» »

Tränensäcke

a}ntconel9la~-1 hat die Diskussion gestartet


Hab gelesen dass Hämoroiden creme gegen Tränensäcke hilft, weis da jemand bescheid? oder habt ihr mir andere Typs. Danke.

LG Antonella

Antworten
c?edriVc0c4


Nicht egal welche

Hallo,

habe folgenden Artikel bei [[http://www.haemorriden.net]] gelesen:

Hämorrhoiden-Salbe ins Gesicht?

Unter Models kursiert ein besonderer Geheimtipp gegen Tränensäcke und Falten: Hämorrhoiden-Creme. Das wirkt tatsächlich, wichtig ist aber, die Inhaltsstoffe der Salbe genau zu prüfen.

Die 50 Jahre sieht ihr keiner an. Dafür tut Schauspielerin Anja Kruse auch einiges. Zum Beispiel schmiert sie sich Hämorrhoiden-Creme ins Gesicht. Das helfe gegen geschwollene Augen, verriet sie der Bild-Zeitung. Unter denen, die ihre Haut zu Markte tragen, ist dies längst kein Geheimtipp mehr. Im September hatte der Stylist Jan Thomas im norwegischen Fernsehen über Wunderwirkungen von Hämorrhoiden-Salben im Kampf gegen Tränensäcke berichtet. Zahlreiche Hollywoodstars und Models würden auf die Salben schwören, sagte Thomas. Medienberichten zufolge stieg der Verkauf der Salben in Norwegen sprunghaft an.

Vom Wirkmechanismus her funktioniert der Trick mit der Hämorrhoiden-Creme tatsächlich, bestätigen Dermatologen. Die Salben verengen die Blutgefäße und bewirken so, dass die Haut abschwillt. Wichtig für alle, die es probieren wollen, ist allerdings unbedingt auf die Inhaltsstoffe der Hämorrhoiden-Salbe zu achten.

Denn: Viele Hämorrhoiden-Mittel enthalten Cortison (z.B. Prednisolon) oder verwandte Substanzen (z.B. Bufexamac). Diese Entzündungshemmer machen die Haut auf Dauer dünn, mit dem Ergebnis, dass die Adern durchschlagen, und das Gesicht einer Landkarte gleicht. Die norwegische Filiale des deutschen Pharmakonzerns Schering hat daher inzwischen davor gewarnt, ihre Hämorrhoiden-Salbe zum Lindern von Tränensäcken einzusetzen. Der enthaltene Wirkstoff Prednisolon könne auf der dünnen Haut um die Augen Blutungen hervorrufen. Andere Salben wiederum enthalten Lokalanästhetika (Lidocain), also Substanzen, die die Haut betäuben. Das kann gefährlich werden, weil man Verletzungen nicht spürt.

Hämorrhoiden-Salbe ohne Cortison, ohne cortisonähnliche Substanzen und ohne Lidocain gibt es frei verkäuflich in der Apotheke (z.B. Posterisan).

Ich habe mir die Salbe bestellt, da es bei mir erblich ist und denke daß das schon ok ist.

Ich habe bei vielen Beiträgen hier im Forum gelesen: Finger weg und bloß nicht, und daß man auch keine Gesichtscreme auf die Augen machen darf usw....

Wenn man aber bei Stiftung Warentest liest, dann belegen die meine Meinung, daß es sehr selten gute Augencremes gibt, die Beste ist die von Jade Hautstraffende Augencreme, daß es aber genausogut wäre eine Gesichtscreme auf die Augen zu machen.

Allerdings sollte man auch hier die Inhalte (Parfüm, Alkohol usw beachten, denn die reizen die Augen.

Mich reizen auch oft mehr Augencremes und gels in den Augen weil sie dünnflüssiger sind als normale Cremes.

Liebe Grüße

Doris

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH