» »

Tränenallergie - gibt es so was?

A/njolxiena hat die Diskussion gestartet


Hallo....

Ich habe eine Frage die vielleicht dumm klingt die mich aber seit langer Zeit beschäftigt. :-/

Also, ich habe seit ich lebe empfindliche Augen. Ist nicht sooo schlimm, ich musste auch nie Brille tragen und ich trage auch keine Kontaktlinsen. Sind nur empfindlich bei Helligkeit oder Wind usw. Hatte nur einmal eine Bindehautentz. Aber in letzter Zeit, also seit ein paar Jahren habe ich bemerkt dass es von Zeit zu Zeit schlimmer wird. Ich hab auch schrekliche Augenringe bekommen UND wenn ich weine schwellen meine Augenlider so stark an und die Augen werden ganz GANZ ROT, das Augapfel und alles rundherum auch die Augenlider und noch dazu schwellen sie schreklich an!!! >:( Und jetzt, glaube ich dass das vielleicht was mit meinen Tränen zu tun haben könnte! Jetzt meine Frage : Kann es sein dass ich auf meine eigenen Tränen allergisch bin? Dass die zB "zu salzig" sind für meine empfindliche Augenlider (die Haut rundherum) bzw. für meine Augen oder enthalten etwas was meine Augen nicht vertragen? ???

Antworten
gwund3i


HALLO!

DAS GLEICHE PROBLEM HABE ICH AUCH ,MAL MEHR MAL WENIGER STARK!!ES IST FURCHTBAR;DU WEISST NIE WAS ÜBER NACHT ODER AM TAG PASSIERT MIT DEINEN AUGEN,UND WIE DU AUSSIEHST.ES IST EINDEUTIG KEIN KOSMETISCHES PROBLEM.KEIN ARZT KANN ODER WILL MIR HELFEN.ABER ES IST AUCH SCHMERZHAFT,WENN DIE AUGENLIDER DURCH DAS STÄNDIGE TRÄNEN SO GEREIZT SIND DAS SIE WUND WERDEN.ICH DACHTE AUCH SCHON AN TRÄNENALLERGIE .JEMAND SAGTE MIR JETZT;DAS DAS AUCH VERSTOPFTE TRÄNENKANÄLE SIEN KÖNNTEN,SODAS DIE AUGENFLÜSSIGKEIT NICHT ABFLIEßEN KANN:ERSCHEINT MIR LOGISCH. GEHE JETZT ERSTMAL ZUM HEILPRAKTIKER UND DANN NOCH MAL ZUM ANDEREN AUGENARZT.

MELDE MICH DANN NOCH MAL!!

PS: KOMMT IN LEICHTERER FORM ÜBRIGENS ÖFTER VOR IN LETZTER ZEIT ,ABER KEINER WEISS RAT

gundi

qGuee*nfegxer


Tränenallergie

gibt es nicht, wohl aber eine schlechte Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit welche dann zu Beschwerden führen kann. Lass von Deinem AA mal die Tränenmenge und -Qualität bestimmen, dann kannst Du ATs benutzen, die speziell für Deine Beschwerden geeignet sind. Gruß

g(undxi


tränenallergie

hallo!!!

also bei mir deutet alles darauf hin ,das meine nebenhölen zu sind,dadurch können die tränen nicht durch den tränenkanal abfliessen.

nehme jetzt GELOMYRTOL ein,zusätzlich noch APIS D6 GLOBULI.ich muss sagen im moment bin ich zufrieden.wie lange weiss ich nicht.meine bronchien sind auch nicht mehr zu.war wohl alles verschleimt.

habe jemanden getroffen der das gleiche problem hat.das auge schwoll innerhalb von 5 minuten im geschlossenem raum so sehr an,das sich die lider nach aussen stülpten.furchtbar..sein arzt hatte auch die diagnose NEBENHÖHLEN gestellt...

SO BIS DANN ALLES GUTE UND VIEL EERFOLG:

SCHREIB BITTE WENN DU WAS NEUES RAUSKRIEGST:GUNDI

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH