkere Probegläser vor meine Augen. Am Ende gab er mir ein Rezept und den Rat zum Augenarzt zu gehen. Auf dem Zettel stand:

L: sph: -3.00 / cyl. -1.25 180°

R: sph: -3.50/ cyl. -1.50 170°

Natürlich war ich geschockt! So eine starke Brille würde ich brauchen. Und es ist meine Erste!

Auch der Augenarzt war überrascht. Er hat mir tropfen gegeben, damit sich mein Augenmuskel entspannt. Dann hat er nochmal gemessen. Er kam auf folgende Angaben:

L: sph: -3.25 / cyl. -1.75 180°

R: sph: -3.75/ cyl. -1.75 170°

Er riet mir ab sofort eine Brille zu tragen. Hab ich dann auch getan und ich kann immer noch nicht glauben dass ich so schlecht sehe. Die Brille trage ich jetzt immer und kann auch gar nicht mehr ohne.

Meine Frage: Wie ist das möglich, dass ich so schlechte augen habe ???

Gibt es hier leute die so was ähnliches haben??

Antworten
Aan{tigxone


Hallo

Das Fatale ist:

Man sieht langsam immer etwas schlechter, so dass man sich daran gewöhnt, dass alles etwas unscharf ist und es fällt einem gar nicht mehr auf.

Wie alt bist du? Du musst es doch gemerkt haben, dass du einige Dinge nicht mehr klar erkennen kannst?

Meine erste Brille hatte auch schon -2,75. ;-)

rDoberhtSo666


Liebe Lara,

ich hoffe nur, dass du (bevor du deine Brille hattest) nicht mit dem Auto gefahren bist, das hätte nämlich fatal enden können....

l;ar)a_m


bin 17...

neee, autfahren darf ich ja noch gar nicht :-). Natürlich hab ich gemerkt, dass ich nicht mehr so gut sehe, aber dass es so schlimm ist....

extrem find ich auch, dass ich ohne brille überhaupt nicht mehr klar komme. Fernsehen kann ich ohne schon gar nicht, doch auch PC bereitet mir probleme. Was mich aber wunder: lesen kann ich ohne brille auch schlecht, obwohl die ja nur für die ferne ist.

Ist es bei euch, die ähnliche werte haben auch so? Ich bin nun echt froh, dass ich die Brille habe. Kann endlich alles lesen, auch Schilder und Werbetafeln und auch die Liniennummer des Busses!

rpobertxo666


Wie hast du in letzter Zeit beim Fernsehen ohne Brille was erkennen können?

Gehst du noch zur Schule? Wenn ja, was hast beim Abschreiben von der Tafel gemacht?

Hab dir eine PN geschickt, kannst also gerne auch so antworten.

LG

AEnonym?ax1


Dass Du ohne Brille bei diesen Werten nicht mehr klar kommst, ist völlig normal. Und dass Du es nicht früher gemerkt hast, liegt, wie schon geschrieben, einfach daran, dass sich ja die Kurzsichtigkeit langsam entwickelt, und Du, da Du ja keinen Vergleich hattest, eben nicht gemerkt hast, wie schlecht Du siehst. Das fällt Dir erst jetzt auf, wo Du die Brille hast und "richtig" siehst. Deshalb auch jetzt der Eindruck, ohne Brille nicht mehr klarzukommen.

Wobei ich es aber auch erstaunlich finde, dass es Dir etwa in der Schule nicht aufgefallen ist, dass Du ja wahrscheinlich nichts mehr von der Tafel lesen konntest. Das war eigentlich bei mir immer ein Hinweis, dass die Brille wieder zu schwach ist (und das waren meist Werte von 0,5 - 1 Dioptrie...).

Das mit dem Lesen ist auch normal. Grunsätzlich ist die Brille ja sicher für die Ferne, aber auch das Buch hälst Du ja in einem gewissen Abstand (bzw. müsstest eben ohne Brille das Buch vor die Nase halten....). Dazu kommt, dass Du ja auch einen Astigmatismus hast, der sich auch in der Nähe bemerkbar macht und dazu führt, dass die Buchstaben irgendwie "verzerrt" erscheinen.

Na ja, und Werte von über -3 sind zwar sicher für eine erste Brille viel, sind aber ansonsten wirklich keine hohe Kurzsichtigkeit. So schlecht sind Deine Augen also auch nicht ;-)

DVinAaxh


Ich kenne eine, die hatte die erste Brille damals in der Schule auch mit 2,5 Dioptrien bekommen.. voll (im Vergleich!) die Flaschenböden. Sie sass in der ersten Reihe und wir Schleichen aus der letzten Bank kamen schon mit 0,75 nimmer klar 8-)

Jaja.. inzwischen sind etliche Jahre vergangen und ich hab jetzt auch schon 4,5.. so ist das. Aber ohne Brille oder Linsen. .nee, das kann ich mir ja gar nicht vorstellen.

Überall nur freundlichen Matsch zu sehen ;-D

Lg und nimms nicht so tragisch.. jetzt kannst auch unbeschadet mit´m Führerschein anfangen :)^

s"chqn)urQrbexrt


ja, deswegen ist es ja erstaunlich, daß lara_m nicht vorher etwas in der Schule bemerkt hat. -3,25 bzw. -3,75 als erste Brille ist ja nicht so wenig.

Vielleicht schreibt lara ja mal etwas dazu.

lpahra_xm


hab schon was gemerkt

darum bin auch zum optiker gegangen, und nicht weil ich den führerschein machen will (der hat noch zeit). Irgendwie hab ich mich ja wohl durchgemogelt mit abschreiben von der nachbarin etc. Mir ist nicht klar wie. Heute hab ich während der Stunde die Brille abgenommen um sie zu putzen, und als ich dann nach vorne sah :-o....gar nichts konnte ich sehen. obwohl ichh immer noch ganz vorne sitze :-). Bei mir sind die gläser gott sei dank, nicht soooo dick, aber auch nicht gerade das, was ich als dünn bezeichnen würde. Sie stehen schon ein wenig über den rand hinaus, aber naja.. stört mich nicht gross. Heftig ist schon dass ich fast die stärksten gläser brauche von meiner klasse. Nur noch 2 oder 3 haben stärkere Brillen.. @:). Im moment bin ich einfach nur froh dass ich sie habe. Sie ist mein ständiger begleiter. Morgens liegt sie bereit auf dem nachttisch. Ich wach zieh die Brille an, trag sie den ganzen Tag, Abends zieh sie erst wieder aus. Sogar beim Sport trag ich sie... Sollte ich das so tun? Wie macht ihrs, die ca. ähnliche werte haben? Tragt ihr eure Brille auch so oft wie ich?

Lg Lara

kOakeadibraxzil


Hallo Lara, hab auch im Juli meine erste Brille mit -3,0 und -2,5 und hab mich irgendwie so durchgemogelt bis es nicht mehr ging. Geht also! Rechne mal damit, dass die Stärke sich noch ändert. Ich hab seit einer Woche nach nem halben Jahr -4,0 und -3,75, weil ich immer die Augen zukneifen musste um was zu erkennen an der Tafel und kann ohne eigentlich außer bem lesen garnichts mehr erkennen. Ich bin 16 und hab nie damit gerechnet, dass ich mal ne Brille tragen würde. Ich kann das nur mit Kontaktlinsen ertragen, denn das Teil stört mich sehr. Und die Gläser weden immer dicker und hässlicher.

Timo

D'inaxh


Das ist ja normal.. und dann gibts zum Glück immer noch Linsen. Ich hatte meine erste Brille mit den kleinen Werten auch erst mit 16 bekommen.. bis dahin hätte ich auch nie gedacht, dass ich mal eine brauche.

Die stärksten Verschlechterungen waren dann erst so um die 20-24 Jahre, wo eigentlich schon jeder sagte, och das hört bald auf. Waren teilweise über ne Dioptire im Jahr :°(

Jetzt kommt immer noch was zu, aber seeeeehr viel langsamer. Naja, 4,5 reichen eigentlich auch.

Ohne würd man ja kaum aus´m Haus finden 8-)

Mitfühlende Grüße, Dinah

k[ibo


Naja, aber mit 16 nicht mehr damit zu rechnen, dass die Augen sich verändern, ist halt nicht so realistisch. Da gehts ja erst los bei vielen, und bis in die 2. Hälfte der 20er kann da noch allerhand passieren, ehe es sich i.d.R. stabilisiert. Aber heute braucht man mit Werten um die -4 ja nun keine dicken, hässlichen Gläser dank allem Optikhightech, den es inzwischen so gibt.

kRaka>dibraxzil


@kibo

Sicher gibt es dünne Gläser, aber ich investier lieber in Kontaktlinsen als in die Zuzahlung bei den Hightecgläsern. Man liest ja hier viel dass die gar nicht so high sind wie sie aussehen. Die Brille trag ich nur ganz selten weil sie mich stört und mich bei vielem behindert.

Timo

Apdri|an x80


*viele

Ich hab damals auch recht lange mit einer Untersuchung der Sehfähigkeit gewartet. Hab mich in der Schule irgendwie durchgemogelt. Hab dann mal eine Brille von einem Mitschüler testen können....das war vielleicht ein Unterschied. Hab mir dann doch einen Termin beim Augenarzt geholt und musste noch ewig darauf warten, weil ich den ersten Termin verpasst hatte...da musste ich plötzlich ins Krankenhaus (Mandeln)! Sechs Wochen später ging ich dann zum neuen Termin zum Augenarzt. Der hat mich nur gefragt, wie ich denn überhaupt seine Prazis gefunden hätte!!! :-o

DQas-KoWrn


Das selbe Problem

Als ich vor einem Jahr mit 16 nur noch schwer die Texte von der Tafel lesen und gar nicht mehr die Texte von den Projektor Blättern erkennen konnte. Ging ich auch zum Augenarzt die selbe Diagnose

L: sph: -3.00

R: sph: -3.00

(zum Glück auf beiden Augen gleiche Werte)

Ich bekam darauf hin eine entsprechende Brille. Nun ja, das selbe wie bei dir, mache ich die Brille ab sehe ich fast gar nichts mehr. Irgendwann habe ich mal wieder probiert einige Dinge ohne die Brille zu probieren und es ist schon echt schlimm man fühlt sich blind alle Objekte die über eine Entfernung von 5 oder mehr Meter gehen sind unscharf. Aber ok dachte ich mir und versuchte mal einen halben Tag ohne die Brille aus zu halten. Und zu meiner eigenen Verwunderung sah ich nach dem Halben Tag ohne Brille auch ohne Brille besser, zwar war es jetzt nicht so dass ich es 50% besser sah oder so. Aber es waren schon nach eigenem ermessen 10% Verbesserung.

Und dass lag nicht an der wie manche hier sagen "Gewöhnung" sondern da ich die Objekte wirklich schärfer sah an dem "AugenTraining" (ich habe einen Test gemacht)

Aber es kann natürlich auch sein dass sich deine Sehschärfe weiter gesunken ist. Ich selber kann auch ohne Brille lesen, alle Objekte in etwa 2 bis 3 m Entfernung sind scharf. Ich würde dir als selber betroffener raten es mal einen Tag oder einen Halben ohne die Brille zu verbringen, dannach wirst du wahrscheinlich etwas besser sehen können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH