» »

Doppelbilder-bitte helft mir!

cJocosc-hokix79 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich sehe seit gestern morgen Doppelbilder wenn ich mit beiden Augen schaue! Mache ich eins zu sehe ich alles normal!

War schon beim Augenarzt und beim Neurologen haben nichts gefunden! Hab sogar Nervenwassser aus dem Rückenmark entnommen bekommen liegt aber auch keine Entzündung vor.

Ich bin Diabetikerin sie meinten entweder kommt es davon oder es wäre eine Entzündung vom Virus den ich vor einigen Wochen hatte.

Hab dann ne Augenbinde bekommen und sie meinten es könnte Wochen dauern bis es wieder weg geht!

Ich kann doch nicht so rumlaufen, kann kein Auto fahren und nicht arbeiten (Bürokauffrau): Ich hab das Gefühl so wirklich wussten die selbst nicht was ich hab!

Könnt IHr mir helfen? BIn total am verzweifeln und könnt nur noch heulen....

LG Coco

Antworten
P9irhaxna


Hallo Coco,

da Du schon beim Augenarzt warst, nehme ich mal an, dass er ein Schielen ausgeschlossen hat.

Warum kannst Du mit der Augenbinde so nicht rumlaufen. Wäre ja wahrscheinlich nur vorübergehend. Außerdem glaube ich, dass man als Bürokauffrau auch, zumindest einige Zeit, auch nur mit einem Auge zurechtkommen kann. Ich denke mal, dass Du viel am PC sitzt!? Vorsichtig Autofahren sollte doch auch möglich sein.

Also, vielleicht ist es ja wirklich nur der Virus und es geht wieder vorbei.

Gute Besserung.

Viele Grüße

cnocoscxhoki79


Hallo Pirhania,

die Augenbinde ist nicht das Problem sondern das ich trotzdem fast nichts sehe! Ich bin auch Brillenträgerin und dann auch nur och mit einem Auge ist unmöglich. Ich kann so keinesfalls Auto fahren! Mir fällt es schon schwer hier zu schreiben wie soll ich da neun Stunden konzentriert vorm PC sitzen? Ich werde Montag morgen in eine Augenklinik fahren kann ja nicht hier rumsitzen und hoffen das es irgnedwann mal besser wird!

Trotzdem danke für Dienen Beitrag...

LG Coco

OArhthop`tistxin


Es ist gar nicht erlaubt mit einer Augenklappe/Augenbinde Auto zu fahren!!! Dazu muss erst eine längere Gewöhnungszeit stattgefunden haben.

Bei Diabetikern sehr häufig auftretend ist eine sog. Okulomotoriusparese. Dabei kommt es zu Lähmungen eines Nerven der mehrere Augenmuskeln versorgt und damit zu Doppelbildern.

Eigentlich hätte der AA Sie krank schreiben müssen, zumindest jetzt am Anfang. Wurde denn versucht Prismen anzupassen? Hat Ihr Augenarzt eine Sehschule?

Können Sie mir die Doppelbilder etwas genauer beschreiben? (Nebeneinander, übereinander, verkippt, bei einer bestimmten Kopfhaltung evtl. gar nicht da...) Vielleicht kann ich dann eine genauere Aussage treffen.

In der Regel handelt es sich "nur" um eine Durchblutungsstörung des Nerven und das ganze bildet sich dann von allein wieder zurück. (Wurde ein Kernspin gemacht?) Das kann sich aber im allerschlimmsten Fall über Monate hinziehen, daher wäre es schon wichtig, dass Sie sich einen Augenarzt mit Sehschule suchen, wo dann auch versucht werden kann Prismen anzupassen, damit Sie wieder arbeiten können und auch Autofahren!!!

cYoco>schVoki7x9


Ich muss dazu sagen ich nehme seit fast einem Jahr Fluctin (Antidepressiva). Ich habe vor ca 2 Wochen 1 Tablette aus eigener Hand abgesetzt! Können das evtl. auch Ursachen der Doppelbilder sein?

Die Doppelbilder sind nebeneinander. Wenn ich ganz nach rechts oder links schaue sind sie weg oder eben wenn ich ein Auge zu mache!

Der AA hat eine Sehschule dabei. Ich konnte auch alles erkennen! Deshalb hat er mich zum Neurologen überwiesen weil er AA technisch nichts feststellen konnte.

Eine Kernspin wurde noch nicht gemacht dazu brauch ich einen extra Termin!

Aber wenn es eine Lähmung/Entzündung vom Diabtes aus wäre, hätte man das nicht bei der Untersuchung des Nervenwassers sehen müssen?

Danke für Ihre Hilfe!

OUrthop@tistxin


Nein, hätte man nicht sehen müssen, da es sich dann eher um eine Durchblutungsstörung handelt...

Aber beim Augenarzt hätte man eine Bewegungseinschränkung erkennen müssen - es wundert mich, dass dort nichts gefunden wurde. Es ist durchaus möglich, dass Doppelbilder durch Medikamente entstehen (insbes. bei zentral wirkenden Medikamenten). In diesem Fall müsste das auch auf dem Beipackzettel erwähnt sein. Ich würde auf jeden Fall mit meinem behandelnden Arzt darüber sprechen, nicht dass es zu einem Fusionsverlust kommt, was bedeutet, dass das Gehirn nicht mehr in der Lage ist aus 2 Bildern eines zu machen. Ich würde auf keine Fall viel Zeit verstreichen lassen!

B"BGF


Bei mir waren es vor ca 12 Jahren ...

... der GRAUE STAR der Grund für meine Doppelbilder. Manches sah ich 10-12 mal. War zum wahnsinnig werden, ist aber wieder durch OP ok. Aber bei Problemen mit den Augen auch mehrere AA aufsuchen - oder noch besser, zur Kontrolle in eine UNI-Klinik gehen. Machs gut

cao!cozschokxi79


Hallo,

ich wende mich nochmal verzweifelt an Euch! Ich sehe nach 6 Wochen immer noch alles doppelt. Ich habe sämtliche Untesuchungen hinter mich gebracht (Kernspin, Neurolgisch, Lumpalpunktion usw.) alles ohne Auffälligkeiten. Meine AA meinte ich hätte eine Abduzenparese und man kann nichts tun ausser abwarten! Ich kann das gar nicht glauben das es in der heutigen Zeit keine Medikamente gibt! Ich war zwei Wochen krank geschrieben hab mir dann zwei Wochen Urlaub genommen und war letzte Woche arbeiten. Leider hatte ich das Gefühl es wird schlimmer durch die 9 Stunden PC arbeit!

Ich war bereits an zwei uni Kliniken die beide auch nur sagten ich brauch viel Geduld! Ich halte das alles nicht mehr aus ich hab solche Angst nie mehr normal sehen zu können und mein ganzes Leben ändern zu müssen zumal ich auch noch in meiner Firma in Probezeit bin! Hab solche Angst auch noch meinen Job zu verlieren!

Kann mir irgendjemand helfen?

OLrth[opKti_stixn


Leider kann man vorerst wirklich nichts machen außer abzuwarten. Man muss bis zu einem Jahr warten, da sich in dieser Zeit die Abduzensparese zurückbilden kann... Ich weiß, sehr unbefriedigend...

Hat der Augenarzt eine Sehschule? Die Orthoptistin dort könnte versuchen eine Prismenfolie anzupassen, die die Doppelbilder vorübergehend "beseitigt" - man sieht zwar mit der Folie nicht so gut, wäre aber wenigstens eine Hilfe bzgl. der Doppelbilder.

Wenn das nicht geht (weil z. B. die Abweichung zu groß ist) bleibt leider nur die Okklusion (Verschluß eines Auges) oder Doppeltsehen.

Sollte es schlimmstenfalls so bleiben kann man nach einem Jahr operativ eingreifen - aber nicht vorher!

Medikamente dafür/dagegen gibt es leider nicht - zumal auch die Ursache unbekannt ist (wahrscheinlich der Diabetes - Durchblutungsstörung - sieht man sehr häufig).

Warum wurde bisher keine Prismenfolie versucht ???

nNemo1Y9


Hallo Coco,

auch ich habe eine Abduzensparese und das nun schon seit fast 5 Monaten! Bin in der selben verzweifelten Lage wie Sie und habe schon ein ganzes Spektrum an Untersuchungen hinter mir, alle ohne Befund. Auch bei mir wird als Ursache der Parese eine Durchblutungsstörung angenommen - das wird wohl immer gesagt wenn nichts anderes festgestellt wird. Ein Diabetes liegt bei mir nicht vor.

Mein Schielwinkel ist so groß, dass ich Doppelbilder in alle Blickrichtungen habe und das Auge immer zudecken muß. Zuhause trage ich eine Augenklappe, wenn ich ausgehe eine hellgetönte Sonnenbrille bei der ich in ein Glas von hinten eine dunkle Folie geklebt habe.

Man arbeitet eben mit allen Tricks um nicht so aufzufallen, denn dieser Zustand ist wirklich eine enorme psychische Belastung in die sich sicher nur Betroffene hereindenken können.

Habe es auch mit Prismenfolien versucht, doch bei einem sehr großen Schielwinkeln können diese nicht mehr helfen.

Da ich die Parese nun schon so lange habe gibt man mir kaum Hoffnung, dass sie wieder von selbst verschindet.

Eine Schieloperation wird allerdings wirklich erst nach einem Jahr durchgeführt, bis dahin ist es noch ein langer Weg.

Ich empfehle Ihnen sich auf jeden Fall mal in einer Uniklinik mit neuro-ophthalmologischem Fachbereich vorzustellem, da man hier auf solche Fälle spezialisiert ist.

Zum Autofahren muss ich sagen, mein AA hat mir dieses in den ersten 3 Monaten verboten! Für das einäugige Sehen braucht man nämlich erst eine Gewöhnungszeit.

In den ersten Wochen meiner Erkrankung habe ich übrigens auch versuchsweise eine Cortison-Stoßtherapie gemacht und danach über längere Zeit ein Vitamin B Präparat (Milgamma - soll manchmal bei Diabetikern wirksam sein) eingenommen - leider alles ohne Erfolg, aber in der Verzweiflung versucht man halt alles.

Wünsche trotzdem Frohe Ostern und eine schnelle Besserung!

cGocosc\hokix79


Doppelbilder-bitte helft mir!

Hallo Zusammen,

wollte nur bescheid geben das ich fast wieder normal sehe! Bin so happy darüber es ist genauso am gehen wie es kam! Sicher ist es noch nicht 100% wieder weg aber auf dem besten Weg dorthin!

An alle noch betroffenen: Habt einfach Geduld!

LG Coco

O@rtho,ptUistixn


Na, dann ist ja alles super!!!! Leider funktioniert es oft nicht immer so schnell. Das kann dann ein ganz hartes Jahr werden...

Alles Gute!!!!

c%occosIchokix79


Hallo,

jetzt sind die DB verschwunden aber ich hab ein anderes Problem! Ich habe seitdem Kopfweh und Druck auf den Augen und manchmal auch so ein Schwindelgefühl! Das ganze hatte ich auch vor den DB, heisst das jetzt sie kommen zurück oder regeneriert sich gerade mein Auge?

Danke für Eure Antworten!

LG Coco

Owrthophtisxtin


Kann dir leider keiner beantworten...

Du warst aber schon neurologisch genauestens untersucht, oder...?

c"ocosckhodkix79


Ja neurologisch war alles ok! Sollte ich es vielleicht nochmal überprüfen lassen?

Gibts denn fälle das die DB wieder kamen nachdem sie schon ganz veschwunden waren?

Wenn es ein Gehirntumor wäre hätte man es ja damals bei der Kernspin gesehen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH