» »

Kurzsichtig. Führerschein?

J8elssy2xk hat die Diskussion gestartet


hallo, ich bin sehr kurzsichtig (ca. -5,0 beide Augen). Mein Augenarzt hat gemeint ich kann mit den Augen kein Führerschein machen. Ist das wirklich so? :-( ..

Falls ich doch einen Führerschein machen kann, kann ich da auch einen Motorradführerschein machen |-o

Antworten
Acnon,ymax1


So ein Unsinn |-o

Sofern Du nicht irgendwelche andere Augenerkrankungen hast, die sich nicht durch Brille oder Kontaktlinsen korrigieren lassen, kannst Du natürlich den Führerschein machen. Es steht lediglich im Führerschein ein Hinweis, dass Du zum Autofahren eine geeignete Sehhilfe (sprich: Brille oder Kontaktlinsen) tragen musst. Entscheidend für den Führerschein ist lediglich, dass Du - egal, ob mit oder ohne Brille/Kontaktlinsen - ein Sehvermögen von 70% hast. Was bei -5 Dioptrien keinerlei Problem ist.

Ganz davon abgesehen sind 5 Dioptrien wohl wirklich keine starke Kurzsichtigkeit (bin selber in diesem Bereich). Natürlich ist es richtig, dass man ohne Brille nicht mehr sehr viel machen kann, aber mit Brille oder Kontaktlinsen hast Du da mehr oder weniger die gleiche Sehkraft, wie ein "Normalsichtiger" ohne.

kohn

Hast Du schonmal was von höherbrechenden Brillengläsern gehört ??? Denn bei -5 Dioptrien lassen sich problemlos dünne Brillengläser erreichen (und dazu brauchst Du nichtmal den höchsten Index.....)

JWessxy2k


danke für die antwort @:) ein Lichtblick ;-D

muss ich mich eigentlich neu anmelden fürs Führerschein, wenn ich es vor einem Jahr schon getan habe inkl. gezahlt

mfg

A-stFri]dx35


Entscheidend für den Führerschein ist lediglich, dass Du - egal, ob mit oder ohne Brille/Kontaktlinsen - ein Sehvermögen von 70% hast. Was bei -5 Dioptrien keinerlei Problem ist.

Dem kann ich nur zustimmen.

Den Motorradführerschein kannst du selbstverständlich auch machen.

Anmelden mußt du dich glaube ich noch mal nicht neu,da bin ich mir allerdings nicht ganz sicher.Am besten du fragst noch mal in deiner Fahrschule nach.

Solltest du allerdings schon die theoretische Prüfung gemacht haben,die verfällt nach einem Jahr.

Wenn du dich aber doch schon mal in der Fahrschule angemeldet hast,hast du denn damals nicht schon einen Sehtest abgegeben?

Der wäre ein Jahr lang gültig so das du nicht noch mal einen neuen abgeben mußt aber auch da würde ich in der Fahrschule noch mal nach fragen.

Gruß Astrid

C>onBdorx82


Hierzu kann ich anmerken, das man zur Tauglichkeit zum Führen von Eisenbahnfahrzeugen max. 5/-5 Diotrien haben darf (natürlich mit Brille), da wird man beim Autoführerschein ja wohl erheblich mehr haben dürfen, um den Führerschein machen zu dürfen !

N2iresxti


So ein Blödsinn, vielleicht kannst Du damit kein Pilot werden, aber den Lappen hab ich auch trotz -9 bekommen. Nur um den Eintrag in den Führerschein kommst Du nicht herum, der dann besagt, daß Du beim Fahren eine Sehhilfe tragen mußt, die das korrigiert.

Wenn Du ohne erwischt wirst wird das unangenehm und wenn Du ohne einen Unfall baust, wird Dich die Versicherung wegen Fahrlässigkeit in Regreß nehmen. Aber wer mit -5 heil ohne Brille 20 km durch die Stadt fährt ohne was umzunageln hat meiner Meinung nach auch mehr Glück als Verstand...

r\ (a1 l xf


@jessey2k

8-) und wie stehts mit dem Führerschein?

Trrocxhly


Vielleicht solltest du mal deinen Augenarzt wechseln. Wie schon mehrfach erwähnt, ist eine Myopie von -5 kein Grund, nicht die nötige Sehschärfe zu erreichen, die zum Führen eines Pkws gebraucht wird.

Wobei ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, daß ein Augenarzt wirklich solche Äußerungen in die Welt setzt ohne eine begründeten Verdacht zu haben. Es gibt im Rahmen der Kurzsichtigkeit Begleitveränderungen des Auges, die den Visus soweit reduzieren können, das die Sehleistung herabgesetzt ist. Durch den zu großen Bulbus kann die Netzhaut so gedehnt sein, daß der Ort des "Schärfsten Sehens" nicht mehr richtig intakt ist und dies führt dann zu einem schlechten Visus. Gleichzeitig kann es zu einem vorzeitigen Grauen Star kommen oder Erhöhung des Augeninnendrucks.

Aber alle genannten Begleitveränderungen treten eigentlich erst bei höhergradiger Myopie auf und nicht bei -5 auf.

Ich würde einfach mal zum Optiker gehen mit der Frage, dieser kann einen Sehtest machen und dann weißt du ob du dein Visus hoch genug ist. Aber eigentlich müßte dies bei -5 Dioptrien der Fall sein.

Es stimmt, daß man durch eine Kurzsichtigkeit bei manchen Sachen ausgeschlossen ist: Piloten dürfen nur bis -3 Dioptrien habe, wie schon erwähnt Lokführer und ich meine auch eine hohe Kurzsichtigkeit schließt den Dienst bei der Polizei aus.

Aber erst mal steht deinem Führerschein bzw. Motorradührerschein nix im Wege ;-)

rI a lx f


@ jessey2k

und wie stehts mit dem Führerschein?

r a l f

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH