» »

Wissenschaftliche Studie zum Sehtraining: Erfolge gesucht

Ovrthgopt$istixn


@ Antigone

Es tut mir leid, aber ich bin der Überzeugung, dass das eine Überkorrektur war...

Wäre das nicht so gewesen, müsste dein Auge ja in der Zeit geschrumpft sein... Aber lassen wir das mal offen...

@alle

Bei solchen Überkorrekturen darf man nicht von einem Akkommodationsspasmus sprechen, denn zu einem wirklichen Spasmus gehören noch mehrere Faktoren dazu.

Der echte Spasmus kann durch vielerlei Dinge entstehen. Überkorrektur der Brille, psychische Faktoren, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Schädel-Hirn-Trauma, u. v. mehr. Ach ja, Medikamente auch...

Wenn wirklich über Augentraining soche Effekte zu erzielen wären, dann wären die Augenärzte doch sicher diejenigen, die das bereits massiv verkaufen würden!!!

Ich bin wirklich davon überzeugt, dass die meisten Myopen in ihren Brillen überkorrigiert sind (und wenn es nur eine halbe Dioptrin ist) - wie schon geschrieben fühlt man sich mit ein bisschen Akkommodation einfach wohler (fast jeder). Und außerdem ist die Motivation ja auch extrem groß, die Brillenwerte nach so einem Training abschwächen zu können - auch das spielt eine große Rolle!

Für mich zählt da nur der objektiv gemessene Wert...

N"ickxy89


Wodran merkt man, dass man überkorrigiert ist?

Nicky

ATntiigonxe


@ Orthoptistin

Für mich zählt da nur der objektiv gemessene Wert.

Und was ist, wenn der in Zykloplegie gemessene objektive Wert über einen Zeitraum (sagen wir mal ein bis zwei Jahre) hin stetig abfällt bis auf an die null Dioptrien?

Wie schon geschrieben sah ich letzten Sommer Menschen und Sachen im Freibad OHNE Sehhilfe deutlich besser als früher, als ich meine erste Brille bekam. Auch die Uhrzeit an der Uhr im Freibad. ;-)

Die konnte ich früher nämlich NICHT mehr lesen.

lg

AHnVtigoxne


noch mal @ Orthoptistin

Du wolltest mal nach Studien geshen haben - hatten wir hier schon mal:

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/271506/2/]]

Ansonsten finde ich es sehr schön, dass hier ein angenehmes Disussionsklima herrscht, auch wenn sich alle gar nicht einig sind.

@:)

Nqihilaomixnus


@ Nicky89

Wodran merkt man, dass man überkorrigiert ist?

Lies dir mal die Beiträge oben von der Orthoptistin durch. Danach kann es sein, dass man es gar nicht merkt.

Ansonsten oft durch Kopfschmerzen oder dass es sehr anstrengend ist, in der Nähe zu sehen.

N1iczky38L9


In der Nähe beim länger Lesen ist es schon viel anstrengender bei mir, nehme dann oft meine alte schwächere. Aber das liegt an der Verkleinerung. Aber Kopfschmerzen kenn ich eigentlich nicht.

LG

Nicky

ANnt,igounxe


hier ist ein Beispiel dafür

Zumindest gehe ich davon aus, dass es sich um Minus-Werte handelt:

[[http://www.augenportal.de/view.php?nid=1555&execute=forum_list_thread.php&thread=1638]]

Die in Zykloplegie gemessenen Werte sind hier geringer.

FQaust2hiexb


und, epfiehlt ihr das auch dem interessierten, kurzsichtigen laien (bei mir 1,0 od höher), denn von euren fachworten nix versteht, ein seh-trainig zu starten?

ich finds, kacke, langsa,m sind die gesichtskonturen anderer per verschwommener, die weit weg sind, als als ich meine brolle bekam-.

aber wenn ich jetz 1m,5 oder so, höätt, wäre 1,0 ja schwächer... obwohl ich nochj klar sehen kann. die brille gestochen ist. nur nich mehr so viel, wie am anfang des tragens. und ohne leider viel weniger als als ich sie bekam!

was empfielht ihr mir?

F<auPstnhieb


sry für die rechtschreibung ;- )

NNihilyomkinxus


@ Fausthieb

Warum nicht? Erkundige dich halt mal, auf was du dich einlässt. Ein Versuch kostet erstmal nichts außer einem gewissen Maß an Mühe und Disziplin. Und wenn es nichts bringt, lässt du es einfach.

Wenn du hier im Forum unter Suche das Stichwort "Augentraining" eingibst, siehst du, wieviele Beiträge und auch sehr heftige Diskussionen es dazu schon gab, und du findest auch einige Infos dazu.

Ich persönlich wäre allerdings dafür, in dieser Diskussion nicht wieder den altbekannten Streit im noch bekannteren Stil aufleben zu lassen. Dafür gab es schon genug andere Diskussionen.

Da diese Gefahr aber besteht, wenn wir uns hier zu Details zum Augenraining auslassen, schlage ich vor, ggf. diese alten Diskussionen weiterzuführen.

Hoffentlich trete ich damit niemandem auf den Fuß.

A|nti|gonxe


ich finde auch

hier sollte man es dabei belassen, sich über Nachweise, Messfehler, usw. zu unterhalten.

Ich finde die Aussagen der Orthoptistin dazu sehr informativ.

Die Überschrift handelt von Erfolg und Nachweisen.

Finde ich auch legitim, dass nach Nachweisen gefragt wird. Fragt sich dann nur, welche Nachweise auch wirklich Nachweise des Sehtrainings sind.

Und die Messungen in Zykloplegie scheinen nach Meinung der "Fachwelt" aussagekräftig zu sein.

Wobei ich an anderer Stelle gelesen habe, dass es Versuche mit Zyklolat (oder Atropin) gab und festgestellt wurde, dass noch andere Mechanismen ausser der Akkomodation im Spiel sind.

F;austshieb


abr könnt ihr eure diskussionen nich etwas allgemeinverständlicher machen? ;- )

außer, das wäre nat auch eur gutes recht, ihr wollt hier nur einen fachthread für einen best personenkreis machen, der sich damit auskennt und darüber schreiben will!

mfg

FYauszthixeb


ja, ich werde mir diese alten archiv sachen ansehen, wenn ich dafüpr wieder den nerv habe - danke! bin ja noch unlang hier... mfg

A ntiGgaonxe


Hallo Fausthieb

Warum nicht auch ein Thread, in dem es fachlich zugeht?

Zum Augentraining findest du im Forum genug, z.B.:

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/167647/1/]]

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/224127/1/]]

[[http://www.med1.de/Forum/Augen/269472/1/]]

[[http://www.med1.de/Forum/Archiv/Augen/54171/1/]]

Fpaust3hieb


ich sach ja, is euer gutes recht! mich interessierte das mit dem AT bloß auch, verstand aber leider nich alls hier, das war das problem. ;- ) aber wenn es noch andere threads gibt, dann diskutiert ihr mal hier und ich stöbere hinten etwas im archiv rum. :- )

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH